PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 [59] 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

smeagol
12.11.2014, 18:33
Manchmal gibt es so magische Momente auf einer kleinen Tour, die man einfach länger genießen möchte. Nachmittags losgedüst bei ständigem leichtem Nieselregen. Irgendwann hörte es auf und die Sonne versank am Horizont.

http://abload.de/img/selm_bork_12c9ule.jpg

Einen Augenblick später wurde es dunkel und der Rest des Ausfluges musste wieder bei leichtem Nieselregen absolviert werden. Trotzdem eine richtig feine Ausfahrt heute.

cyclingjudge
12.11.2014, 19:03
Geile Farben.

sakura
12.11.2014, 19:11
Hi smeagol,

aha Selm ! da bin ich heute auch durchgedüst. Und das hier...

...

http://abload.de/img/selm_bork_12c9ule.jpg

...

...sollte wohl kurz vor Datteln liegen, oder ? Auch da bin ich heute mit der Fa. Kutsch dran vorbei gefahren. Ich "liege" je noch etwas weiter östlich vom Pott, also etwas weg vom Münsterland. Kanalrunden sind immer weider was feines.

smeagol
12.11.2014, 19:51
Hi smeagol,

aha Selm ! da bin ich heute auch durchgedüst. Und das hier...

...sollte wohl kurz vor Datteln liegen, oder ? Auch da bin ich heute mit der Fa. Kutsch dran vorbei gefahren. Ich "liege" je noch etwas weiter östlich vom Pott, also etwas weg vom Münsterland. Kanalrunden sind immer weider was feines.

Die Bestimmung der Örtlichkeit passt! Ich finde es immer wieder erstaunlich, was für schöne Ecken man in der heimischen Region entdeckt. Wenn man fast täglich da lang kommt, ist es wahrscheinlich gar nicht so besonders. Für mich ist das "Flachland" und die feinen Wege (on- und offroad) an Kanälen eine neue Erfahrung.

Ich hatte letztens Besuch von ganz weit weg. Wir waren auf einer kleinen Runde an einer feinen Ecke entlang der Wupper (schöne Stelle wo ich auch schon häufiger einfach so genächtigt habe). Der Besuch meinte, dass es einer der schönsten Orte der Welt wäre. Ich bin dort schon 100 oder 1000 Mal vorbei gekommen (Rad, Laufen, Hundespaziergänge, etc.) und hatte es gar nicht mehr so im Fokus hinsichtlich der wirklich schönen Gegenden.

Das Gute liegt meistens ganz nah! Und im gar nicht so weiten Umfeld gibt es immer etwas zu entdecken!

a.nienie
12.11.2014, 20:20
Und schönes licht habt Ihr da.

sulka
12.11.2014, 20:38
Klaus das wird wieder :daumen:

Heute schon an Frühling denken...
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/11/a965189a0189c21c32fe1d47b1fb8e42.jpg

Cool Mann. Hast Dich schon für'n Frühling eingekleidet !
Voll Pscho mit perfekten Verläufen.

sulka
12.11.2014, 20:44
Gute Besserung! Was sagen die Ärzte? Wann darfst Du die Schulter wieder voll belasten?
Danke. Hätte die Tage einen Termin mit Nachröntgen und so, muß ihn aber verschieben weil ich ein paar Tage unterwegs bin. Wenn ich wieder da bin nächste Woche fange ich aber wieder an zu fahren. Vier wochen sagt man, dann sind die Knochen wieder beieinander. Es sind dann 6 Wochen und so heftig wird die Aparatur nicht besastet werden. Erstmal nur Grundlage rollen wenn es das Wetter zuläßt, ansonsten auf die freie Rolle. Mir reichts jetzt ;-)
gruß
klaus

triple-000
13.11.2014, 03:19
Von mir auch gute Besserung:daumen:. Kann gut mitfühlen, dass es einen irgendwann nicht mehr auf dem Sofa hält...
Herzliche Grüße,
Armin

warnschild
13.11.2014, 08:25
Klaus das wird wieder :daumen:

Heute schon an Frühling denken...
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/11/a965189a0189c21c32fe1d47b1fb8e42.jpg

Was für ein Porno-Teil; wo hast Du denn das her!? Sieht gut aus. :)

warnschild
13.11.2014, 08:27
Ich bin gerade für ein paar Tage auf einer Fortbildung in Selm und habe mir natürlich für Nachmittags und Abends das Zweirad mitgenommen. Feierabend ist meistens zwischen 15:00 und 15:30 Uhr, so dass man auch eine gewisse Zeit im Hellen fahren kann. In die Dunkelheit kommt man aber zwangsläufig, wenn man ein wenig länger fahren möchte. Prima Ecke zum Biken (gutes Radwegenetz und immer wieder richtig feine Abschnitte in Laubwäldern und über matschige Feldwege.


Grüße aus Selm

Wow, schönes Terrain! (Bilder)

warnschild
13.11.2014, 08:31
Die Bestimmung der Örtlichkeit passt! Ich finde es immer wieder erstaunlich, was für schöne Ecken man in der heimischen Region entdeckt. Wenn man fast täglich da lang kommt, ist es wahrscheinlich gar nicht so besonders. Für mich ist das "Flachland" und die feinen Wege (on- und offroad) an Kanälen eine neue Erfahrung.

Ich hatte letztens Besuch von ganz weit weg. Wir waren auf einer kleinen Runde an einer feinen Ecke entlang der Wupper (schöne Stelle wo ich auch schon häufiger einfach so genächtigt habe). Der Besuch meinte, dass es einer der schönsten Orte der Welt wäre. Ich bin dort schon 100 oder 1000 Mal vorbei gekommen (Rad, Laufen, Hundespaziergänge, etc.) und hatte es gar nicht mehr so im Fokus hinsichtlich der wirklich schönen Gegenden.

Das Gute liegt meistens ganz nah! Und im gar nicht so weiten Umfeld gibt es immer etwas zu entdecken!

Das stimmt! Ich denke, das ist auch DIE Quelle für Motivation, winters wie sommers: Manchmal nehme ich mir vor, ein Bild von irgendetwas Neuem oder Besonderem zu machen, wenn ich auf meiner Standardstrecke unterwegs bin. Es hilft, den Blick zu schärfen für die stillen schönen Eckchen. Es gibt schon sehr viele tolle Dinge zu sehen untewegs, eben auch auf den altbekannten Wegen.

warnschild
13.11.2014, 08:32
Heute Ruhetag, also nur Oberkörper im Studio (in der Lernpause), sonst Lernen und Beine hochlegen. Der Kopf hat jedoch keine Pause. :heul:

Kurbelfritz
13.11.2014, 08:47
Manchmal gibt es so magische Momente auf einer kleinen Tour, die man einfach länger genießen möchte. Nachmittags losgedüst bei ständigem leichtem Nieselregen. Irgendwann hörte es auf und die Sonne versank am Horizont.

http://abload.de/img/selm_bork_12c9ule.jpg

Einen Augenblick später wurde es dunkel und der Rest des Ausfluges musste wieder bei leichtem Nieselregen absolviert werden. Trotzdem eine richtig feine Ausfahrt heute.

Wow! Wirkliche schöne Stimmung. Tolles Foto!


Ich hatte letztens Besuch von ganz weit weg. Wir waren auf einer kleinen Runde an einer feinen Ecke entlang der Wupper (schöne Stelle wo ich auch schon häufiger einfach so genächtigt habe). Der Besuch meinte, dass es einer der schönsten Orte der Welt wäre. Ich bin dort schon 100 oder 1000 Mal vorbei gekommen (Rad, Laufen, Hundespaziergänge, etc.) und hatte es gar nicht mehr so im Fokus hinsichtlich der wirklich schönen Gegenden.

Das Gute liegt meistens ganz nah! Und im gar nicht so weiten Umfeld gibt es immer etwas zu entdecken!

Und Du hast recht: wo ist man schon überall auf der Welt herumgekommen und dann fährste hier umme Ecke nach Jahren mal rechts statt links in den Wald und landest dann in so einem verwunschenen Bachtal, wo man stumm ist vor Staunen.

smeagol
13.11.2014, 17:42
Noch ein Bild von der heutigen Tour in fremden Gefilden:

http://abload.de/img/selm_bork_14alq88.jpg

Heute war bei der Fortbildung schon um 13:30 Uhr Schluss. So ergab sich die Möglichkeit, eine Tour auch mal vor der Dunkelheit zu beenden. Es ging ohne jegliche Planung los unter dem Motto: Möglichst wenig Asphalt. Einfach von einer "Waldinsel" zur nächsten. Hat super geklappt! Perfektes Herbstwetter, viele Sichtungen von heimischem Wild, kurz vor der Dunkelheit wieder an der Unterkunft angekommen. Morgen geht es wieder nach Hause. Von solchen Fortbildungen (die man ja auch als kleines Trainingslager nutzen kann) wünschte ich mir mehr!

Gruß Guido

herrundmeister
13.11.2014, 20:24
heute fühle ich mich wie ein Kind an Weihnachten

http://fstatic1.mtb-news.de/f3/17/1735/1735613-ccs3pzq3ef2r-sam_2265-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1735613)

http://fstatic2.mtb-news.de/f3/17/1735/1735614-420mdx7weye9-sam_2267-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1735614)

talybont
13.11.2014, 20:36
Kona Rove Titan -- hammergenial!

a.nienie
13.11.2014, 21:16
Volle Kanne!

St.John
13.11.2014, 21:23
Fein, mehr Bilders bitte.

herrundmeister
13.11.2014, 21:35
bessere Bilder gibts an Wochenende wenn das Wetter mitspielt

http://fstatic3.mtb-news.de/f3/17/1735/1735611-u896ltdumhnq-sam_2263-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1735611)

http://fstatic0.mtb-news.de/f3/17/1735/1735612-x5y01vql6wgd-sam_2266-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1735612)

cyclingjudge
13.11.2014, 21:49
Aber bitte das blau an der Gabel entfernen. Ansonsten: Geiles Teil.

arno¹
13.11.2014, 21:56
nö nix

genau so. blau orange schwarz titan

aber kein grünes lenkerband bitte

gesendet vom telefon

a.nienie
13.11.2014, 22:10
Für die Gabel täte es erstmal schwarze folie. Richtig geil wären mango sitzstreben...
Bin gespannt wie das rad fährt, du alter materialdoper...

warnschild
14.11.2014, 07:12
Naja, ich würde eher sagen, dass es das ein oder andere Beispiel gibt, wo das lokal funktioniert. Dafür muss der ÖPNV meist entsprechend genutzt werden. Wenige Linien auf Schienen sind auch von Vorteil, deren Erhalt ist teuer bzw. die Asphaltnutzung viel zu günstig.

Bundesweit funktioniert es aber eben nicht. Und Infrastruktur sollte bundesweit funktionieren. Sonst hat der eine kein/kaum ÖPNV, der nächste kein DSL und wieder ein anderer keine funktionierende Müllabfuhr.

Das stimmt schon. Jedoch ist zu bedenken, dass der KVV für ein lokales ÖPNV-Netz schon ganz schön flächendeckend arbeitet. (PDF: http://www.kvv.de/fileadmin/user_upload/kvv/dokumente/netz/liniennetz/2015/L0SCHI_DEZ14.pdf):

Es dehnt sich aus bis Freudenstadt im Süden, Heilbronn im Norden und Germersheim im Nordwesten, um nur einiges zu nennen. Die Dichte (zeitlich wie lokal) ist auch genial und ergibt eine optimale Anbindung. so dass bspw. in ein Kaff 20 Min. außerhalb von Karlsruhe bis weit nach Mitternacht anfangs alle 20 Min., später immer noch halbstündlich Bahnen fahren.



Bei uns (eine Autostunde entfernt) sollte eine S-Bahn-Linie still gelegt werden, die sich angeblich nicht rechnet (Bahnen immer voll :confused: ). Als der KVV die Linie kaufen wollte, ging's dann plötzlich doch wieder....

Gerade wird jedoch - und schon seit geraumer Zeit - die gesamte Innenstadt aufgegraben, weil so ziemlich das ganze innerstädtische Schienennetz erneuert und die Fußgängerzone untertunnelt werden. Das ist für die Anwohner erst mal furchtbar, langfristig aber natürlich top.

Die Bahnen können übrigens sowohl auf DB-Schienen als auch auf schmalen Straßenbahnschienen fahren; auf dieser Entwicklung basiert ursprünglich der Erfolg des Ganzen.

F4B1
14.11.2014, 07:26
Gerade wird jedoch - und schon seit geraumer Zeit - die gesamte Innenstadt aufgegraben, weil so ziemlich das ganze innerstädtische Schienennetz erneuert und die Fußgängerzone untertunnelt werden. Das ist für die Anwohner erst mal furchtbar, langfristig aber natürlich top.

Die Bahnen können übrigens sowohl auf DB-Schienen als auch auf schmalen Straßenbahnschienen fahren; auf dieser Entwicklung basiert ursprünglich der Erfolg des Ganzen.
Das mit den DB-Schienen macht es natürlich einfacher. War aber vermutlich schon vorher so, oder?
Was das Tunnelnetz betrifft: Wenn man sich regelmäßig um die Wartung kümmert, ist es langfristig eine gute Idee. Was passiert, wenn man Wartung, Pflege und Sanierung vor sich herschiebt, kann man zur Zeit hier im Ruhrgebiet beobachten. Dann wird es auf einmal teuer und das Oberirdische lohnt sich wieder.

@topic
Heute, genauer gesagt in 20 Minuten, geht es zur Kontrolle ins Krankenhaus.

warnschild
14.11.2014, 08:27
Aber bitte das blau an der Gabel entfernen. Ansonsten: Geiles Teil.

Ich find' das "Blau" gut. Müsste jetzt nur nochmal wiederholt werden. :)

Abduschaparov
14.11.2014, 16:26
Aber bitte das blau an der Gabel entfernen. Ansonsten: Geiles Teil.

Sprach der mit dem buntesten Rädern....:D

cyclingjudge
14.11.2014, 17:20
Ach, der Herr lebt auch noch?

Wolkenlos
14.11.2014, 18:13
Ach, der Herr lebt auch noch?


..dann gibt es ja bald wieder tolle Photos;)

Gruss.

sakura
14.11.2014, 20:34
Wow, schönes Terrain! (Bilder)


... und die feinen Wege (on- und offroad) an Kanälen eine neue Erfahrung.

...
Das Gute liegt meistens ganz nah! Und im gar nicht so weiten Umfeld gibt es immer etwas zu entdecken!

Hallo zusammen,

ja echte "Berge" oder Grobstrecken braucht man ansich nicht suchen, sie liegen überall. Ma(n)n muß den Kopp mal drehen und die Glubschen aufmachen.
Ich kenne hier soviele Grobstrecken, das ich sie gar nicht alle zusammenhängen fahren könnte. Dabei komme ich nicht selten auf Strecken von 40 Kilometern, die ich dann mit den Continental MountainKing CX 32-622 durchpflügen muß.Leider aber nu rmit einen Fast CX Bike, noch... :o

arno¹
16.11.2014, 17:12
freitag sind mir die nummernschilder geklaut worden, heute ist mir der elektrorasierer ins klo gefallen

kann ja nur besser werden :eek::D

gesendet vom telefon

herrundmeister
16.11.2014, 19:18
Heute die erste Reflex vom Klebeband befreit. Jetzt den ganzen Quatsch für die 2. und dann ordentlich mit Kit einschmieren. Warum mache ich das nochmal?

warnschild
17.11.2014, 07:10
freitag sind mir die nummernschilder geklaut worden, heute ist mir der elektrorasierer ins klo gefallen

kann ja nur besser werden :eek::D

gesendet vom telefon

:D Schon!

warnschild
17.11.2014, 07:11
Warum stelle ich regelmäßig 2 Tage vor der Prüfung fest, dass 2 Tage nicht ausreichen werden... ? :rolleyes: :confused:

herrundmeister
17.11.2014, 07:29
Warum stelle ich regelmäßig 2 Tage vor der Prüfung fest, dass 2 Tage nicht ausreichen werden... ? :rolleyes: :confused:

Weil der Lehrneffekt zu vernachlässigen ist :D

cyclingjudge
17.11.2014, 19:19
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/17/c90df4df86a573efb3a26c1cf720ac8a.jpg
Heute nach 14 Tagen mal wieder auf dem Rad. Bei wunderschönem sonnigen Herbstwetter. In der Mittagspause unserer Fortbildung einmal um den Neuruppiner See. Hauptsächlich Straße oder Radweg, aber ein paar Kilometer durch den Wald direkt am See waren auch dabei. Schee woarsch.

talybont
17.11.2014, 19:31
...geht eine Ära zu Ende - kein geländegängiges MTB mehr seit 2001.

a.nienie
17.11.2014, 21:52
Das ist... konsequent...

Heute: zwei platte crosser...

Und die klammer bei der bb7 ist indikator des belagverachleißes...
... beläge habe ich noch aber keine klammer mehr...

bubsches
18.11.2014, 04:56
Das ist... konsequent...

Heute: zwei platte crosser...

Und die klammer bei der bb7 ist indikator des belagverachleißes...
... beläge habe ich noch aber keine klammer mehr...

Die Klammer habe ich mal auf einer Abfahrt die Platte runter verloren. Bis ich es gemerkt habe, war der Belag hinten total durch:D

warnschild
18.11.2014, 06:45
Weil der Lehrneffekt zu vernachlässigen ist :D

Da ist was dran! Lernkurve nicht vorhanden :rosen:


Oder meintest Du: Weil Lernen ohnehin überbewertet wird? :cool:

mbrennwa
18.11.2014, 23:45
…hab ich neue Steuerlagerschalen eingesetzt, und den Konus auf die Gabel gesetzt. Entsprechende Werkzeuge hab ich nicht, also musste es ohne gehen. Ich hab dafür so ziemlich jeden Gegenstand in der Garage missbraucht. Schraubenzieher, Stechbeutel, Taschenmesser für den Gabelkonus. Dann die Lagerschalen ein paar Millimeter eingepresst, inde ich die Gabel mit Steuerlager eingabaut habe und die Schraube in die Kralle reingedreht habe. Alten Lenker durch die Gabel gesteckt, um gegenzuhalten. Irgendwann rutschte die Kralle hoch (ätzendes Geräusch!). Dann eine alte Gabel mit altem Steuerlager, dazu ein alter Lenker, eine Rätsche, dann ein Holzhammer, dann ein Gummihammer, dann ein Metallhammer (mit dem Stiel des Holzhammers als Schonung für die Gabel).

Naja, ein paar Dinge sehen jetzt anders aus als vorher. Aber der neue Steuersatz ist drin (und noch heile) :-)

warnschild
19.11.2014, 05:32
…hab ich neue Steuerlagerschalen eingesetzt, und den Konus auf die Gabel gesetzt. Entsprechende Werkzeuge hab ich nicht, also musste es ohne gehen. Ich hab dafür so ziemlich jeden Gegenstand in der Garage missbraucht. Schraubenzieher, Stechbeutel, Taschenmesser für den Gabelkonus. Dann die Lagerschalen ein paar Millimeter eingepresst, inde ich die Gabel mit Steuerlager eingabaut habe und die Schraube in die Kralle reingedreht habe. Alten Lenker durch die Gabel gesteckt, um gegenzuhalten. Irgendwann rutschte die Kralle hoch (ätzendes Geräusch!). Dann eine alte Gabel mit altem Steuerlager, dazu ein alter Lenker, eine Rätsche, dann ein Holzhammer, dann ein Gummihammer, dann ein Metallhammer (mit dem Stiel des Holzhammers als Schonung für die Gabel).

Naja, ein paar Dinge sehen jetzt anders aus als vorher. Aber der neue Steuersatz ist drin (und noch heile) :-)

:D

St.John
19.11.2014, 06:21
Steuerlagerschalen drin!
Ich hab das bisher erst zweimal machen müssen, einmal beim MTB meines Sohnes und bei meinem SURLY. Ich habe auch kein Einpresswerkzeug und habe die Schalen mit Holzbrett und Gummihammer in das Steuerrohr getrieben:
Steuerrohr senkrecht auf (Holz-)Werkbank (zwei zusätzliche Hände sind da sehr hilfreich), Lagerschale mit etwas Fett aufsetzen, Holzbrett auflegen, mit leichten Hammerschlägen eintreiben bis die ersten Millimeter führen, Schlagkraft erhöhen, immer wieder kontrollieren ob sich nichts schiefzieht, evtl. duch gezielte Schläge ausgleichen, vollständig einschlagen, Steuerrohr umdrehen und das Ganze auf der anderen Seite wiederholen

herrundmeister
19.11.2014, 08:52
…hab ich neue Steuerlagerschalen eingesetzt, und den Konus auf die Gabel gesetzt. Entsprechende Werkzeuge hab ich nicht, also musste es ohne gehen. Ich hab dafür so ziemlich jeden Gegenstand in der Garage missbraucht. Schraubenzieher, Stechbeutel, Taschenmesser für den Gabelkonus. Dann die Lagerschalen ein paar Millimeter eingepresst, inde ich die Gabel mit Steuerlager eingabaut habe und die Schraube in die Kralle reingedreht habe. Alten Lenker durch die Gabel gesteckt, um gegenzuhalten. Irgendwann rutschte die Kralle hoch (ätzendes Geräusch!). Dann eine alte Gabel mit altem Steuerlager, dazu ein alter Lenker, eine Rätsche, dann ein Holzhammer, dann ein Gummihammer, dann ein Metallhammer (mit dem Stiel des Holzhammers als Schonung für die Gabel).

Naja, ein paar Dinge sehen jetzt anders aus als vorher. Aber der neue Steuersatz ist drin (und noch heile) :-)

Mal ehrlich, so ein Tool kostet 40 € oder nen 5er in die Kaffeekasse des Radladen Deines Vertrauens. Da würde ich nicht das Risiko eingehen einen Rahmen zu versauen! Auch wenn der Mac Gyver in mir :D muss

Kurbelfritz
19.11.2014, 09:15
Oder man nehme eine dicke Gewindestange, dazu passende Muttern und zwei entsprechend grosse Unterlegscheiben (grösser als die einzupressenden Lagerschalen). Dann erspart man sich das teure Cyclus-Tool.

Tom:-)
19.11.2014, 09:16
Ich hab das bisher erst zweimal machen müssen, einmal beim MTB meines Sohnes und bei meinem SURLY. Ich habe auch kein Einpresswerkzeug und habe die Schalen mit Holzbrett und Gummihammer in das Steuerrohr getrieben:
Steuerrohr senkrecht auf (Holz-)Werkbank (zwei zusätzliche Hände sind da sehr hilfreich), Lagerschale mit etwas Fett aufsetzen, Holzbrett auflegen, mit leichten Hammerschlägen eintreiben bis die ersten Millimeter führen, Schlagkraft erhöhen, immer wieder kontrollieren ob sich nichts schiefzieht, evtl. duch gezielte Schläge ausgleichen, vollständig einschlagen, Steuerrohr umdrehen und das Ganze auf der anderen Seite wiederholen

eine gewindestange, zwei muttern und große beilagscheiben inklusive holz zum unterlegen sind wesentlich besser als kloppen.

@fritz war schneller

mbrennwa
19.11.2014, 14:45
Dann hätte ich aber warten müssen, bis die Geschäfte wieder auf haben. Hatte halt grade einen Drang zu schrauben...

t.k.
19.11.2014, 14:54
Heute Ruhetag in Neapel gestern Palermo in Sizilien erkundet. Leider ohne Crosser!

Kurbelfritz
19.11.2014, 16:32
Dann hätte ich aber warten müssen, bis die Geschäfte wieder auf haben. Hatte halt grade einen Drang zu schrauben...
Das kenne ich auch zu gut - mittlerweile ist mir aber dafür das Material zu schade und zu teuer...

talybont
19.11.2014, 16:33
Heute das Rove AL abgeholt

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/19/5ea8de1d1e359b5811d5d0b140e636b1.jpg

Und die ersten Veränderungen vorgenommen

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/19/67ddc0542f7df3977eae27fb4149310c.jpg

Mit Akkuleuchten genau 14 kg

Jahresprogramm
19.11.2014, 17:05
Schick! Die Farbe geht voll in Ordnung :daumen:
Die Schutzbleche hätten aber durchaus schwarz sein können :schreck:

Fährt eigentlich niemand mehr mit Rucksack außer mir?:D

Grüße
Alex

mbrennwa
19.11.2014, 17:24
Schick! Die Farbe geht voll in Ordnung :daumen:
Die Schutzbleche hätten aber durchaus schwarz sein können :schreck:

Fährt eigentlich niemand mehr mit Rucksack außer mir?:D

Grüße
Alex

Ich!

talybont
19.11.2014, 17:42
das mit den Schutzblechen hat meine Frau auch gesagt ;)
Leider hatten die die Dinger nur in silber, und für den Kurs war mir das Schnuppe. Ausserdem habe ich im Hinterkopf, ein paar Ritchey Classic Teile zu verbauen, mit braunem Lenkerband und Sattel. Und dann passt das silber wieder.

talybont
19.11.2014, 17:43
Rucksack auf dem Arbeitsweg finde ich gelinde gesagt sch.....
Ohne bin ich so gut wie nie verschwitzt.

a.nienie
19.11.2014, 17:46
Doch stahl...

talybont
19.11.2014, 18:19
Doch stahl...


??

MFCF
19.11.2014, 18:31
Evoc 10 l und ThoniMara mit Trikot langen für den Arbeitsweg.
Mit Depot auf der Arbeitsstelle natürlich :)

Jahresprogramm
19.11.2014, 19:34
Evoc 10 l und ThoniMara mit Trikot langen für den Arbeitsweg....

Ich habe ein "größeren" 20+5L Trecking-Rucksack von Vaude mit Netz am Rücken (so einen ähnlichen (http://www.vaude.com/de-DE/Produkte/Rucksaecke/Wanderrucksaecke/Jura-20-black.html)). Das System mit Netz ist sogar im Sommer angenehm zu tragen. Die Fahrrad-Rucksäcke haben meistens so ein Poster auf dem Rücken, wo man so toll schwitzt...:mad:

Rucksack auf dem Arbeitsweg finde ich gelinde gesagt sch.....
Ohne bin ich so gut wie nie verschwitzt.

OK, ich bin nach 25 km so oder so verschwitzt...

Da ich meist nur auf dem Arbeitsweg radle, will ich meinen Spaß haben. So ein Bunnyhop über Stock und Stein muss auf dem Arbeitsweg einfach drin sein :D Da bremst die Tasche auf dem Hinterrad ungemein den Spaß...

Grüße
Alex

talybont
19.11.2014, 19:52
...gerade das Kona eingerollt - die Bremse braucht noch viel Einfahrzeit. Hinten blockiert es so gerade und vorne muss es auch noch knackiger werden. Wohlgemerkt, aus Unterlenkerposition.

bubsches
19.11.2014, 19:54
...gerade das Kona eingerollt - die Bremse braucht noch viel Einfahrzeit. Hinten blockiert es so gerade und vorne muss es auch noch knackiger werden. Wohlgemerkt, aus Unterlenkerposition.

Sieht solide aus! Wo bist Du? auf der Platte? :schreck:

talybont
19.11.2014, 20:43
Sieht solide aus! Wo bist Du? auf der Platte? :schreck:


ne, nur kurz nach Dotzheim und Kohlheck.

a.nienie
19.11.2014, 20:50
??
Verpeilt.

talybont
19.11.2014, 21:25
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/19/f00403b3e0e61a12a14f92e00d7192e3.jpg
Funz(el)t

arno¹
19.11.2014, 21:48
heute auch kein nightride, seit wochen (keine zeit, nur kunde/zum kunden fahren),

eine halbe stunde intervalle schwimmen bringt mir mehr als anderthalb stunden mit den kollegen mit funzel durch den wald zu heizen. dazu muss man sich ja auch noch fast ne halbe stunde anziehen und am auch schluss den antrieb kurz pflegen. insofern ist crossen scheisse

beim schwimmen gehe ich außerdem vorher praktischerweise noch duschen nach dem tag ... trete jetzt in den DLRG ein, weil ich da noch mehr schwimmzeit im verein habe und weil das training in der gruppe einfach mehr spass macht. ist aber HARDCORE schwimmen ganzjährig

und sonntags vormittags ist auch noch zeit .......... :D

klaus
19.11.2014, 23:34
Arno,

ich bin fast 20 Jahre lang so gut wie jeden Tag durch alle möglichen Becken in Europa gekrault. Konnte ich mal einen Tag nicht schwimmen, bekam ich so richtig Entzug.. Ohne Verein, nur aus eigenem Antrieb meiner Gesundheit wegen, die ich mir bis ich 26 war, fast weg geschossen hatte.

Schwimmen ist eindeutig mit dem ganzen Umfeld sehr sexy. Ich habe noch nie so viele Rentnerinnen kennen gelernt. Ich hatte einen höheren Verschleiss an Badehosen als heute an Bremsbelägen.

Dann kam der grosse Schmerz in meine rechte Schulter.. so langsam aber sicher wird sie wieder Schwimmstabil :)

Crossen, Radfahren ist mein Methadon.. Die Schwimmhäute gehen so langsam weg :D

Hau rein Arno und viel Spass beim Schwimmen.

talybont
20.11.2014, 06:28
...fast auf die Strasse geknallt, als die VR-Bremse nun doch sowas wie Grip erzeugt hat. Nicht lustig, mit blockiertem VR zu rutschen. Hatte das Gewicht aber weit genug hinten, wollte es ja provozieren.

arno¹
20.11.2014, 07:53
Badehosen
:D

den schmärz in der schulter habe ich übrigens jetzt schon, vom radspocht

deswegen habe ich mich da auch im letzten jahr langsam rangetastet und so langsam wirtat

gesendet vom telefon

herrundmeister
20.11.2014, 10:35
...fast auf die Strasse geknallt, als die VR-Bremse nun doch sowas wie Grip erzeugt hat. Nicht lustig, mit blockiertem VR zu rutschen. Hatte das Gewicht aber weit genug hinten, wollte es ja provozieren.

Na siehste, das wird doch.:daumen:
Ich find das Rad schick, welche Grösse ist das und hast Du Problem mit Toe Overlap?

Ritzelschleifer
20.11.2014, 10:47
Ich habe mein Rove Al ja schon ne Ecke länger und bin sehr zufrieden. So schaut´s übrigens mit schwarzen Bluemels und 30er Marathon Racer aus (59er)

http://s14.directupload.net/images/141120/h4fmb28x.jpg (http://www.directupload.net)

talybont
20.11.2014, 10:53
Na siehste, das wird doch.:daumen:
Ich find das Rad schick, welche Grösse ist das und hast Du Problem mit Toe Overlap?


Gr. 56 - ich stosse nicht ans VR bei Schuhgr. 46, allerdings ist der Hinterbau recht ausladend, die Ferse trifft manchmal die Kettenstrebe (ohne Klickpedal).
Bei AWOL hatte ich vorne Feindkontakt.

a.nienie
20.11.2014, 10:57
Ikea wohnung...

Kona sieht für alu echt gut aus.

7 jahre alter labrador hatte einen schlaganfall...
Stimmung in der Druckerei entsprechend. RIP Buddy.

Ritzelschleifer
20.11.2014, 11:07
Ikea wohnung...

Nur Regal - da zählt der Inhalt :)

herrundmeister
20.11.2014, 11:33
Gr. 56 - ich stosse nicht ans VR bei Schuhgr. 46, allerdings ist der Hinterbau recht ausladend, die Ferse trifft manchmal die Kettenstrebe (ohne Klickpedal).
Bei AWOL hatte ich vorne Feindkontakt.

mein Ti Rove ist ein 53er und es könnte an den Fussspitzen kitzeln :confused:

talybont
20.11.2014, 14:26
mein Ti Rove ist ein 53er und es könnte an den Fussspitzen kitzeln :confused:


Wäre mir im OR zu kurz. Das 56er hatte im Original einen 80er Vorbau, direkt gegen 95er getauscht.

herrundmeister
20.11.2014, 15:24
Wäre mir im OR zu kurz. Das 56er hatte im Original einen 80er Vorbau, direkt gegen 95er getauscht.

550 zu 565 :cool: - werde mit 100er Vorbau fahren
795 zu 820 Standover - das war der Knackpunkt - für ein Cityrad unerheblich

Erste Klasse!
20.11.2014, 18:24
Könnte das Rove AL ein gutes Rad für einen Anfänger sein?
Suche gerade nach günstigen Möglichkeiten für einen Kollegen. Er kommt vom Hollandrad und entdeckt gerade seine sportliche Seite.
Er braucht eine aufrechtere Sitzposition damit er sich wohlfühlt.
Das Anyroad 2 und das Genesis CDA 10 haben wir auch auf dem Schirm.
Anyroad 2 ist bestimmt die bessere Wahl für ihn. Zumindest von den Anforderungen den Sattel mit dem Lenker auf gleicher Höhe zu bekommen. Aber auch 200€ teurer als das Kona Rove AL. Und 50 € mhehr als das Alu Croix de fer.
Wir sind für jeden Tipp dankbar.

Ritzelschleifer
21.11.2014, 06:47
Kann ich mir gut vorstellen, dass es was wäre. Zumindest ist der Rahmen vielseitig und eine gute Basis für ggf. spätere verbesserungen. Woher die Vermutung kommt, dass das Rove AL per se eine komfortablere Sitzposition hat, erschließt sich mir aber nicht. Die Geo ist exakt die gleiche wie beim Stahl-Rove, nur das Tretlager wurde leicht abgesenkt.

Erste Klasse!
21.11.2014, 08:00
Bin das grüne Rove von 2013 mal Probe gefahren. Vorbau war nach oben und Spacer drunter. Sattelüberhöhung war fast nicht mehr vorhanden.
Dadurch saß ich sehr aufrecht.
Die Bremsen mit den 140er Scheiben und der Preis waren das KO Kriterium fürs Rove.
Das Alu werden wir uns mal anschauen und testen.
Danke

Ritzelschleifer
21.11.2014, 10:30
Auf dem Foto siehst du die Überhöhung bei 1,88m und 90 SL. Wenn ich alle Spacer rausnehmen würde, geht´s vorn schon noch ne Ecke runter. Letztlich ist es aber immer auch eine Frage der Körperproportionen, vor allem Arm- und Oberkörperlänge.

talybont
21.11.2014, 10:47
Im Vergleich zu meinem Mares ist das Rove ziemlich aufrecht, liegt am längeren Steuerrohr. Könnte kpl. ohne Spacer fahren.

a.nienie
21.11.2014, 13:22
Besser etwas länger. Spacertürme a la surly finde ich grauenhaft.

F4B1
21.11.2014, 16:44
Heute habe ich beschlossen: Der Umwerfer am Crosser kann weg. Nutz das große Blatt nie.

sulka
21.11.2014, 19:04
..., sieben Wochen nach meinem Knochenbrösler hab ich die ersten Straßenrunde gedreht. 9° + Sonne. Herz was willste mehr ?
;-)

cyclingjudge
21.11.2014, 20:26
..., sieben Wochen nach meinem Knochenbrösler hab ich die ersten Straßenrunde gedreht. 9° + Sonne. Herz was willste mehr ?
;-)
Freut mich für dich. :D

talybont
21.11.2014, 20:38
..., sieben Wochen nach meinem Knochenbrösler hab ich die ersten Straßenrunde gedreht. 9° + Sonne. Herz was willste mehr ?

;-)


:daumen:

a.nienie
22.11.2014, 13:21
Klingt sehr gut klaus. Weiterhin schnelle Heilung!


http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/22/d968507764ea1e930199ccf9d9eba6a8.jpg

SXHC
22.11.2014, 13:28
Na das sollte aber deutlich exakter paralleler verlaufen. ;)

a.nienie
22.11.2014, 14:25
da war die kuhle (erkennbar an dem blatt) ;)

Abduschaparov
22.11.2014, 14:47
..., sieben Wochen nach meinem Knochenbrösler hab ich die ersten Straßenrunde gedreht. 9° + Sonne. Herz was willste mehr ?
;-)

Dann geht's ja aufwärts.
Weiterhin gute Besserung, Klaus.

herrundmeister
22.11.2014, 16:44
Meinen zweiten Lenker gewickelt. Ich werde wohl noch ein paar Meter günstiges Band zum Üben kaufen müssen.

bubsches
23.11.2014, 12:41
werde ich mich auf ne Runde mit meiner neuen Piko 7 aufmachen. Geiles Teil!:alien: Meine Frau lacht sich kaputt, ich würde aussehen wie Wall.e. Ich berichte mal später ...

mochannel25
23.11.2014, 13:31
...mal Auf- und Absprungtechnik trainiert. Weil ich am nächsten Sonntag mein erstes CX-Rennen fahren will, war das auch langsam mal Zeit, vorher hatte ich da nie so den Antrieb. Und sieheda. Der Aha-Effekt kam ziemlich schnell, das Abspringen klappt meist reibungslos und auch das Aufspringen bekomme ich jetzt, wo es einmal klick gemacht hat richtig hin.:D

Tijoe
23.11.2014, 17:53
...haben Ich und mein neues Schätzchen unser gemeinsames, dreistündiges Deflorationsritual fantastisch hinter uns gebracht! :huepfen:

bubsches
23.11.2014, 18:59
...haben Ich und mein neues Schätzchen unser gemeinsames, dreistündiges Deflorationsritual fantastisch hinter uns gebracht! :huepfen:


Aha! Der Esel nennt sich immer zuletzt. Schönes Rad, herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit.

Tijoe
23.11.2014, 19:21
Aha! Der Esel nennt sich immer zuletzt. Schönes Rad, herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit.

Recht hast Du!

Ich gelobe Besserung! ;)

a.nienie
23.11.2014, 19:59
Und es ist kein titan.
Sonst schick.

Optimizer
24.11.2014, 08:19
Der grenznahe Wasgenwald ist doch immer wieder für einen Ausritt extraordinaire gut. Im entfernten Ludwigswinkel starte ich meine Tour. Es geht rüber nach Petersbächel, am ehemaligen Depot, der Area One vorbei. Spekulationen gab es viele, aber vermutlich lagen hier direkt vor meiner Haustür zu meiner Kindeszeit noch Atomsprengköpfe. Ich lasse das alles jedoch rechts liegen und widme mich dem "Großen Felsen" von Petersbächel, der schon seit langem auf meiner Liste stand:
http://fstatic1.mtb-news.de/f3/17/1739/1739357-h43gdw3tc7uq-img_20141123_141319-medium.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739357)

Es geht über den Felsgrat weiter. Ein Betonsträsschen begleitet mich ein paar Meter bis ein Anstieg hoch zum Florenberger Hals droht, der sich fast wie ein Iptestaler Drecksanstieg anfühlt. Glücklicherweise ist er nicht zu lang, so daß oben angekommen genug Luft bleibt, um mit dem Horizont zu spielen.
http://fstatic3.mtb-news.de/f3/17/1739/1739355-iis61ppakevd-img_20141123_143040-medium.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739355)

Der Forst ist mittlerweile auch schon wieder fleißig am Flurbereinigen und setzt dazu, schweres Geschütz, also seine Forstmaschinen ein:
http://fstatic2.mtb-news.de/f3/17/1739/1739354-lavgy89ozjj2-img_20141123_143254-medium.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739354)

Auf dem neuen Premiumgeländeradweg "Deutsch-Französischer Burgenweg" heißt es erstmals "Schultern". Gut 50hm geht es zu Fuß über rutschiges Geläub immer schön den Berg hoch. Kurz vor dem Gipfel ein Unterschlupf.
http://fstatic1.mtb-news.de/f3/17/1739/1739353-3qo50r4aj7jk-img_20141123_143828-medium.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739353)

Dahinter geht es jetzt zielstrebend Richtung Grenze zu. Meine Tacho zeigt einen 17er Schnitt in Bewegung an. So muss es sein. Wir stürmen das Franzmannland!!! Und da ist er dann auch schon: Strategisch günstig liegt der Bayrische Windstein, 366m ü.NN
http://fstatic3.mtb-news.de/f3/17/1739/1739351-4pycx2bxooh2-img_20141123_151300-medium.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739351)

Ein idyllisches Plätzchen in herbstlicher Kulisse aus Sandstein lädt zum Verweilen ein.
http://fstatic0.mtb-news.de/f3/17/1739/1739352-ntfbuwsyb70i-img_20141123_150704-medium.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739352)


Eine (nicht fahrbare) Leiter führt auf den Ausgugg-Posten, von dem man seine Blicke ins "feindliche" Territorium schweifen lassen kann.
Hier oben ist einer meiner Lieblingsplätze. Ich liebe diese Krüppelkiefer, die sich an den Fels klammert, hier oben in luftger Höhe Wind, Regen und Schnee widersteht. Dahinter der Steinberg. Eine gänzlich unbekannte, mittelalterliche Burgstelle, die sich geheimnisvoll aus dem Wäldermeer erhebt:
http://fstatic2.mtb-news.de/f3/17/1739/1739638-rh8tyi3woyuq-p1050536-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739638)

Und auch meine letzte Zwischenstation kann ich von hier schon erblicken: Die Burgruine Lützelhardt. Also schwinge ich mich wieder auf meinen Geländebock und nehme die folgende Serpentinenabfahrt in Angriff, welche mich ständig zwischen Deutschland und Franzmannland pendeln lässt. Immer wenn ich auf französischem Boden angekommen bin, habe ich das Gefühl, dass hier die Flora und Fauna irgendwie anders ist. Leicht sandige Pisten lassen mich grübel, ob hier ein 4"-Reifen besser vorwärts käme als mein jetzt doch schmaler Semislick.... Einen steinigen Pfad, kerzengrade gezogen, ohne Rücksicht auf den Geländelauf geht es hoch auf den Burgberg.
Oben angekommen, gibts erstmal einen kurzen Verschnaufer vor dieser grandiosen Kulisse:
http://fstatic3.mtb-news.de/f3/17/1739/1739639-wrduecuutq5n-p1050540-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739639)

Ich erklimme den höchsten Punkt über zahlreiche Treppen und Leitern und befinde mich zuletzt ganz oben auf dem Rest des palasartigen Bergfriedes. Der Wind pfeift mir mittlerweile schon wieder ein wenig um die Ohren. Von Westen ziehen bereits Wolken und leichter Nebel auf. Doch in der Sonne ist es so warm, dass die Waden frische Luft schnappen dürfen:
http://fstatic0.mtb-news.de/f3/17/1739/1739640-ecou2cjp5811-p1050543-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/1739640)

Der Rückweg gestaltet sich zwar ein wenig unspektakulärer, aber rundet diese kleine Grenzgängerei perfekt ab. Über die Route domainiale geht es im Rennradtempo zur Bremendell, einem kleinen Bauernhof mit Bewirtschaftung hart an der Grenze, der z.Zt. mit neuem Beaujolais wirbt. Leider bleibt mir nicht genug Zeit, um auf das Angebot einzugehen. Die Straße dahinter ist mit Schlaglöcher überseht und lässt die letzten Kilometer zur Slalomfahrt werden. Nach schlussendlich knapp 30km bin ich wieder zurück und konnte einen schönen Novembersonntagnachmittag nutzen.

arno¹
24.11.2014, 19:43
Klasse Bericht. Top, als würde man dabei sein ...

gesendet vom telefon

Wolkenlos
24.11.2014, 19:50
Klasse Bericht. Top, als würde man dabei sein ...

gesendet vom telefon


Hallo,

absolut,und schöne Photos.

Gruss.

herrundmeister
24.11.2014, 20:08
Yosemite installiert - Apple nähert sich seinen Usern an - Kinderdesign :mad:

talybont
24.11.2014, 20:10
Yosemite installiert - Apple nähert sich seinen Usern an - Kinderdesign :mad:


vor allen Dingen ist es eher von der langsamen Art, vielleicht ein Berner?

a.nienie
24.11.2014, 20:36
Die bekanntlich nicht zur luftwaffe dürfen ;-)

Heute: neues schaltgelumpe bestellt. Schnell der freundliche herr von monk cycles.

Crossladen
25.11.2014, 15:24
Heute jemanden mit meiner Karre zum TÜV geschickt, um zu checken ob es überhaupt noch lohnt.
Hab mit sofortiger Stilllegung gerechnet. :eek:
Hab noch nie irgendwas dran gemacht.
Seit zwei Jahren Winterreifen drauf, noch nie gereinigt, ein Riss im Rücklicht.....


Was soll ich sagen:
TÜV auf Anhieb!

herrundmeister
25.11.2014, 19:21
Yosemite installiert - Apple nähert sich seinen Usern an - Kinderdesign :mad:

heute wieder downgegraded - Apple ist auch nicht mehr das was es mal war.
Yose ist nicht zu gebrauchen :mad:

talybont
25.11.2014, 19:23
heute wieder downgegraded - Apple ist auch nicht mehr das was es mal war.

Yose ist nicht zu gebrauchen :mad:


will ich so auch nicht sagen, stelle aber auch keine so hohen Ansprüche an ein Betriebssystem wie Du.

Abduschaparov
25.11.2014, 21:13
heute wieder downgegraded - Apple ist auch nicht mehr das was es mal war.
Yose ist nicht zu gebrauchen :mad:

Läuft auf dem MBpro wunderbar.
Wo ist das Problem gewesen?

cpulster
26.11.2014, 08:30
endlich kalt und die stoerenden Minimenschen auf meinem Trainingsgelaende sind sicher in der Ganztageskrippe weggeschlossen !

Mio
26.11.2014, 09:27
Heute jemanden mit meiner Karre zum TÜV geschickt, um zu checken ob es überhaupt noch lohnt.
Hab mit sofortiger Stilllegung gerechnet. :eek:
Hab noch nie irgendwas dran gemacht.
Seit zwei Jahren Winterreifen drauf, noch nie gereinigt, ein Riss im Rücklicht.....


Was soll ich sagen:
TÜV auf Anhieb!

Da ist dann die Frage, WEN hast du mit dem Auto dahin geschickt ;)

Crossladen
26.11.2014, 12:10
http://www.wochenspiegellive.de/mosel/nachrichtendetails/obj/2014/11/26/parkplatzbetreiber-scheitert-mit-berufung-1-800-euro-strafe-1/


:daumen::muahaha::muahaha::muahaha::muahaha::cancan::cancan::cancan::cancan:

Und auch die VG Cochem fordert nun, so bestätigt ein Sprecher auf Anfrage des WochenSpiegel, das Urteil beim Landgericht Koblenz an. Sie wird dann prüfen ob die Gründe die zu der Verurteilung wegen Körperverletzung auch ausreichend sind, ein Gewerbeuntersagungsverfahren gegen den Mann einzuleiten.

herrundmeister
26.11.2014, 12:27
Läuft auf dem MBpro wunderbar.
Wo ist das Problem gewesen?

Wlan funktionierte nicht richtig - generell alles was über die Netzwerkkarten ging war viel zu langsam. Im VPN Modus waren diverse Seite nicht aufrufbar. Getestet an verschiedenen Orten mit dicken Leitungen. Von dem der von Apple angestrebten Zielgruppe angepasstem Design will ich gar nicht erst anfangen.
Nehme an Apple hat zu sehr an den MTU rummgeschraubt. Nach ner halben Nacht Tuning und Studium diverser Workarounds wurde wieder 10.9 installiert.
Das Gerät ist ein Early 2011 mit i5 2,5 GHz, 16 GB RAM, SSD und rennt jetzt wieder. Die Installation von USB Stick hat bei Yose fast 2h gedauert, bei Mav keine 45min.
Apple hat den nächsten Patch (10.10.2) bereits an die Developer raus.

talybont
26.11.2014, 13:03
Na da habe ich mit meinem early 2008 ja noch Glück gehabt.

F4B1
26.11.2014, 17:06
Heute kam ein Syntace F99. Soll den Ritchey Comp am Crosser ersetzen. Für Weihnachten sind noch Sattelstütze, Sattel und LRS für Schlauchreifen geplant. 9kg müssen irgendwie zu knacken sein.


Irgendwie muss ich die Zeit, in der ich nicht voll trainieren darf, ja nutzen.:D

talybont
26.11.2014, 18:26
meinst Du, dass der F99 stabil genug für Dich ist? Klar ist Syntace immer recht robust, aber der wird auch nur für RR empfohlen.

herrundmeister
26.11.2014, 18:54
elsässische Grippekur - heisser Pastice - wiederlich

a.nienie
26.11.2014, 19:56
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/26/37237306e44ff7047683eff3c969a617.jpg

bubsches
26.11.2014, 20:15
elsässische Grippekur - heisser Pastice - wiederlich

Ei joo, des muss in de Hals enei laafe!

F4B1
26.11.2014, 20:26
meinst Du, dass der F99 stabil genug für Dich ist? Klar ist Syntace immer recht robust, aber der wird auch nur für RR empfohlen.
Am Rennrad auf schlechten Pisten hatte ich bisher kein Problem mit. Und da aktuell mehr als "Gravelbiken" nicht geht und mein Gewicht sinkt (trotz Unfall: Rennen fahren hat halt schon was)...
Naja, sollte er dann doch bedenklich weich sein, kann ich immer noch auf OS umrüsten. Dürfte mehr bringen als ein schwererer 26mm Vorbau.

missy
28.11.2014, 19:54
Ganz schön windig... Gott sei dank hatte ich morgens Rückenwind, da bin ich so gehen sechs noch ziemlich träge und kalt war es auch.

schnuffi
28.11.2014, 20:51
Ja.

Heute für den Weg zur Arbeit (mit Rückenwind) 25 Minuten weniger gebraucht als für den Heimweg.
Es hatte im Laufe des Tages etwas aufgefrischt. Gefühlte Temperatur -4.

a.nienie
29.11.2014, 17:50
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/29/55e099af61f4fc18d7bc7681c61a173c.jpg

talybont
29.11.2014, 17:55
...das vierte Wochenende in Folge den Rotz. Am Montag geht es wieder zum HNO. 💩

a.nienie
29.11.2014, 18:04
Gute besserung!

Erste Klasse!
29.11.2014, 22:40
Gute Besserung!
Bin selbst erst in der zweiten Woche.
Wird Zeit das es Besser wird!

mbrennwa
30.11.2014, 10:15
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/29/55e099af61f4fc18d7bc7681c61a173c.jpg

Schöner Teppich. Und sind das die normalen Hylex/Gevenalle Bremsgriffe? Die Griffe sehen irgendwie kürzer aus als meine.

Viel Spass damit (wirst du haben).

a.nienie
30.11.2014, 12:09
Ja die normalen cx1. Von der form würde ich sagen cane creek/tektro mit label und loch/schaltanbau. Greifen sich ok. Schalten mit zeigefinger & daumen ist ungewohnt meint der trockentest. Kommt ein shimano 9-fach hebel dran, damit ich die aktuelle kassette noch runterfahren kann.

mochannel25
30.11.2014, 17:39
...das erste CX-Rennen gefahren. Ich dachte meine eigenen Waldrunden wären schon geil. Aber Rennen? Das ist eine Droge! Und es wird definitiv nicht das letzte Rennen gewesen sein.

MFCF
30.11.2014, 18:06
Na Gratulation und wo war das Rennen?

a.nienie
30.11.2014, 18:14
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/11/30/0502e6cde58d5f433e10f2663f917313.jpg

mochannel25
30.11.2014, 18:44
Na Gratulation und wo war das Rennen?
In Lostau.

mbrennwa
01.12.2014, 06:15
Ja die normalen cx1. Von der form würde ich sagen cane creek/tektro mit label und loch/schaltanbau. Greifen sich ok. Schalten mit zeigefinger & daumen ist ungewohnt meint der trockentest. Kommt ein shimano 9-fach hebel dran, damit ich die aktuelle kassette noch runterfahren kann.

Ach, äh, mechanische Bremsen? Ich dachte irgendwie automatisch, das seien hydros. Die hydraulik-Griffe von Tektro (Hylex) sind deutlich länger (nicht die Hebel, sondern das Zeug under der Gummihülle).

herrundmeister
01.12.2014, 20:46
festgestellt das wir für Bensheim bis gestern hätten melden müssen :grgrgr:

a.nienie
01.12.2014, 20:52
15 euro für zigaretten und alkohol :latürnich:

talybont
01.12.2014, 21:10
Kenne ich

talybont
02.12.2014, 13:30
Danke Arno für Deine Unterstützung!
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/02/6bb765bf08fd4578346348f55b0e420d.jpg
Passt.

arno¹
02.12.2014, 14:35
auch in neu haben willl :)

wichtig ist noch das genaue einstellen der cleat höhe bzw dem richtigen abstand zum pedal. und mit den verschiedenen winkeln - wieviel hast du? 2?

talybont
02.12.2014, 15:29
Habe gerade schon ein bisschen gespielt. Eggbeater mögen sie nicht, Ritcheys schon. Habe drei Gewölbestützen dabei.

bubsches
02.12.2014, 15:29
auch in neu haben willl :)

wichtig ist noch das genaue einstellen der cleat höhe bzw dem richtigen abstand zum pedal. und mit den verschiedenen winkeln - wieviel hast du? 2?

@talybont: Ich habe eine Schablone zum Einstellen für SPD , die ich Dir gerne leihe!

bubsches
02.12.2014, 15:32
... haue ich mich aufs Rad, fahr auf die Platte und heize die Trails runter.
:evilshaking:

a.nienie
02.12.2014, 20:19
Eisregen...

talybont
02.12.2014, 20:22
sieht ungemütlich aus

Jahresprogramm
02.12.2014, 20:24
Heute das Erste mal nach 5 Tagen Erkältung mal wieder aufm Rad... Um die Freude nicht all zu groß werden zu lassen, musste ich ein Umweg wegen Förstnerarbeiten fahren und habe dabei einen Platten kassiert.

:winken::aaeeh:

talybont
02.12.2014, 21:03
5 Tage, ist ja putzig. Bei mir werden es vier Wochen :mad:

Jahresprogramm
03.12.2014, 07:53
5 Tage, ist ja putzig. Bei mir werden es vier Wochen :mad:

Vier Wochen hört sich nach was chronischen an - geh zu einem vernünftigen Arzt! Und das ist kein Scherz. Meine HNO und Allg.-Ärzte haben mich mal über einen Jahr leiden lassen. Biss mal jemand auf die Idee kam, dass die Antibiotika, die ich bekomme nicht wirken ... lange Geschichte. Nach dieser Geschichte kann ich die meisten Antibiotika, die es so gibt, in das Klo runterspülen :doppeltop:

Grüße
Alex

arno¹
03.12.2014, 09:12
Ich hatte auch mal so was, öfters atypische Lungenentzündungen, teils jedes Jahr. Zig Antibiosen, die ja aber nur gegen die bakteriellen Sekundärinfektionen helfen.

Geholfen hat eine Pneumokokken-Impfung. Das war meine Idee - bei Ärzten war ich zwar auch. Und auch die Überprüfung des Grundes für den Nasal Drip war meine Idee.

Der HNO, den ich dann später hatte, hat mich allerdings dann gut beraten.

talybont
03.12.2014, 09:34
Wirken schon. Meine Schwachstelle ist die rechte Nebenhöhle, seit eh und je. So heftig war es aber seit 10 Jahren nicht mehr.

Kurbelfritz
03.12.2014, 10:42
Hab das Theater seit Jahren an der linken Kiefernebenhöhle - letztes Jahr dann operativ gefenstert und ausgeräumt (O-Ton HNO-Arzt: Ihre Probleme sind jetzt Geschichte - nein, sagen Sie nichts, Sie werden nie wieder Probleme damit haben...). Nach ein paar Wochen Ruhe dann alles wie gehabt. Wenn ich mal keine akuten Probleme habe reicht ne kleine Undiszipliniertheit wie nassgeschwitzt 5 Minuten im Wind herumzustehen oder nicht sofort unter die Dusche zu springen und schon dröhnt der Schädel.
Nervt total und wirft mich immer wieder zurück.

bubsches
03.12.2014, 16:37
Hab das Theater seit Jahren an der linken Kiefernebenhöhle - letztes Jahr dann operativ gefenstert und ausgeräumt (O-Ton HNO-Arzt: Ihre Probleme sind jetzt Geschichte - nein, sagen Sie nichts, Sie werden nie wieder Probleme damit haben...). Nach ein paar Wochen Ruhe dann alles wie gehabt. Wenn ich mal keine akuten Probleme habe reicht ne kleine Undiszipliniertheit wie nassgeschwitzt 5 Minuten im Wind herumzustehen oder nicht sofort unter die Dusche zu springen und schon dröhnt der Schädel.
Nervt total und wirft mich immer wieder zurück.

Oder mal mit feuchten Haaren ins Bett, dann gibt's fiese Augenschmerzen. Die OP habe ich auch über mich ergehen lassen, muss aber sagen, dass die chronischen Entzündungen stark zurückgegangen sind. Ein Kumpel von mir verwendet nach selbiger OP ein Cortisonspray, das angeblich helfen soll.

talybont
03.12.2014, 16:48
Ist bei mir ja nicht chronisch, nur langwierig. Und für die Bazillen sorgt der Nachwuchs. Daran muss ich mich erst gewöhnen.

St.John
03.12.2014, 17:18
Ich hab das schon öfter geschrieben und kann bei solchen Nebenhöhlen-Geschichten die Spülung mit Kochsalzlösung empfehlen. Ich bin dadurch um eine OP herumgekommen, bei der Sieb- und Keilbeinhöhle gefenstert werden sollten - Diagnose: chronische Sinusitis.
Mein HNO war der Meinung, dass so eine Nasenspülung nicht viel bringen würde, aber auch nicht schaden kann und ich das ruhig bis zum OP-Termin machen kann. Durch Urlaub und aus beruflichen Gründen hatte ich den OP-Termin erst drei Monate später. Bei den Vorbereitungen am Tag vor der geplanten OP wurde auch eine CT-Aufnahme gemacht. Beim folgenden Aufklärungsgespräch meinte dann der Oberarzt, dass sich der Befund in den letzten drei Monaten ja deutlich verbessert hat und man aktuell nicht mehr operieren müsste. Da bin ich direkt wieder raus und hab halt noch weitere drei Monate weiter gespült.
Nach gut nem halben Jahr morgend- und abendliches Spülen, war ich beschwerde- und verschattungsfrei.

a.nienie
03.12.2014, 17:21
Wie mick jagger, nur mit salzlösung?

St.John
03.12.2014, 18:31
Geht auch ohne 1000-Pfund-Scheine ...
... z.B. mit ner Nasendusche (https://www.google.com/search?q=Nasendusche&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=fFZ_VJ-8McjLOs7RgeAG&ved=0CAkQ_AUoAg&biw=1600&bih=789).
Hat auch den Vorteil, dass man (was man eigentlich nicht soll) ein wenig Druck ausüben kann, um den festsitzenden Schnodder zu lösen.

talybont
03.12.2014, 18:53
OP kommt für mich auch nicht in Frage - da haben mir schon zwei HNOs von abgeraten. Einer davon ist ein ehem. Radkollege aus Mannheim. Scheint so eine Art Mode-OP zu sein, ähnlich wie Bandscheibe o.ä.
Nasendusche habe ich auch schon probiert, fand ich aber nicht so toll. Stehe auf inhalieren und Rotlicht (aber nicht auf das im Millieu).

arno¹
03.12.2014, 20:16
Ist bei mir ja nicht chronisch, nur langwierig. Und für die Bazillen sorgt der Nachwuchs. Daran muss ich mich erst gewöhnen.
"Eine Besiedlung mit Pneumokokken ist meist symptomlos und ohne Krankheitsbild (eventuell leichte Erkältung).

Sie binden jedoch die körpereigenen Abwehrkräfte, stören die Abwehrmechanismen und tragen dadurch zu erhöhter Infektionsgefahr bei vor allem durch Virusinfektionen mit chronischen Krankheiten, besonders im Alter, und fördern damit zusätzlich die Ausbreitung des Bakteriums.

Mittelohr-, Nasennebenhöhlen-, Lungen- oder Hirnhautentzündung können dann die Folge sein, während ein Übergang in die Blutbahn (zumeist über vorherige Infektion der Lunge) zu Sepsis (Blutvergiftung) führt."

(Wikipedia, Pneumokokken)

Und für die Bazillen sorgt der Nachwuchs. Daran muss ich mich erst gewöhnen.
Daran gewöhnt man sich nicht. Das Ganze wird erst besser, wenn die Süßen zur Schule gehen und keinen ständigen Kontakt mit Kleinkindern haben.

Deren Immunsystem ist noch nicht sehr ausgebildet und sie leiten die Infekte ohne große Immunreaktion (Fieber usw.) einfach weiter. Anstelle zu Hause betreut zu werden.

gesendet vom telefon

talybont
03.12.2014, 20:21
mach mir Mut ;)
Muss jedoch ins Feld führen, dass ich 1,5 Jahre keine Erkältung hatte und 2,5 Jahre keine Antibiose.

arno¹
03.12.2014, 21:13
jaja

wenn die kleine infekte hat, die man ihr kaum anmerkt, hilft auch ein eigentlich brauchbares immunsystem nicht weiter. hinterher kommt es noch zu multiplen familien re-infektionen und so weiter. kein witz, das gibts wirklich alles, kann ich zur not raus suchen.

wie gesagt, mir hat die pneumokokken impfung sehr geholfen und das nächste jahr kam töchterchen damals in die schule. grippe impfung hatte ich damals auch gemacht. dieses jahr bisher noch nicht zu gekommen. ist dieses jahr wohl der gleiche stamm wie letztes.

außerdem halt so einfache sachen, wie: kind kommt aus schule nach hause, erstmal händewaschen. ich: freies surfen in ÖPNV ohne handkontakt, und wenn dann zumindest nicht ins gesicht packen, sondern auf der arbeit (an *meinem* rechner!) beim kunden erstmal kurz die hände waschen.

usw. usf. bla bla

noch so ein mist: kind und frau nicht auf den mund küssen usw., wenn sie irgendetwas haben (habe ich erst ärger gekriegt). ist aber so, punkt.

bin aber seit den geschichten mit den atypischen lungenentzündungen schnupfen- und sonstwas frei, also locker an die zwei jahre. trotz allen möglichen lustigen versuchen das immunsystem zu unterwandern (fette parties oder fahren in der kälte, oder mangelernährung durch fasten oder job oder sonstwas)

talybont
04.12.2014, 07:17
hast Du vor der Impfung eine Serologie machen lassen oder auf gut Glück die Nadel an Dich rangelassen? Bin zwar kein Impffreund, klingt aber irgendwie plausibel.

arno¹
04.12.2014, 08:35
ich kannte von meinem pfeifferschen drüsenfieber den begriff "residente pathogene keime", also solche, die den menschen dauerhaft besiedeln - in diesem fall war das der eppstein-barr virus. hat fast jeder, wird aber normalerweise vom immunsystem kleingehalten. anderes bekanntes beispiel sind die herpes viren, hat auch fast jeder.

als ich mich dann durch gründe für öfters auftretende atypische pneumonien gesucht habe, kamen dann auch die pneumokokken ins spiel. außerdem hatte die kleine freundin meiner tochter zu der zeit pneumokokken infektion in der familie (opa)

klar war das ein schuss ins blaue, hat aber wohl gefunzt. natürlich gäbe es auch andere gründe. aber dass das immunsystem mit sowas immer als so einer art grundsummen beschäftigt ist, ist ja nicht von der hand zu weisen. zu zeiten hoher belastung kann das durchaus relevant sein, habe ich oft gelesen und finde ich auch plausibel

bubsches
05.12.2014, 13:23
Bericht über Crosser im "Manager Magazin".

http://www.manager-magazin.de/lifestyle/fitness/test-edelrenner-stevens-super-prestige-a-1005565.html

a.nienie
05.12.2014, 15:36
Man muß schon heftigen schweinkram gegoogelt haben um da "zufällig" draufgestoßen zu sein.

SXHC
05.12.2014, 15:43
Die Frage ist, über wen das mehr aussagt. Bubsches oder das Magazin. 😀

bubsches
05.12.2014, 15:55
Man muß schon heftigen schweinkram gegoogelt haben um da "zufällig" draufgestoßen zu sein.

So. Holt euch beide eure Entlassungsunterlagen ab.

F4B1
05.12.2014, 16:32
Heute mal langsam mit Wiegetritt-Training angefangen. Freigabe gabs heute morgen nachdem ich im CT war. Hätte schlimmer kommen können bei den Vermutungen der Ärzte (Verdacht, dass der Knochen nicht richtig verwächst. Das Gegenteil war der Fall).

a.nienie
06.12.2014, 07:48
Klingt gut. Weiter so.

F4B1
06.12.2014, 17:03
Is auch super.

@topic
Heute mal den Gabelschaft "ein wenig" gekürzt. Gestern mit 1cm Spacer und
Oh man, die Hebelposition...
:D
kam ich schon wunderbar klar. Hätte nicht gedacht, dass ich innerhalb von nicht mal zwei Monaten wieder so fit bin.

Nur die "schöne" STI-Position ist für mich am Crosser nichts. Da kann ich nicht vernünftig verzögern und klemm mir ständig die Finger ein.

a.nienie
06.12.2014, 18:30
Haben wir Mac Gyver gespielt.

Abduschaparov
07.12.2014, 15:18
Schönen 2.Advent wünsch ich Euch.


https://farm8.staticflickr.com/7481/15941691336_0a72e6cae3_z.jpg (https://flic.kr/p/qhHkrb)2. Advent (https://flic.kr/p/qhHkrb) by Crossritter (https://www.flickr.com/people/79513076@N02/), on Flickr

a.nienie
07.12.2014, 16:25
Mal wieder hat sich gezeigt, warum die 9-fach saint schaltwerke so begehrt sind... nahezu unzerstörbar.
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/07/25a7c6cac04e4be68c52266bcefc9202.jpg

talybont
07.12.2014, 18:10
Kann Johannes aber nix mit anfangen....
Oder kann man da mit Strom... ;)

a.nienie
07.12.2014, 19:15
Klar ;-)

bubsches
08.12.2014, 16:26
Klar ;-)

Genau! Mit ganz viel Strom heißt es dann "schweißen".

Crossladen
08.12.2014, 17:13
....habe ich mein mobiles Telefon im Wald wieder gefunden.
Gesterntag hab ich verloost.

Mio
10.12.2014, 17:33
....habe ich mein mobiles Telefon im Wald wieder gefunden.
Gesterntag hab ich verloost.

scheint ein ziemlich schlechtes modell zu sein... selbst einen "alten knochen" hätte ein wieder eingewanderter wolf doch mitgenommen.

a.nienie
10.12.2014, 18:53
Was freue ich mich auf die rente. Arbeit macht spass, aber 60 std spass kann ich einfach vertragen...

arno¹
10.12.2014, 22:56
du bist doch jung, könntest mein enkel sein

nur luschen heutzutage :D:eek:

rente? worthülse, vergiss es.

klaus
10.12.2014, 23:13
Was freue ich mich auf die rente. Rente.. wenn du die in Anspruch nehmen willst, wird das Einstiegsalter bestimmt auf 75 raufgesetzt worden sein ;)

warnschild
11.12.2014, 06:18
Rente.. wenn du die in Anspruch nehmen willst, wird das Einstiegsalter bestimmt auf 75 raufgesetzt worden sein ;)

Wenn Du davon mehr als einen Krug Bier kaufen willst, solltest Du Dich wohl genau JETZT frühberenten lassen.... :huepfen:

Wolkenlos
11.12.2014, 07:05
Rente.. wenn du die in Anspruch nehmen willst, wird das Einstiegsalter bestimmt auf 75 raufgesetzt worden sein ;)



Falsch,arbeiten bis zum TOD!!

Gruss.

klaus
11.12.2014, 07:29
Falsch,arbeiten bis zum TOD!!Meine Frau hat mich mal eine Steigung rauf fahren sehen und danach gesagt: "Ich weiss jetzt, wo und wie du sterben wirst.." ;) Seitdem fahre ich eine 3-fach-Kurbel :D

St.John
11.12.2014, 07:32
Ok, bei dem "wie" könnte man auf die Dreifach-Kurbel kommen ....
.... aber das "wo" gibt mir zu denken.
Alles gut in eurer Beziehung?

klaus
11.12.2014, 11:16
Ja, alles fein und gut :) Das "Wo" bezieht sich da wohl eher auf eine Steigung als solche, als auf einen konkreten Ort. Damals wars die Linder Höhe in der Eifel. http://www.quaeldich.de/paesse/linder-hoehe/

Sieht nach Nix aus, aber wenn man sie auf Zeit hoch drischt..

talybont
11.12.2014, 11:34
Nach Lind rauf ist schön - habe die Strecke aber immer in ungekehrter Richtung bevorzugt - Autos jagen!

a.nienie
11.12.2014, 15:36
Heute wieder zu wenig arme... dafür kennt die ganze firma die aktuelle obituary auswendig. Geiles brett! \m/

sakura
11.12.2014, 17:43
Rente.. wenn du die in Anspruch nehmen willst, wird das Einstiegsalter bestimmt auf 75 raufgesetzt worden sein ;)

...Du hast die 1. davor vergessen. Denn es wird dann erst Rente mit 175 geben. Dann aber nur für Leute die jene zeit auch berufstätig waren. Was natürlich nicht geht.

Hi zusammen,

denn gesucht werden ja schon heute , dynamische ungebundene Herrschaften, die nicht älter als 21 sind, aber mindestens 50 Jahre Berufserfahung haben.

Zum Tagesgeschehen; der Wind raubt mir den letzten Nerv. Jeden Morgen mehr als eine Stunde gegen den Wind zum Job kurbeln, lässt mein Gewicht fallen ( oder so gerade eben am Minimum halten ) und das obwohl ich einen gesegneteren Appetit aufweise.

F4B1
13.12.2014, 14:49
Heute war ich das erste mal nach meinen Unfall wieder im Schlamm spielen.

Macht immer noch Spaß.:cool:

warnschild
14.12.2014, 09:18
Heute nervt mich das Pisswetter. Ich fahre zwar durchaus im Regen, habe mir aber Dauerregenfahrten (vor allem das Losfahren, wenn's richtig regnet) weitgehend abgewöhnt, weil ich den Eindruck habe, dass es mir mehr schadet als was bringt.

(das auch zum Thema Dauergeschichten mit den Nebenhöhlen).

Bei mir läuft es diesen Winter, was das angeht, übrigens bisher ganz gut. Die häufigen Nasenduschen hingegen waren nicht hilfreich; mir schien, das hat irgendwann den entgegengesetzten Effekt gebracht: Mehr Infekte. Stattdessen habe ich ein Salzwasserspray (Kochsalzlösung also letztlich), das ich häufig verwende, zur ausreichenden Befeuchtung der Schleimhäute (wer trockene Haut hat, hat meist auch zu trockene Schleimhäute und ist somit mehr infektanfällig). Hat sich bisher bewährt, wie mir scheint.

talybont
16.12.2014, 19:57
...den Entschluß gefasst, dem HBf WI den Rücken zu kehren. Abends keine Direktverbindung mehr nach Hause, die S-Bahnen sind nicht zuverlässig pünktlich. Habe regelmäßig Verspätungen von 30 Minuten und mehr.
Bis zum HBf MZ sind es 8 km, also 6 km mehr als nach WI. Aber es fällt das Umsteigen flach und die Anschlusszeit. Kommt, schöngerechnet, aufs geliche raus. Gut, dass ich mein olles Marin noch nicht entsorgt habe, denn das Abstellen in MZ ist nicht prickelnd.

arno¹
16.12.2014, 20:08
würde ich auch machen

aktuell habe ich etwa ne stunde mit stau und u-bahn in die innenstadt. reine fahrtstrecke mit dem rad ca. 30 km und noch n paar popels

nur dort beim kunden gibts keine duschen oder so :(

gesendet vom telefon

taunusteufel78
16.12.2014, 20:32
...............
(das auch zum Thema Dauergeschichten mit den Nebenhöhlen).
...

Ooooh - Mein Stichwort! :D
Meine kpl. Umbaustory um die Hirngegend rum dürfte hier noch bekannt sein.
Von 1x/Monat auf 1x/Jahr reduziert dadurch. Top!
Aber aktuell ist´s mal wieder soweit. Bin seit Do @ Home.

Gestern war Heute noch morgen...
Daher:

Gestern...

habe ich meinen Mod-Job im IBC aufgegeben.
Mir war aktuell einfach zuviel :anfeuern::anfeuern::anfeuern::anfeuern::anfeuern:

Jahresprogramm
16.12.2014, 20:41
...war ich nach einer seeeehr langer Zeit wegen einem früh abendlichen Termin mit dem Auto unterwegs zur Arbeit...

Das Ende vom Lied - ich habe doppelt so lang für die 25km wie mit dem Fahrrad gebraucht. :grinsz: STAU :grinsz:

Grüße
Alex

F4B1
17.12.2014, 20:21
Heute hab ich mein 40er Kettenblatt und die Kettenführung abgeholt...

...und auf dem kurzen Rückweg gemerkt, dass Wiegetritt so langsam wieder gut funktioniert.:daumen:

Mio
18.12.2014, 09:29
(das auch zum Thema Dauergeschichten mit den Nebenhöhlen).

Bei mir läuft es diesen Winter, was das angeht, übrigens bisher ganz gut. Die häufigen Nasenduschen hingegen waren nicht hilfreich; mir schien, das hat irgendwann den entgegengesetzten Effekt gebracht: Mehr Infekte. Stattdessen habe ich ein Salzwasserspray (Kochsalzlösung also letztlich), das ich häufig verwende, zur ausreichenden Befeuchtung der Schleimhäute (wer trockene Haut hat, hat meist auch zu trockene Schleimhäute und ist somit mehr infektanfällig). Hat sich bisher bewährt, wie mir scheint.

Hallo warnschild... wenn die Nase schon einen Schlag weg hat, dann nicht mehr duschen. Das ist schädlich. Denn so verteilst du die ganze Entzündung schön im ganzen Nasenraum.

herrundmeister
18.12.2014, 11:07
geschwollene Lymphknoten - und ich dachte die Pest wäre rum :mad:

talybont
18.12.2014, 20:14
geschwollene Lymphknoten - und ich dachte die Pest wäre rum :mad:


hatte ich 5 1/2 Wochen - Horror!

Heute die Strecke HBF MZ - nach Hause getestet. 28 Minuten entspannt, sprich der S-Bahn mit Wartezeiten und Radfahrt WI HBF knapp voraus.
Mal schauen, ob ich den SSP oder das Kona dort ankette.

Heute ist auch die Sugoi ZAP gekommen. Jetzt sehe ich aus wie der elektrische Reiter. Die Autofahrer sind doch recht irritiert ;)

a.nienie
19.12.2014, 17:18
Lkw schlauch in der post... jetzt braucht es nur noch schnee.

DerPiet
19.12.2014, 17:32
... jetzt braucht es nur noch schnee.
Ach neee muss nicht sein

cyclingjudge
19.12.2014, 19:53
jetzt braucht es nur noch schnee.

Nee, laß man stecken.
Dieses weiße Zeugs braucht kein Mensch.

a.nienie
19.12.2014, 20:42
Besser als der dauerregen im moment.

arno¹
19.12.2014, 22:46
halts maul

nix !!!

lieber regen - morgen zum beispiel. einfach badekappe *unter* dem helm und gut :)

arno¹
19.12.2014, 22:49
http://www.caramba.eu/produkte/multi-spray-super-plus/

arno¹
19.12.2014, 23:53
ja. ok, das ist so ein billigprodukt aus meiner heimatstadt duisburg

:)

a.nienie
20.12.2014, 22:03
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/20/3f653dd43da0737eea1d9d6f11bb4cd5.jpg

Soundtrack: Skullflower

a.nienie
20.12.2014, 22:03
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/20/e36cbf8df62d91005e6baefe872f0c91.jpg

a.nienie
22.12.2014, 09:14
2m nosewheelie to rippenprellung...
Tut es weh? Nur wenn ich atme...

herrundmeister
22.12.2014, 10:37
2m nosewheelie to rippenprellung...
Tut es weh? Nur wenn ich atme...

Frage: Hast Du Dir was gebrochen?

Antwort: 2 Viertele und ein Sauerkraut

Abduschaparov
22.12.2014, 13:47
Heute ist die längste Nacht bzw. kürzester Tag.
Zeit zum Relaxen.
https://farm8.staticflickr.com/7556/16043613656_fa7bef95a0_b.jpg (https://flic.kr/p/qrHHoy)Winterzeit . (https://flic.kr/p/qrHHoy) by Crossritter (https://www.flickr.com/people/79513076@N02/), on Flickr

DerPiet
22.12.2014, 16:44
ist die Akkreditierung für Tabor akzeptiert worden.

Es gibt also wieder zeitnah Ergebnisse bei cx-sport

talybont
22.12.2014, 18:07
http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/22/4bfa32a55a58c5ba6cf0ab92f75b7230.jpg
safety first

a.nienie
22.12.2014, 18:16
Und beim fahren summst Du "i can see in the dark"?

arno¹
23.12.2014, 14:30
heute abend werde ich diese leicht pornöse karre mal wieder fertig machen

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/23/dcb4174657dfbaab8ee7036ec4baaef6.jpg

gesendet vom telefon

talybont
23.12.2014, 15:54
Erste CX-Ausfahrt seit Anfang November

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/23/5355769136089ca4af935f74fb89feec.jpg

a.nienie
23.12.2014, 19:47
50x19, ich brech ab... (http://www.cxmagazine.com/ron-shevock-felt-f1x-gravel-singlespeed-lost-and-found)

talybont
23.12.2014, 20:40
50x19, ich brech ab... (http://www.cxmagazine.com/ron-shevock-felt-f1x-gravel-singlespeed-lost-and-found)


Monster!

sulka
24.12.2014, 11:00
... die längste Nacht bzw. kürzester Tag.

... Nachmittag unterwegs zu ner kleinen Straßenrunde. Irgendwann dann etwas Regen. Am Wendepunkt festgestellt, daß der Regen nicht weiters mehr schlimm ist und die Bonusschleife drangehängt. Irgendwann gemerkt, daß ich das Licht außer acht gelassen habe. Rückweg dann mit mehr Druck auf dem Pedal im Nieselregen und hereinbrechender Nacht. Die letzten Km dann im Stockdunkel mitohne Licht. Um das mit zu nehmen hätte ich noch mal 5 m zurück gemußt, abba hatte keine Zeit, muß faaahn. Ziemlich ätzend, auch wenn es nur über 'ne Feldstraße ging.

Abduschaparov
24.12.2014, 12:55
FROHES FEST

https://farm8.staticflickr.com/7555/15472300784_2c9b7df420_z.jpg (https://flic.kr/p/pzezYC)Frohes Fest. (https://flic.kr/p/pzezYC) by Crossritter (https://www.flickr.com/people/79513076@N02/), on Flickr

F4B1
24.12.2014, 13:12
Heute regnet es wohl den ganzen Tag durch. Schnapp mir dann mal den Crosser.:D

talybont
24.12.2014, 13:38
Euch allen ein Frohes Fest!!

a.nienie
24.12.2014, 14:38
Sauft nicht so viel und geht Euren nächsten nicht auf den sack vor lauter besinnlichkeit ;-)

sakura
24.12.2014, 15:34
Hiho zusammen,

auch von mir ein frohes Fest.

Ja und sonst habe ich es tatsächlich gemacht und es ging besser als ich dachte (http://tausendkilometer.wordpress.com/2014/12/23/32-389km-23-12-2014/). Aber gleich vorab, es war nicht so der Vorteil. Denn rein vom Wetter her, also genau genommen vom Wind her, war heute keine Verbesserung.

In den windoffenen Abschnitten der Rennbahn (http://www.bikemap.net/de/route/787701-rennbahn/#close) bekam ich die Kurbel nur noch im Berauftakt gedreht. Geschätzte kaum 12km/h oder weniger.
“Schöner” wurde die Sache aber dadurch das ich mir a. keine Gedanken um einen richtigen Gang machen mußte und b. das fahren auf einem Singlespeed eben einfach nur Fun bereitet.


http://forum.mountainbike-magazin.de/forum/images/smilies/icon_sunny.gif


In der Fa. angekommen war die reine Hinfahrtzeit zwar ein wenig besser als gestern, lag aber immer noch über 1h.
Der Rückweg war dann aber etwas zügiger, eben weil Rückenwind. Tempo jenseits von 30km/h keine Seltenheit. Auch wenn das Wetter als Ganzes nicht so prikelnd war. Aber nun gut, ich bin da ja noch ganz andere Wetterkapriolen gewohnt.


https://tausendkilometer.files.wordpress.com/2014/12/dsc04555-sst-24-12.jpg?w=338&h=450 (https://tausendkilometer.files.wordpress.com/2014/12/dsc04555-sst-24-12.jpg)

[/URL]
Naja und weil das Wetter halt nicht so war, wurde anschließend noch eine [URL="http://tausendkilometer.wordpress.com/04-meine-bikegeschichte/02-das-rennrad/wartungseinheiten/"]schnelle Pflegeeinheit (https://tausendkilometer.files.wordpress.com/2014/12/dsc04555-sst-24-12.jpg) gemacht. Ja so war das heute… http://forum.mountainbike-magazin.de/forum/images/smilies/schreiben.gif

taunusteufel78
24.12.2014, 21:09
Schöne, besinnliche Festtage!

a.nienie
27.12.2014, 10:54
Also doch schnee.

talybont
27.12.2014, 10:57
Also doch schnee.


Und ohne Frost vorher die totale Sauerei.

F4B1
27.12.2014, 11:00
Naja, Schneematsch...
Und Sturm...
Ich putz nachher mal mein MTB und fahr morgen wieder.

St.John
27.12.2014, 11:28
Am Niederrhein schneit es seit Stunden, aber wir haben noch 2-3° plus. Da verwandelt sich die weiße Pracht ruckzuck in Schneematsch. Wenn dann heute Nacht der Frost einsetzt wirds überall spaßig ...
Ich hoffe ja noch heute ne Runde durch den Neuschnee drehen zu können.

a.nienie
27.12.2014, 12:16
Wird siffig, keine frage.

herrundmeister
27.12.2014, 13:34
Sitze auf meiner Bank neben der Heizung und schau mir das kalte Wetter an. Heute werde ich das Haus wohl nicht verlassen. Könnte meine Radhose nähen, Schlauchreifen kleben, Laufräder zentrieren oder einfach nur Tee trinken und Plätzchen essen

arno¹
27.12.2014, 14:05
weiße pracht? morgen ist nrw eine eisbahn und bleibt das auch erstmal. zumindest was das radfahren im gelände betrifft

gesendet vom telefon

sakura
27.12.2014, 15:10
...egal Spikeschlappen sind schon länger montiert und warten nur auf so ein Wetterchen. Gestern Abend war´s zwar schon frisch, aber glatt eher nicht.

a.nienie
27.12.2014, 15:35
Spikereifen rollen wie ein sack nüsse und für die 2-3 stellen an denen sie wirklich nötig wären...

St.John
27.12.2014, 16:20
Heute brauchte es hier noch keine Spikes. Mit dem Baby Limus hatte ich eigentlich fast überall ausreichend Traktion und Führung. Kritisch wurde es nur an den sehr steile Stücken der Auffahrten bei uns an der Halde Rheinpreußen. Da rutschte der Hinterreifen immer wieder mal durch und zweimal musste ich Absteigen, weil's nur noch durchrutschte.
Ab heute Nacht soll das alles vereisen und ist dann vermutlich kaum noch fahrbar, auch nicht mit Spikes.

http://forum.cx-sport.de/attachment.php?attachmentid=6272&stc=1&d=1419697816

sakura
27.12.2014, 17:42
Spikereifen rollen wie ein sack nüsse und für die 2-3 stellen an denen sie wirklich nötig wären...

...tja dachte ich auch lange.

Hi zusammen,
hi a.nienie,

zumal sie mit fast 900g pro Rad auch noch höllenschwer sind. Aber iregdnwann vor zwei Jahre ging es auch recht lange gut. Fahre ja täglich mit´m Bike zum Job. Sah alles super aus und vier Kilometer vor Ziel war da diese eine Kurve. Nix aufregendes, also lässt man sich da runterrollen...

...und schwupps sieht man sein Bike unterm Arsch wegrutschen und ma(n)n lag auf der Seite. Kleines Loch in der erst am Jahresanfang erworbenen Gorejacke, ein weiteres im Ärmel. Sonst war alles fast gut, also keine größeren technischen Defekte.

Kurz gesagt, es reicht schon eine halbe Stelle wo sie gebraucht werden. Undn vereiste Anstiege sollten auch machbar sein.

talybont
27.12.2014, 18:00
Meine Spikes sind schon auf dem zweiten LRS.

F4B1
27.12.2014, 18:10
Kurz gesagt, es reicht schon eine halbe Stelle wo sie gebraucht werden. Undn vereiste Anstiege sollten auch machbar sein.
Richtig. Ohne Spikes außerhalb von Rennen ist bei so einen Wetter einfach nur ein überflüssiges Risiko. Im Training ist es ja eigentlich völlig egal, ob der Reifen gut rollt oder nicht.

Und was die Anstiege betrifft: Vor zwei Jahren hab ichs getestet. 16%, Wiegetritt: Kein Problem.

arno¹
27.12.2014, 18:37
spikes bei rennen ??? wie meinen

solange es vereist und trocken ist, fahre ich auch lieber mit starren mtb und unter einem bar im gelände

winterwanderschuhe/bärentatzen sind dabei auch ne gute kombi im gelände, auch wegen den gut gewärmten füßen. feucht und mit den salzpassagen ist mir das bike abee zu schade

leider hatte ich versäumt flatpedals zu ordern, kann sein ich muss morgen noch etwas weiter was besorgen fahren ;)

für alltagsrad bzw. arbeitsweg würde ich aber auch spiker nehmen. die die ich noch habe, conti nordic oder so, sind aber jetzt auch schon spröde geworden. der letzte winter hier war an nem donnerstag

gesendet vom telefon

F4B1
27.12.2014, 19:08
spikes bei rennen ??? wie meinen
Da steht außerhalb von Rennen.

Ich mach mir übrigens weniger Sorgen um das Fahren im Gelände. Aber Asphalt ist nun mal was anderes. Und davon hab ich jedes mal min. 6km.

Wobei ich natürlich nicht sage, dass nicht jeder so fahren soll wie er möchte. Der ein oder andere fährt ja auch bei Frost noch Rennrad.

arno¹
27.12.2014, 20:01
draußen wird diese geschmolzene scheisse gerade knusprig, morgen kann man die straße nicht mehr betreten

es ist zum kotzen. das erste mal seit monaten kann ich auch mal länger fahren und wollte das auch

wenns nur was schnee wäre oder kalt wäre das alles völlig egal - aber nein, blankes eis die nächsten tage. was für eine beschissene scheisse

gesendet vom telefon

Crossandreas
27.12.2014, 20:28
spikes bei rennen ??? wie meinen

solange es vereist und trocken ist, fahre ich auch lieber mit starren mtb und unter einem bar im gelände

winterwanderschuhe/bärentatzen sind dabei auch ne gute kombi im gelände, auch wegen den gut gewärmten füßen. feucht und mit den salzpassagen ist mir das bike zu schade

leider hatte ich versäumt flatpedals zu ordern, kann sein ich muss morgen noch etwas weiter was besorgen fahren ;)

für alltagsrad bzw. arbeitsweg würde ich aber auch spiker nehmen. die die ich noch habe, conti nordic oder so, sind aber jetzt auch schon spröde geworden. der letzte winter hier war an nem donnerstag

gesendet vom telefon


Wo haben denn deiner Meinung nach flatpedals für Vorteile bei Eis und Schnee? Ich seh da keine, aber den Nachteil das ich nicht richtig ziehen kann! Ergo erschwert es das Vorwärtskommen enorm!

arno¹
27.12.2014, 20:44
wenn es richtig eis und schnee hat kannst du mit wanderstiefeln einfach besser ausgleichen, wenns weg rutscht. und die wanderstiefel sind wärmer als radschuhe

mit crossen oder rennsport hat das natürlich nichts mehr zu tun, das ist mtb touren modus

die mtb jungs mit denen ich regelmäßig fahre machen das auch so und im letzten schnee vor ein paar jahren habe ich das auch mal ausprobiert (mit dem mtb). wenns weg rutscht hast du einfach mehr stand als mit clickies

nachteil nicht ziehen können fällt flach, weil eh touren modus bei 15 km pro stunde im schnee trotz keuchender lunge

gesendet vom telefon

arno¹
27.12.2014, 20:52
würde am dritt crosser aber auch gehen, bei irregulären bedingungen wie jetzt. besser natürlich am bike; und dieses locken

rolle ist ja nicht so mein ding, aber da ist biken mit bärentatzen in der frischen luft bestimmt ne gute ergänzung

gesendet vom telefon

a.nienie
27.12.2014, 23:38
Habe die spikes die letzten zwei jahren vielleicht 1-2 mal gebraucht und mich den rest der zeit geärgert...

klaus
28.12.2014, 00:17
Spikes habe ich auch,
aber gefahren habe ich sie vor 2 Jahren mal ein paar km und weil ich eh nicht bei Eis und Schnee durch den Fankfurter Stadtverkehr fahre, werde ich die wohl auch nicht mehr brauchen.

Hier östlich von Bonn liegen ein paar Flöckchen auf Gras herum und teilweise ist der Asphalt auch schon wieder trocken.
Ich habe mir mal die Barmitts auf meinen Winterbock mit Hörnchen geschnallt, die ich mir letztes Jahr bei Elmar bestellt habe. Mal schauen, wie es sich damit fährt.

Heute war es eine ziemlich nasskalte und matschige Angelegenheit durch den Wald zu fahren. Dafür war ich aber auch ganz alleine :)

Abduschaparov
28.12.2014, 06:46
Habe ich bisher noch nie gebraucht und wir sind jeden (weißen) Winter durchgefahren.

So auch heute.
Gleich gehts in den Arnsberger Wald. Aber MTB- kein CX. Das ist mir heute zu heftig.

warnschild
28.12.2014, 07:59
War krank und wollte gestern - bei uns einfach nur richtig nass und stürmisch - nicht erstmals wieder fahren. Heute ein neuer Versuch....

schnuffi
28.12.2014, 08:07
Scheint so als wäre heute im Norden das beste Wetter:

-5, wolkenlos, gleich gehts auf zum Heidecrossen. :)

talybont
28.12.2014, 10:25
Der Randonneur steht auf 240 Spikes, das SSP-Mtb auf 480. Da sollte eines von beiden schon funktionieren. Komme auch erst heute Abend heim, mal sehen wie es in WI aussieht.

arno¹
28.12.2014, 11:50
so wird das hier die nächsten tage aussehen. schmelzen tut hier nichts, trotz sonne

schön ist das ja. aber selbst gehen kaum möglich. werde das rad zu den hügeln mit den trails hoch schieben ;)

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/28/2bc2889b1b5a459afbd3406efc45992e.jpg

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/28/1140f57fa061db97eeaea35ea07b0cc0.jpg

gesendet vom telefon

warnschild
28.12.2014, 12:04
so wird das hier die nächsten tage aussehen. schmelzen tut hier nichts, trotz sonne

schön ist das ja. aber selbst gehen kaum möglich. werde das rad zu den hügeln mit den trails hoch schieben ;)

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/28/2bc2889b1b5a459afbd3406efc45992e.jpg

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/28/1140f57fa061db97eeaea35ea07b0cc0.jpg

gesendet vom telefon

Dauert zugegebenermaßen, bis man sich daran gewöhnt, aber man kann definitiv darauf fahren. Die ersten 20 Minuten allerdings sind wohl reine Nervensache; danach geht's.

Bei uns ist es allerdings großteils trocken auf den Wegen und Straßen und so gab's auch vorhin nur wenige Eisfelder, die ich überqueren musste. Am härtesten war der krasse Wind: Mein Freund ist bei Rückenwind aus dem Stand heraus (logischerweise, ohne zu treten) innert Sekunden 6 km/h schnell gerollt. - Der Gegenwind hingegen war sehr unangenehm...

arno¹
28.12.2014, 15:11
nein das kann man auf dauer nicht fahren, irgendwann rutscht man immer weg, selbst mit 0,5 bar

ich habe schon alles gesehen. beispielweise meinen namenskollegen auf dem bike, wie er vor ein paar jahren auf dem nightride auf wie jetzt komplett vereister straße unfreiwillig eine komplette pirouette gedreht hat und aus dem schwung direkt weiter gefahren ist. das war zwar sehr lustig!!!

brauch ich nicht mehr. bin fast fünfzig und selbstständig

habe das rad heute bis auf die hügel geschoben da der weg komplett vereist war, nebem dem weg zu gehen war besser

oben auf den trails einige runden gedreht. bei diesen geschwindigkeiten war selbst die minitrainingsrunde eine große runde, mit regulärem radsport hat das ja nix mehr zu tun

war trotzdem schön

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/28/1d5e1d14dc1983a3c0cf738c7be52a3b.jpg

gesendet vom telefon

Abduschaparov
28.12.2014, 15:48
Minus 9 Grad, Schnee (wenn auch nicht viel), Sonne,MTB und vier Stunden Fun.
Ein geiler Tag.

https://farm9.staticflickr.com/8674/15941029558_a7cbffe3db_z.jpg (https://flic.kr/p/qhDWHd)Winterwald Möhne (https://flic.kr/p/qhDWHd) by Crossritter (https://www.flickr.com/people/79513076@N02/), on Flickr

klaus
28.12.2014, 16:10
Hanfbachtal, -4 Grad Celsius.
Mehr Matsch als Eis. Schnee war auf den Hügeln rundherum auch ein wenig zu sehen. Der Asphalt war zum Glück zu 95% eisfrei.

Die Bar Mitts waren für bergauf einfach zu viel und im Matsch und ruppigem Untergrund gaben sie mir schon ein wenig Unsicherheit, da meine Hände ja wie ein wenig fixiert am Lenker waren. Ich mag dann sowas nicht. Gewöhnungssache?

Zurück bin ich dann bei eisigem Gegenwind übern Asphalt gezockelt. Dafür waren die Bar Mitts prima. Dünne Handschuhe und die Dinger reichten für heisse Händchen :D Für lockere Touren im Bereich von Minusgraden sind die Dinger prima.

Weil auch ich selbstständig bin und meine Einnahmen von meiner persönlichen Reisefähigkeit abhängen, bin ich entsprechend vorsichtig auf dem Rad bei eisigen Bedingungen. Ich kann da Arno sehr gut verstehen. Ich kann mein Alter aufgerundet schon mit 60 angeben ;)

Klaus

St.John
28.12.2014, 19:02
[...]bei diesen geschwindigkeiten war selbst die minitrainingsrunde eine große runde, mit regulärem radsport hat das ja nix mehr zu tun

war trotzdem schön[...]
Ist richtig, macht aber auch Spaß.
Die komplett vereisten Streckenabschnitte waren bei uns recht selten. Mit knapp 1,5bar und 2 1/4 Zoll Smart Sams war das heute eigentlich ganz ordentlich fahrbar.

http://forum.cx-sport.de/attachment.php?attachmentid=6281&stc=1&d=1419793110

http://forum.cx-sport.de/attachment.php?attachmentid=6282&stc=1&d=1419793110

a.nienie
28.12.2014, 21:50
Ich mag das rad irgendwie.