PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 [33] 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

cyclingjudge
10.05.2012, 14:17
:daumen:
die inder lösen das auch ganz geschickt. stichworte: witwe + feuer

Ne, das ist doch keine Lösung. Da hat der Mann doch nix mehr von, der is ja schon abgenippelt.
Es geht doch hier um "Lösungen":aetsch: zu Lebzeiten des Mannes.:D

Abduschaparov
10.05.2012, 15:14
Zitat Rammstein:
Willst Du Dich von etwas trennen,
so musst Du es verbrennen,
willst Du es nie wieder sehn,
so nimm Benzin...


Wäre auch eine Lösung für viele Probleme.

a.nienie
10.05.2012, 15:56
:confused:
plasteeimer komma zwei plus beton = fertig sind die neuen (schwimm)schuhe.

sulka
11.05.2012, 21:44
... gefunden:

http://www.rv-opel-1888.de/003_pix/oldtimer/retropedal/Retropedal2011/06_Bianchi-Team.jpg

ein bild aus besseren tagen ;-)

Abduschaparov
12.05.2012, 18:02
Da hab ich auch ein Bild mit drei Hauptdarstellern.
Sehen sogar besser aus:
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/0y/ry/0yry02wned6t/medium_StahlundPlaste.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/254653)

müsing
12.05.2012, 22:50
... gefunden:

ein bild aus besseren tagen ;-)

Sieht aber nicht so aus

sulka
12.05.2012, 22:54
Sieht aber nicht so aus

genau. damals mußten wir noch mittem rad durch den odenwald. wir hatten ja nichts ...

arno¹
12.05.2012, 23:36
im odenwald bin ich demnächst auch unterwegs, mit dem starrbike

nächster tag vogesen oder z.b luxembourg

kennst da jemand nen/den streckentipp?

sulka
12.05.2012, 23:53
ich war da bei retropedal in rüsselsheim (-darmstadt-odenwald) immer den schildern nach ;-)
vogesen & luxembourg liegt ja gerade mal nebeneinander ;-))

klaus
13.05.2012, 16:35
Heute

lang-lang und ich habe mir noch immer den Arsch abgefroren, nachdem ich gestern noch bei 27 Grad in Malle in der Sonne lag und heute Mittag in Bonn nur noch so 12 Grad waren.. Ich habe konsequent jedes bischen Schatten (also Wald) gemieden ;)

Klaus

sulka
13.05.2012, 19:15
in the name of the brother,

du mußt nur lange genug draußen bleiben ;-)
ich bin heute auch leicht optimistisch mit kurz-kurz raus. keine ahnung wieviele celsienen. war etwas frisch kurz vor zwei, zumal im schatten. gegen ende, als es auf sexe zuging ließ sich doch eine gewisse erwätmung wahrnehmen. hat gepaßt. allerdings hab ich mir die letzten zwei wochen auch eher die temperaturfühler geschont ;-)

alles wird besser.

klaus

Abduschaparov
13.05.2012, 19:50
Ihr seid verweichlicht.:xanthippe:
Jammert nicht.
Besser, als gar kein Wetter.

sulka
13.05.2012, 20:11
Ihr seid verweichlicht.:xanthippe:
Jammert nicht.
Besser, als gar kein Wetter.

also verweichlicht würde ich das nicht nennen. ich hab die windjacke nicht rausgeholt.
und.
ich denke positiv.
am ende war's wärmer.
ich bin nämlich ganz schön einfühlsam ;-)

außerdem war ich mim gelben unterwegs. das belegt mein vetrauen ins gute des wetters.

oh yeah. i do believe.

;-)

Abduschaparov
13.05.2012, 20:19
also verweichlicht würde ich das nicht nennen. ich hab die windjacke nicht rausgeholt.
und.
ich denke positiv.)
Dann lass ich das mal so durchgehen.

Heute abseits der Zivilisation:
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/le/5a/le5a68fborze/medium_Abwrts.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/254815)

müsing
13.05.2012, 20:25
Dann lass ich das mal so durchgehen.

Heute abseits der Zivilisation:
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/le/5a/le5a68fborze/medium_Abwrts.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/254815)

:eek: :D

sulka
13.05.2012, 20:53
Heute abseits der Zivilisation:

ob man das so durchgehen lassen kann ?

da waren dann wohl mal ein paar außerirdische da und haben eine bodenbelagsverhärtung durchgeführt.

Abduschaparov
13.05.2012, 20:58
Die Strasse ist mit PSE eingefügt.
Original war es wildes Land.

sulka
13.05.2012, 21:01
Die Strasse ist mit PSE eingefügt.
Original war es wildes Land.

aha. verstehe.
toll wie du die staubwolke weggestempelt hast.

arno¹
13.05.2012, 21:12
heute war ich mit zum muttertiertag beim schwiegermuttertier

ich musste gryllen und essen, sogar erdbeerkuchen :eek: null radfahren

da ich sonst tags nix groß esse bin ich völlig fertig

sulka
13.05.2012, 21:50
erdbeerkuchen - wie übel.

the mothers gonna rock you until you have a heartattack

motherly love is just a thing for you ...

forget about the brotherly and otherly love

sulka
13.05.2012, 21:52
erdbeerkuchen

http://www.youtube.com/watch?v=j-hqdgAwu7I

müsing
14.05.2012, 20:10
Was für ein geiles Wetter! Foto von meiner Feierabendrund.

2128

Abduschaparov
14.05.2012, 21:25
Heute war ich bereit fürs Derny-Rennen:
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/n2/n7/n2n79w3bogfh/medium_Windschattenjagd.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/255061)

müsing
14.05.2012, 21:29
Läuft sie wieder? Schönes Teil

Abduschaparov
14.05.2012, 21:37
Jepp.
Batterie aufgeladen, zwei mal Kickstarter und sie lief.
Gute deutsche Qualität

Reiler
14.05.2012, 21:38
Heute hatte ich eine Einladung im Kasten zum EZF der Bayern Rundfahrt. 10paracycler u. A. Teilnehmer der paralympics london2012 dürfen vor den Profis starten.

Yesssszz:)

Abduschaparov
15.05.2012, 06:59
Heute hatte ich eine Einladung im Kasten zum EZF der Bayern Rundfahrt.

Nicht schlecht, mein Lieber.
Dann lass uns aber im Nachhinein auch einen kleinen Bericht lesen...

cyclingjudge
15.05.2012, 07:57
Heute war ich bereit fürs Derby-Rennen:
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/n2/n7/n2n79w3bogfh/medium_Windschattenjagd.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/255061)

Wie gezz, du fährst mit dem Teil gegen einen Schalker ein Rennen?

Oder meintest du Derny-Rennen?:aetsch: (aber ich kanns ja verstehen, für nen Grobmotoriker wie dich liegen das b und das n zu dicht nebeneinander:aetsch:)

Abduschaparov
15.05.2012, 08:01
Wie gezz, du fährst mit dem Teil gegen einen Schalker ein Rennen?

Oder meintest du Derny-Rennen?:aetsch: (aber ich kanns ja verstehen, für nen Grobmotoriker wie dich liegen das b und das n zu dicht nebeneinander:aetsch:)

Daran ist diese verflixte Rechtschreibautomatik vom Rechner Schuld.
Wollte natürlich in keinster Weise auf das von Euch verlorene Spiel hinweisen.;-)))

cyclingjudge
15.05.2012, 10:12
Daran ist diese verflixte Rechtschreibautomatik vom Rechner Schuld.


Ach ja, jetzt versuch nur, dich auch noch rauszureden. Ihr Doofmunder könnt ja noch nichtmal in zusammenhängenden Sätzen reden (siehe Kevin Großkotz), geschweige denn schreiben.:aetsch:
Immer nur die Schuld bei anderen suchen. Is ja fast wie bei den Bauern am Samstag abend nach der Klatsche.;)


Wollte natürlich in keinster Weise auf das von Euch verlorene Spiel hinweisen.;-)))

Schnauze Paul.

Duafüxin
15.05.2012, 12:01
Heute hatte ich eine Einladung im Kasten zum EZF der Bayern Rundfahrt. 10paracycler u. A. Teilnehmer der paralympics london2012 dürfen vor den Profis starten.

Yesssszz:)


Wie geil ist das denn :daumen:

F4B1
16.05.2012, 15:40
Heute freu ich mich auf morgen.
Kann ich endlich wieder aufn Crosser, hab seit Sonntag im Prinzip nur gelernt.
Dafür morgen mal an der Ruhr entlang, hab da Samstags auf der Heimfahrt von der RTF zwei Wege gesehen, die mir vorher noch nicht aufgefallen waren.

F4B1
17.05.2012, 16:52
Heute schreib ich einen Doppelpost... :D



Nachdem ich beim Frühstück dann doch mal gemerkt hab, dass heute Vatertag ist, hab ich mir die Runde an der Ruhr mal gespart. Stattdessen n schönen Rundkurs für's Crosstraining gebastelt. Fast alles drin, Matsch, wassergebundener Belag, Schotter, gepflasterte Straßen und Wege, Asphalt, zwei Treppen, zwei hohe Bordsteinkanten. Fehlt eigentlich nur noch Sand.

Und das beste: Geht direkt am Hörsaal vorbei, wo ich 4 Tage die Woche die letzte Vorlesung des jeweiligen Tages hab.:daumen:

müsing
17.05.2012, 17:17
Heute den Ruhrhöhenweg von Witten nach Essen gefahren. Teilweise schön. Nochmal würde ich das nicht machen.

cyclingjudge
17.05.2012, 18:21
Heute die erste Etappe der Goethetour gefahren bei schönem Wetter. War frühs noch recht frisch.
122 Kilometerchen mehr auffer Uhr. Feld war ca. 80 Fahrer groß.

Crossladen
17.05.2012, 19:06
heute das Moped durch die Gegend geprügelt :D

Abduschaparov
17.05.2012, 19:36
Heute die erste Etappe der Goethetour gefahren bei schönem Wetter. War frühs noch recht frisch.
122 Kilometerchen mehr auffer Uhr. Feld war ca. 80 Fahrer groß.

Nicht schlecht.:daumen:
Ihr habt ja wirklich Glück mit dem Wetter.
Viel Spaß wünsch ich Euch weiterhin.

Wir haben heute eine gepflegte Vatertagstour gemacht.
Den Rechten solltest Du kennen:

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/vatertagstourxrt2ub4me9.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

a.nienie
18.05.2012, 07:52
... ist ausnahmsweise mal an einem arbeitstag schlechtes wetter und nicht umgekehrt :D

Abduschaparov
18.05.2012, 08:28
Heute hab ich das hier zum Thema Gesichtsbuch gefunden.
Einfach genial:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/26263276

Duafüxin
18.05.2012, 08:58
... ist ausnahmsweise mal an einem arbeitstag schlechtes wetter und nicht umgekehrt :D

Bei uns scheint die Sonne, es ist fast windstill und ne Temperatur haben wir auch (weiss grad nur nicht welche) :cool:

a.nienie
18.05.2012, 09:04
Heute hab ich das hier zum Thema Gesichtsbuch gefunden.
Einfach genial:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/26263276
witzig. und gut gemacht.

in der aktuellen debug ist ein grabstein für megaupload :teufel:

Reiler
18.05.2012, 09:13
Grüße von der Grenze zu den Schluchtenscheissern.
Auf dem weg zum paracycling Europacup in piacenza.
Werde mich 2 Tage mit den großen Jungs der Szene anlegen.
Team ist Top motiviert!

Werde berichten.

arno¹
18.05.2012, 09:56
Heute den Ruhrhöhenweg von Witten nach Essen gefahren. Teilweise schön. Nochmal würde ich das nicht machen.
ja das ist doch sehr bike lastig, wenn ich mich recht erinnere

St.John
18.05.2012, 10:27
Das Stück Ruhrhöhenweg zwischen Kaiserberg und Mintard wäre ja auch was für RuhrQUER. Muss ja nicht diesmal sein. Können wir aber im Auge behalten.
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=jtfetjncfpdcppvj

Crossladen
18.05.2012, 10:35
ich war gar nicht beim Friseur :

http://a8.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/555343_363841950330218_147835145264234_850166_1671977871_n.jpg^

das Nonkonformistenpack siehts halt nicht

a.nienie
18.05.2012, 12:02
mir macht deine schuhwahl sorgen.

a.nienie
18.05.2012, 12:03
Werde berichten.
viel spass in jedem fall.

müsing
18.05.2012, 12:08
ja das ist doch sehr bike lastig, wenn ich mich recht erinnere

Och, nee, würde ich nicht sagen. Kann man mit dem Crosser auch fahren. Viel blödes hoch und wieder runter in Essen.

cyclingjudge
18.05.2012, 20:18
Heute dann Etappe 2 der Goethetour, 121,7 km mit 1100 hm und nem Scheißgegenwind. Wärmer als gestern wars.

Reiler
18.05.2012, 20:56
Aus allen Ecken kommen sie. Malaysia ist auch schon da...

cyclingjudge
19.05.2012, 19:28
Heute dann Etappe 3 der Goethetour.
Nach 30 km war ende Gelände.
Speichenriss hinten, kein Ersatzlaufrad dabei.

Reiler
19.05.2012, 20:29
Heute Platz 10 beim Straßenrennen mit internationaler Beteiligung.
Habe eine gute Gruppe erwischt mit Amerikanern, malayen nem dänen und canadier.

6 Minuten auf den ersten platz ist ok.

Morgen Zeitfahren. Da will ich weiter vorne sein.

müsing
19.05.2012, 20:37
Reiler, Mann, klasse! Gute Beine morgen

Abduschaparov
20.05.2012, 08:53
Heute dann Etappe 3 der Goethetour.
Nach 30 km war ende Gelände.
Speichenriss hinten, kein Ersatzlaufrad dabei.
Schade für Dich.
Äußerst ärgerlich- kann ich nachempfinden.
Mach das Beste draus.
Heute Platz 10 beim Straßenrennen mit internationaler Beteiligung.
Habe eine gute Gruppe erwischt mit Amerikanern, malayen nem dänen und canadier.

6 Minuten auf den ersten platz ist ok.

Morgen Zeitfahren. Da will ich weiter vorne sein.
Prima.:daumen:
Viel Erfolg heute.

Reiler
20.05.2012, 19:59
Heute zeitfahrn. Platz 9.
44er Schnitt.
War ok.

St.John
20.05.2012, 20:47
Mensch Reiler, Klasse!

müsing
20.05.2012, 20:52
Jau, hast du gut gemacht!

klaus
21.05.2012, 08:14
Heute zeitfahrn. Platz 9.
44er Schnitt.
War ok.Wow,

herzlichen Glückwunsch. Gabs viel Gegenwind?

Klaus

cyclingjudge
21.05.2012, 09:15
Nicht schlecht.:daumen:
Ihr habt ja wirklich Glück mit dem Wetter.
Viel Spaß wünsch ich Euch weiterhin.

Wir haben heute eine gepflegte Vatertagstour gemacht.
Den Rechten solltest Du kennen:



Zum einen solltest du mal an der Größe der eingestellten Bilder arbeiten, die sprengen jeden Bildschirm (und sei er noch so groß).

Zum anderen kenne ich keine solch unförmigen Leute.:aetsch:
Ist das N. Schnitzmeier links?

BTW: Well done, Christian.:applaus:

Gestern zum Abgewöhnen 80km auf Etappe 4 der Goethetour. Summasumarum weitere ca. 350km auf der Uhr, vier Tage gutes Essen, gute Unterkunft, schönes Wetter und nette Leute. Was will man mehr. Nächstes Jahr über Himmelfahrt dann wieder ein Heimspiel bei der 22. Goethetour in Rotenburg/Fulda, sozusagen gleich umme Ecke von Eisenach.

Reiler
21.05.2012, 09:37
Wow,

herzlichen Glückwunsch. Gabs viel Gegenwind?

Klaus


gegenwind auf dem hinweg zur wende. komischerweise aber keinen rückenwind auf dem rückweg...

naja-es war für mich das härteste rennwochenende was ich bisher hatte.
die italiener rund um den c4 weltmeister Tarlao haben in den ersten 2runden sofort das feld zerlegt und mich in verfolgergruppe 2befördert...
strassenrennen mit 42er schnitt auf 65 km war auch nicht ohne....
zum schluss konnte ich bei der 1000m marke meinen geliebten 1k sprint anziehen, dem nur mein deutscher sprinterkollege folgen konnte. gemeinsam haben wir uns dann 1km vor dem ziel von unserer gruppe"verabschiedet".

jetzt kommen noch ein paar strassenrennen, bevor ich im august die DM Bahn im 1000m zeitfahren anpeile.

a.nienie
21.05.2012, 10:34
saubere leistung, christian!

heute: entspannt arbeiten, weil die querschießer kurzurlaub haben :)

Abduschaparov
21.05.2012, 14:59
Zum anderen kenne ich keine solch unförmigen Leute.:aetsch:
Ist das N. Schnitzmeier links?

Nee, das ist Cheffe of RadNet himself,
den Unförmigen haste doch schon öfters von hinten gesehen:D

Ich werds im aber mitteilen.


jetzt kommen noch ein paar strassenrennen, bevor ich im august die DM Bahn im 1000m zeitfahren anpeile.

Hört sich gut an.:daumen:

Mit Sprinter Jens Fiedler fahre ich in drei Wochen ein Rennen.

F4B1
21.05.2012, 15:05
Heute hab ich meinen Crosser mal auf den Kopf gestellt.
Hat den Crash soweit gut überstanden. Bremssattel vorne hat sich ein wenig verschoben. Scheibe hat zwar auch einen minimalen Schlag, aber der ist schon verdammt gering.
Eingestellt, hoffentlich morgen gibts ne Probefahrt. Heute geht nix, Knochen doch ganz schön durcheinander gewürfelt.

arno¹
21.05.2012, 23:10
nur die harten kommen in den garten :D

Duafüxin
22.05.2012, 08:46
Sauber, Reiler! Weiter soooooo :daumen:

Crossladen
22.05.2012, 11:31
heute sind BarMitts bestellt worden :eek::eek::eek:
hab ich was verpasst?
im Treibhaus herschen sind trotz offenen Dachs 35 Grad

a.nienie
22.05.2012, 12:07
sonnenschutz

heute: endlich der kettenführung das rattern abgewöhnt.

sulka
22.05.2012, 12:37
frühs isses noch frisch.

sulka
22.05.2012, 12:38
oder war's ne frau ?

Crossladen
22.05.2012, 17:51
10h Arbeit und kein Land in Sicht

talybont
22.05.2012, 18:34
Seit 04:20 auf den Beinen, um 05:20 losgefahren und mit Glück um 21:20 daheim. Und das ohne Rad. Platt.


Sent from my iPhone using Tapatalk

cyclingjudge
23.05.2012, 13:52
Den Rechten solltest Du kennen:

Oh oh, daß ich den guten Holger erst auf den dritten Blick erkannt habe?!:eek:

Aber er wirkte halt auf dem riiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeesssssssiiiiiiiggggggeeeennnn Bild so, wie du in Wirklichkeit bist.:aetsch:

Der linke heißt Müller oder so?

F4B1
23.05.2012, 15:11
Heute hab ich mal ne Stunde den Crosser auf Herz und Nieren geprüft und gemerkt, dass nach dem Crash 4 Speichen locker sind. Ersatz natürlich schon letztes Jahr entsorgt, weil Lager hinüber.

Abduschaparov
23.05.2012, 19:36
Oh oh, daß ich den guten Holger erst auf den dritten Blick erkannt habe?!:eek:

Aber er wirkte halt auf dem riiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeesssssssiiiiiiiggggggeeeennnn Bild so, wie du in Wirklichkeit bist.:aetsch:

Der linke heißt Müller oder so?

Alles richtig.
Brav.

Heute große Mohnerunde und davon 70km im Regen.
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/qd/7i/qd7ihuvziga8/medium_Klassikerwetter.JPG?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/256364)
Geil.:daumen:

F4B1
23.05.2012, 20:29
Nach der Feststellung, dass das mit den Hinterrad wohl noch etwas dauern wird (hab noch keinen Zentrierständer und komm momentan an keinen)hab ich heute auch noch dem GT mal wieder Pedale verpasst. Morgen früh noch Lenkerband kaufen (Griffe nerven!)und Samstag gehts dann Offroad durchs Bergische.
Garnicht erst Angst vor Stürzen aufkommen lassen. Einfach weitermachen.

sulka
23.05.2012, 21:28
servus f4b1,

isses so schlimm. wenn 8 im verzug ist rücke ich dem mittels peilen des abstandes zu den bremsbelägen zu leibe. halt immer sachte randrehen. ich hatte schon lange kein rad mehr beim zentrieren.

basteltip:
nen "zentrierständer" hab ich mir selbst gebaut.
ein 26" trekkingrahmen mit cantisockeln vom sperrmüll. kurz vor dem sitzrohr bzw. tretlager ober und unterrohr durchgesägt (geht auch bei wasserrohr erstaunlich schnell). den rest des hinterbaus spanne ich in den schraubstock. in die kantisockel hab ich mir bremsreste und sonstigen metallabfall geschraubt um ne art lehre zu haben. einbaubreite von hinter zu vorderrad stelle ich mit den armen ein. ein stahlrahmen macht das ne weile mit.

gruß
klaus

F4B1
23.05.2012, 21:51
Eigenbauzentrierständer ist sogar schon in der Mache. Ausfallenden kommen noch, Uhren sind bestellt. Rest ist schon montiert. Dauert aber alles noch so einen Monat. Alles aus Aluprofilen, Aufnahmen für Uhren und die Ausfallenden aus Stahl, fest montiert auf einen Tisch. Brauchbar steif, und das alles für keine 150€.

Was das zentrieren im Rahmen betrifft: Mach ich auch im Notfall, den ich aber ja nicht habe. Und in diesen Fall bin ich da zu sehr Perfektionist. Ich spür halt mittlerweile schon, dass ich da auch mal wieder an die Speichenspannung muss. Hinterrad schwimmt mittlerweile schon ganz ordentlich. Kan ich nächste Woche auch machen, also halb so wild.

Und nicht zuletzt ist ein MTB im Bergischen Land auf Strecken mit hohen Trailanteil einfach praktischer

sulka
25.05.2012, 18:39
... mal ausnahmsweise langsam mit der gelben pavéschüssel übers kopfstein in bayerns kleinster stadt und prompt wollt mir die mutti in ihrer nylonkleidschürze im alten passat die angepeilte kleine spessartrunde abwürgen.
erst nimmt sie mir unter meinem gschrei von links im schneckentempo die vorfahrt, dann zieht sie rechts ran und bleibt stehen. nicht etwas um auszusteigen und mir den kochlöffel auf die plastikkappe zu hauen sondern einfach so weil sie jetzt da her muß. nach meinem zarten faustschlag aufs heck der schüssel und mein gebrüll von wegen "du mußt gucken !" schaut sie mich an als hätte ihr jemand den sauerbraten aus dem topf geklaut ...
anyway wurscht, nicht braten ;-) lauschig war's trotzdem im tal das sie einst mit nem trinkwasserspeicher auffüllen wollten damit die würzburger und das rübrige winzerpack aus der ferne ein anständiges wasser anstatt ihrer totgedüngten kalkbrühe zu trinken bekämen. (und hinterher jammern sie, daß sie ihre überprodzierten müller-thurgau bocksbeutel verschleudern müßten. weinbauern zwar, aber halt doch bauern ;-).
hinten taus aus dem tal geht es 200 hm auf 4 steten kilometern, das macht laune. über der b-straße geht es dann fast soviele hm wieder auf 3,5 km runter ins näggschde spessarttal. das macht mir noch viel mehr laune.
wie war doch gleich die formel ?
masse mal absturz mal campa record naben mal 22 hart aufgepumpte millimeter ?

so. strecke hab ich nachgezeichnet.
lohr-hafenlohrtal-bischborner hof-neuhütten-lohr (http://www.gpsies.com/map.do?fileId=suahgsdolhzjztrf)
kaffee und untaten verinnerlicht, jetzt noch warmduschinsky, der omma neue pämpers auf die backen und dann in die freiheit die einem arbeit angeblich verleihen soll. weindoof & afrikafestival in würgburz. besoffene bongospieler abkarren ...
gruß
klaus

arno¹
25.05.2012, 21:39
die ersten neun wörter klingen wie ein guter plan :)

arno¹
25.05.2012, 21:40
Garnicht erst Angst vor Stürzen aufkommen lassen. Einfach weitermachen.
manchmal helfen stürze sogar gegen angst.

Abduschaparov
27.05.2012, 13:33
Heute kleiner Test fürs Kopfsteinpflaster .
120km mit dem MTB.
War sehr schön heute morgen.
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/8n/sv/8nsvod15zgiy/medium_SonnigePfingsten.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/257012)

sulka
27.05.2012, 18:53
... keine besonderen vorkommnisse.
um viere zum wachwerden erstmal das maintal rauf, dann über die platte wieder heim. die kooperation mit der gelben rennsau wird immer besser. schleift sich alles so langsam ein. scheint mir ein gutes pferdchen ;-) mit dem slr fingert mein arione-arsch noch etwas herum. 9 oder 10 fach ist sowas von wurscht.

kleine maintalplatte mit waldbeller zwerg (http://www.gpsies.com/map.do?fileId=irzxybgwlemgvvql)

mahlzahn,
klaus

kalle
27.05.2012, 19:38
heute nach der waldrunde mit mtb auf dem heim weg bin ich von nem hund angegriffen worden schön in die rechte wade gezwickt!
saumässig erschrocken und dan heftig schockiert gewesen.
und davor im wald noch beim ueberqueren von nem baumstamm das schienbein aufgeschrammt.
aber trotzdem wars ein guter tag!:daumen:

sulka
27.05.2012, 19:58
diese feiertage an denen jeder denkt er müßte irgendwie raus um ne freizeitaktivität zu bewerkstelligen. das ist enorm gefährlich für leute wie uns die das nicht zum spaß machen ...
im ersten wachtran drehten sich meine rudimentären gedankenstränge um die wahl des rades/der streckenwahl sofern es mir gelingen sollte nicht sofort nach dem mittäglichen frühstück wieder abzuknacken.
was ist schöner als eine sonntägliche ausfahrt im automobil, kabriolett, motorrad, quad ? genau. powerskating, nordicstalking, kameltreiberräder mit und ohne elektrische unterstützung aber ohne lenkassistenten bewegen. und das ist sooo gesund. ebenso ein profanes verdauungsspaziergängchen oder den köter gassie führen.
für ein paar bei denen es i.d.r. nicht wirklich drauf ankommt mag das ansatzweise gesundheitsförderlich sein. hunde wollt ihr ewig leben ?
für den ernsthaften ciclisten sind das natürlich gefahrenquellen von außerirdisch, äh ordentlicher dimension.
(auf sat1 oder wars pro7 läuft gerade "per anhalter durch die galaxie". nicht so gut wie das buch, aber trotz disneyprduktion durchaus amüsant-sehenswert. ich habs gerade abgeschaltet. habs neulich schonmal gesehen ;-)
nachdem die klingonen scheinbar heute keine umgehungsstraße in unserem planquadrat bauten mußte ich doch die wahl des rades treffen.

zunächst dachte ich weg von der straße. hatte aber keine lust mich über äcker zu quälen, die feinen waldwege waren mit naturhungrigen kontaminiert. radwege totale fehlanzeige.
die wahl der strecke erfolgte nach möglichen feindberüherungen. wenn überhaupt dann bitte nur genauso humorlose und kontaktresistente weggefährten, und wanndann am besten nur im gegenverkehr.

und so geschah es.

kee weiber kee gschrei
kee köter keen verbiss

ja.
gut.

kalle
28.05.2012, 17:23
um den ganzen feiertags wanderern und amokläufern aus dem weg zu gehen bzw. erst gar nicht die gelegenheit zu bieten mir über den weg zu laufen - und am ende vll. nochmal eine atentat von einem zähne zeigenden kampfhund gerade so zu überleben - bin ich heute um halb sieben mit dem crosser los geradelt und hab eine kl. morgentliche "alles-ruhig-und-ich-bin-ganz-allein-auf-feld-wald-und-wiesen-runde" gedreht.
anschliesssent konnte ich mich doch nicht ganz der gesellschaft der anderen menschen und mitbuergern entziehen ich "musste" mit zum familien-frühstück... wobei ein so spätes frühstück ehr unter brunch fällt...
kenn ich nur als brotaufstrich aber ist so wie kaffe mit kuchen nur nicht zwischen mittag- und abendessen sondern eben zwischen frühstück und mittagessen... also eine "schöne" nebensächlcihkeit die den ganzen tages-rytmus kaputt macht...
naja ende vom lied vom verspäteten frühstück oder vom frühen brunch zurück gekommen... so einen misantropischen frust geschoben das ich auf nachmittags nochmal die laufschuhe geschnuert habe um zumindest einigermassen ungefrusstet den abend beginnen zu können.

klaus
28.05.2012, 17:43
Scheiss Wetter, scheiss Feiertag :D

Siebengeirge dicht, am Rhein alles dicht, :eek: also ab Richtung Euskirchen, Landstrasse, Feldwege, wo keiner lang will, dann rüber nach Brühl, dann in den Kölner Süden.. Die schöne kleine Fähre von Köln-Weiss nach Zündorf mit irgendwelchen Ausflüglern dicht.. :aufreg: und am Rhein immer noch ein Verkehr wie werktags um 17:00 Uhr aus Frankfurt raus.. Landstrasse an den Raffinerien vorbei nach Bonn. Da habe ich mir bei einer Fluppe den Auflauf am Rhein noch mal an mir vorbei ziehen lassen :)

Ich hätte ja auch mal ins Freibad gehen können :D

Klaus

F4B1
28.05.2012, 19:31
Genau deswegen hab ich die Feiertage mit lernen und aufräumen verbracht.

GT hat jetzt gerade zum testen mal den IRC Mythos Slick verpasst gekriegt, morgen gehts Richtung Reitwege. Sollte ja nicht mehr ganz so voll sein, mit den paar Leuten auf Pferden komm ich meistens ganz gut aus (fahr aber bei Feindkontakt auch an den Rand bzw. bleib im Fall der Fälle auch stehen, die Tiere sind ja nur wenig berechenbar).

aegluke
28.05.2012, 20:54
... habe ich beim Rad putzen festgestellt das der Conti-SportContact meinen Ausflug in den Süden am Hinterrad nicht überlebt hat. Das Gehoppel war mir ja schon vorher aufgefallen - ich hatte gedacht ich hätte die Karre mit Gepäck auf einen Bordstein gesetzt und mir die Felge verbogen. Also war's nur die weniger arbeitsintensive Karkasse, die das Zeitliche gesegnet hat.
Naja, nächstes Mal kommt was breiteres hinten drauf, wenn ich mit Gepäck durch die Gegend eiere...

sulka
28.05.2012, 21:46
... erst um 1800 auf den ackerhobel gesetzt und erstmal losgetrollert um das gefühl los zu werden mir würde der kopf gleich vom hals fallen. hab mir scheintz in der nacht im auto nen zug geholt. zunächst mal die wege gefahren die das rad alleine kennt. hinter meinem umfallbahnviadukt denk ich mir, au scheiße watt bin ich heute feertich. alora erstmal tanke rauchwaren besorgen und dann mal schauen.
gut ist, daß ich auch nach der kleinen besorgung nach hause ne bergankuft habe. also klar, mit den beinen fahre ich nicht heim. die wegewahl wieder dem rad überlassen ;-) dann da und dann noch da, ja da ist auch kein belag, und jetzt nochmal kurz dahinter. alles nichts aufregendes, hauptsache es rollt n'büschen und irgendwann war ich dann doch auf der platte oben und es wurde absehbar, daß mein "ich bin bis um 8 wieder da" wieder einmal die blanke lüge war. gut so, denn mittlerweile liefen die beine ohne mein zutun und nachdem ich in einem anflug von realitätssinn dann verzichtet habe noch ma' eben den einen dreckx-main-spessart-sektor zu scannen war ich dann mit nem tabakwaren-auf-frischheit-prüf-päuschen um neune mit 54 kilometern auf der uhr wieder zuhause.
ja, am main fuhren noch ein paar mtb'ler, brav wie es sich gehört auf dem asphaltierten radweg, ich 10 meter daneben hinterm gebüsch im schotter. der rest vom verein war scheinbar schon in den biergärten, die gemeingefährlichen kamellenlenker sicher auf dem heckträger verzurrt am automobil auf dem parking davor. so ist's rechts. saufts nur recht schön und immer schön die schwarte vom haxen mitaufessen.
gegen ende des abschlußtrail kam mir dann noch ein mtb-pärchen entgegen die mich zuerst ganz verdattert anstarrten wie ich da im unterlenker ums eck komme, um dann doch, irgendwie erleichtert, ein erfreutes, lächelndes hallo zu rufen.
das ist ja auch schön in der cx-diaspora wo man zwar rennräder kennt aber eher keine die falschrum abbiegen oder aus dem unterholz herausgebrochen kommen.
mein ist die plaisir.
schönen abend euch noch.
klaus

arno¹
28.05.2012, 21:58
ja, am main fuhren noch ein paar mtb'ler, brav wie es sich gehört auf dem asphaltierten radweg, ich 10 meter daneben hinterm gebüsch im schotter
den kenn ich :D

heut hab ich nix gemacht, familiär ein bisschen auffen crosser gesetzt und nen hügel gekurbelt, sowie teile aus den teilekisten gesucht und gesäubert

des nächste ziel ist halt ne zwei tages tour mit dem bike im elsass, da muss man nix extra trainieren

sulka
28.05.2012, 22:18
... im stall bei den pferdchen, nach der runde, flog mein auge über die werkbank und ich dachte mir "sieht so aus als würde ich zur zeit garnix schrauben". stimmt auch. wenn ich da zur zeit reinkomme dann nur zum zaumzeug anlegen und verschwinden. ist auch mal gut so.
3/7 stehen da allzeit breit gestriegelt, die passenden galoschen und die pumpe daneben.
die anderen 3/7 stehen nebenan im prinzip auch allzeit breit, aber ich hab nicht so viele ärsche und noch weniger zeit.
eines steht seit nem halben jahr abfahrbereit mit ner tauschkurbel unter den sattel geschnallt am ausgang vom saal. ich habs aber bislang noch nicht geschafft es zum v-mann zu treten zwecks entfernung der mißliebigen t.a.-kurbel mit ihrem fehlmaßigen achsmaß und abziehgewinde. da muß ich mal warten bis es regnet. kotflügel sind dran.

gruß
klaus

arno¹
28.05.2012, 22:35
aber ich hab nicht so viele ärsche und noch weniger zeit
crossen hilft :gut:

sulka
29.05.2012, 11:08
crossen hilft :gut:
stellenweise ...
aber auch in die werkstatt :-(
das tretwerk knarzt immer mehr wie die sau. ich werde wohl nicht umhin kommen da mal den hobel anzusetzen.

F4B1
29.05.2012, 17:40
War heute wie geplant unterwegs, hab dabei dann auf den GPS einen weiteren Weg, den ich noch nicht kannte, gesehen, der wegen Laub auf den ersten Metern garnicht zu erkennen war. Lohn der ganzen Aktion: Geil flowige Abfahrt und n Rundkurs um die Ecke, der mal taugt um Höhenmeter zu trainieren. Hatte trotz recht flacher an und Abfahrt (10km, knapp 100hm)am Ende auf 25km fast 500hm
Für morgen hau ich mir mal den Schwalbe Albert drauf, der hier noch liegt (ja, ich sammel Reifen:D), um morgen die Abfahrt mal richtig genießen zu können, bisschen mehr Grip in den Kurven kann nicht schaden.

talybont
29.05.2012, 19:50
Schwalbe MTB-Reifen und Grip? hehe ;)

sulka
29.05.2012, 21:21
gestern frohlockt, heute dann doch wergstatt.
das innenlager am crosser scheint gen ewige jagdgründe zu driften. verdientermaßen nach rund 3.000 km. mehr hat es dann auch nicht verdient. ohne kette im freien spiel sozusagen war da doch ein kleines kippspiel wahrnehmbar. das ist zwar nach dem fetten der lagerringe erstmal weg, aber die drei probeantritte auf dem whitehouse lawn waren doch knackig vernehmbar. der anschlag des umwerfers hat sich nun wider alle bisherigen experimente so einstellen lassen, daß die kette sich, wenigstens am haken, doch sauber auf das kleine blatt werfen läßt. die kette möge die ihr verbleibende zeit genießen, sie wird die letzte vom shimanovski gewesen sein. dennoch.

kette.
fragt mich nicht was das für eine ist. sie ist eines der letzten orichinolteile an der gelben rennsau. immerhin war sie bei ankunft noch gelenkig und gut im maß, zudem sollte sie ohnehin auf den gewohnten zähnen weitergreifen.
heute dann hat sie dann zur unzeit eine gliedversteifung bekommen und wie wir alle wissen ist ein steifes glied zur unzeit eher lästig.
die runde lief ganz gut, flach, den buggel nauf und ne vulminante bumbeffstressenabfahrt zum mittreten ganz rechts runter. so um die 8 km vor dem schließen des kreises gibt es beim braven einbiegen auf den radweg ein kleines schaltgemucker, was dem rad bislang sehr fremd war. nun gut man sagt nach 500 km müsse man die züge mal nachstellen.
kaum zu glauben, daß ein italienisches rad derart pünktlich ist. es dürfte bei km 497 nach aufbau gewesen sein.
sind es die präzisen reifen die auf sauerländer schenkeln handgerollt sind oder war es doch das einbiegen in den radweg welcher der straszenmaschine zuwider war ?
nun, das werden wir wohl nie erfahren. erfahren durfte ich hingegen ein ordentliches chainmassaker als ich auf dem radweg kette und zähne über drahtfernsteuerung sortieren wollte. es blieb mir nichts anderes übrig, ich mußte anhalten und madame die kette von hand entwirren und wieder auflegen. und natürlich hatte ich die galahandschuhe für die abschließende vorfahrt an der eisdiele angelegt ....
so 3-4 mal versuchte ich die ruckelnde kette mit schaltzugjustierungen zu bändigen. dann fiel mir auf, daß die kette jeweils rund 3 1/2 tritten zuckte, dito das schaltwerk. ergo. das sind eher nicht die gelängten züge, das ist die kette. nochmals angehalten und, natürlich mit den galahandschuhen, die kette über die finger gleiten lassen. da war sie die verf***** erektion. mit nichts aber auch gar nichts ließ sie sich schwächen.
ich nehme mal an die kette hat sich irgendwo verklemmt, an einen plötzlich sich derart festsetzenden drehpunkt mag ich nicht glauben.
nun, egal. knapp 4 mal treten und einmal mal nur drehen. so ging das dann bis zum fuße der heimatlichen bergankunft. da die spektakuläre eisdielenvorfahrt ohnehin durch die versauten galahandschuhe gestrichen war, konnte ich am fuße des berges auch die falschrum besohlten stöckelschuhe samt den farblich fein abgestimmeten socken ablegen und das letzte stück barfuß auf warmem asphalt erklimmen.
hat ja auch was ;-)

grutz
klaus

F4B1
29.05.2012, 21:44
Schwalbe MTB-Reifen und Grip? hehe ;)
Im Vergleich zu Semislicks?
Klar, verhalten in knietiefer Matsche könnte besser sein., hat ich in meinen ersten halben Jahr aufn MTB aber auch erst einmal. Da bin ich dann auch für finanzierbare (so 20€ pro Reifen sind mein absolutes Limit)Vorschläge bis 57mm Breite offen.

talybont
30.05.2012, 05:55
Maxxis Minion Front 2,35 falt für eher steinige Sachen
Conti Rubber Queen (BCC) für feuchtes
Conti Mountain King II oder XKing (auch BCC) als Allrounder.
Leider kriegt man für 20€ keine gescheiten Reifen fürs MTB.


Sent from my iPhone using Tapatalk

F4B1
30.05.2012, 07:36
Maxxis fällt raus, zu breit, passt nicht in den Rahmen.
Die Contis sind ja zumindest noch irgendwo finanzierbar. Ist halt wie bei Crossreifen, kann man auch 100€ pro Stück auf den Tisch legen.

talybont
30.05.2012, 09:05
Die Maxxis bauen sehr schmal, wie 2,2er Conti.
Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, das man für einen gescheiten Reifen mind. 35 € ausgeben sollte. Sonst ärgert man sich nur.
Wird Zeit, das es das BCC bei allen CX Reifen von Conti gibt.


Sent from my iPhone using Tapatalk

F4B1
30.05.2012, 09:49
Hm, mal schauen. Werd den Albert erstmal runterfahren, dann muss eh was neues her.

a.nienie
31.05.2012, 08:44
Im Vergleich zu Semislicks?
Klar, verhalten in knietiefer Matsche könnte besser sein., hat ich in meinen ersten halben Jahr aufn MTB aber auch erst einmal. Da bin ich dann auch für finanzierbare (so 20€ pro Reifen sind mein absolutes Limit)Vorschläge bis 57mm Breite offen.
die aktuellen fat albert sollen ganz gut sein.
davon abgesehen fahre ich eigentlich im normalen mtb betrieb was gerade rumliegt. im moment eine günstige rubber queen 2.4 (ohne bcc) am VR und hinten einen uralt mountain king 2.2 mit draht und viel zu viel luft.

eine empfehlung für vorne ist der aktuelle baron 2.3 bcc, rollt gut und hat ordentlich grip.
für hinten finde ich den maxxis advantage ganz ok. könnte mir aber vorstellen, dass der Dir zu schlecht rollt, wenn Du vom semislick kommst. ardent rollt besser gefällt mir persönlich aber vom bremsverhalten nicht.

Reiler
31.05.2012, 11:22
Heute Krafttraining. :
Hab nen ordentlichen Schub nach oben gemacht.
Dazu plötzlich noch 2kg Gewicht verloren.

Momentan laufts richtig gut:-)

cyclingjudge
31.05.2012, 11:46
Heute Krafttraining. :
Hab nen ordentlichen Schub nach oben gemacht.
Dazu plötzlich noch 2kg Gewicht verloren.

Momentan laufts richtig gut:-)

Du Tier.:D

a.nienie
31.05.2012, 12:06
irgendwann kriegst Du muckibudenverbot, weil Du die geräte ebschädigst ;)

Reiler
31.05.2012, 12:20
Heute hat der studiochef mir verboten seine thekenfrau als gewichtszuladung zu missbrauchen.

Im Gegenzug habe ich dann mehr Scheiben gefordert. :)

a.nienie
31.05.2012, 15:10
was sagt deine frau dazu, dass Du andere frauen stemmst? :aetsch:

heute: habe rücken, radfahren geht aber besser als auf dem bürostuhl sitzen, glaube ich sollte feierabend machen.

F4B1
31.05.2012, 15:40
Seit heute morgen Regen, fast durchgehend. Gleich noch eben zur Bank und dann wieder freuen, dass ich diese Woche frei hab. Muss ich bei den Wetter zumindest nicht vor die Tür.

Abduschaparov
01.06.2012, 16:07
Heute hab ich gesehen, dass wir damals einige Cross-Spezailisten im Verein hatten.
Was man so alles findet....
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/scan3sgu26apkn7.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Reiler
01.06.2012, 19:59
http://www.paracycling.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=363&Itemid=29

Evtl fühlt sich ja jemand angesprochen.

Abduschaparov
02.06.2012, 11:00
Sachen gepackt und ab geht's Richtung Bodensee.:):):):)

F4B1
02.06.2012, 15:33
Ich hab endlich meine neuen Schuhe. Shimano M087 in Größe 51 sinds geworden. Fühlen sich super an. Ich glaub ich schraub gleich noch Cleats drunter und setz mich dann morgen direkt mal aufs MTB.

Achja, und wo ich heute schon mal in Aachen war (Ticket genutzt und so, kann ich Schuhe bei Bike-Components direkt abholen und anprobieren, kein zurückschicken)hab ich auch direkt den Werksverkauf von Lindt, Katjes und Barlsen geplündert. Süßkram Vorat für ein Jahr.:D

müsing
03.06.2012, 10:21
Abdu, hasse die Haare gefärbt.

2180

Abduschaparov
03.06.2012, 10:33
Klar. :D
Gibt doch heute noch einen Pressebericht für "Right to Play".
Sinnvolle Sache.
Spenden sind bestimmt willkommen.
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/ae34z7rw2m.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

F4B1
06.06.2012, 10:04
Hab gerade gesehen, dass es meinen einen Albert wohl dahingerafft hat (Reifen hat einen derben Schlag, Laufrad nix). Natürlich an einen Tag, an dem es so richtig schüttet, also nix mit Semislicks. Hab jetzt mal einen Ritchey Z-Max Millenium aufgezogen, der hier noch rumlag. Mal schauen was das wird.

Abduschaparov
06.06.2012, 11:42
Kann die Reifenthematik nicht nachvollziehen.
90% aller Geländetouren fahre ich mit ein und demselben Reifen und das ist in der Regel ein Semislick.
Geht doch alles...

F4B1
06.06.2012, 11:52
Naja, bei ner Schlammschlacht, die sich gerade anzukündigen scheint, ist mir etwas Profil dann doch lieb. Aber stimmt schon, normal reicht ein Semislick locker. Reifen mit richtig viel Profil halten bei mir auch, je nach Wetter, 1-2 Jahre.

talybont
06.06.2012, 13:06
Es ist etwas anderes, mit dem CX über gemäßigte Pfade zu fahren, als mit dem MTB verblockte oder verwurzelte Trails, am Besten feuchter Schräghang, hinunterzufahren.
Ritchey und feucht passt hier garnicht. Abdu hat aber insofern recht, dass eine gute Fahrtechnik einen schlechten Reifen mehr aufwiegt als andersherum.

Aber: wo ich mit dem MTB langfahre, kommt der Crosser nicht mehr hin (oder er muss getragen werden). Und da brauch es halt andere Gummis.

F4B1
06.06.2012, 13:18
Ritchey muss heute mal ausnahmsweise passen. Oder halt n IRC Mythos Slick. Beides nicht die Reifen für nasskalt. Ist heute aber auch eher gemütlich, wäre mit Crosser noch so gerade fahrbar. Aber der ist 1. nicht einsatzbereit und 2. fehlt mir aufn MTB bergauf noch etwas Routine. Wird also auch Training.

a.nienie
06.06.2012, 13:23
Aber: wo ich mit dem MTB langfahre, kommt der Crosser nicht mehr hin (oder er muss getragen werden). Und da brauch es halt andere Gummis.
indertat.

mich schockt ja oft, was leute für mtb fahren halten. bei uns sieht das dann eher so aus. (http://fotos.mtb-news.de/f/cd/ws/cdwshjvphoj9/medium_flussbett.jpg)

talybont
06.06.2012, 14:32
indertat.

mich schockt ja oft, was leute für mtb fahren halten. bei uns sieht das dann eher so aus. (http://fotos.mtb-news.de/f/cd/ws/cdwshjvphoj9/medium_flussbett.jpg)

Vielleicht nicht ganz so, aber in die Richtung geht es schon. Seitenhalt, Führung und Bremsperformance sind für mich bei MTB-Reifen wichtiger als Rollwiderstand. Ausserdem brauchen sie mehr Haftung, Abriebfestigkeit und Pannenschutz.

Aber wurscht, uns hat schon mal ein alter Racer mit 70 mm Federgabel und abgefahrenen Rattenralfs im Geröllfeld ganz schön alt aussehen lassen :o

a.nienie
06.06.2012, 14:55
die gelassenheit des alters ist halt durch nichts zu ersetzen :winken:

Abduschaparov
06.06.2012, 14:59
indertat.

mich schockt ja oft, was leute für mtb fahren halten. bei uns sieht das dann eher so aus. (http://fotos.mtb-news.de/f/cd/ws/cdwshjvphoj9/medium_flussbett.jpg)

Hier wäre der Reifen mein geringstes Problem.

a.nienie
06.06.2012, 15:24
ok, die jacke ist grenzwertig grell :irre:

F4B1
06.06.2012, 17:00
Hier wäre der Reifen mein geringstes Problem.
Jo, mir würd dann doch irgendwann mal ne Federgabel fehlen.
http://fstatic1.mtb-news.de/f/wu/hb/wuhb35xiy398/medium_IMG_2559.JPG?0 (http://fotos.mtb-news.de/p/1139907)
Hat mich übrigens doch für Semislicks entschieden. Keine gute Idee gewesen, gerutscht wie bescheuert. Warte lieber auf Freitag und schnapp mir morgen mein Rennrad. Freitag gibts zum ausprobieren mal den Rapid Rob. Zu viel mehr reicht mein Kontostand diesen Monat nicht.
War übrigens dunkler als das auf dem Foto so wirkt. Unter ISO1600 war mit meiner kleinen Cam garnichts zu erkennen. Dürfte man aber auch am Foto merken.

kalle
06.06.2012, 20:20
Hat mich übrigens doch für Semislicks entschieden. Keine gute Idee gewesen, gerutscht wie bescheuert. .... Freitag gibts zum ausprobieren mal den Rapid Rob. Zu viel mehr reicht mein Kontostand diesen Monat nicht.

moin,
falls du intresse hast.
hätte noch ein pärchen neue schwalbe black shark in 2,25
und ein paar nokian nbt in 2,1 da ist der reifen der hinten montiert war bissl "angefahren"
falls du intresse hast tipp halt ne privatenachricht.
sind beide für wenig und billig abzugeben.
grüsse kalle,.

F4B1
07.06.2012, 13:38
Heute habe ich gemerkt, wieso mir schon gestern nach der MTB Tour die Knie weh getan haben: Sohle bei den neuen Schuhen dicker. Sattel gerade ein wenig nach oben korrigiert, morgen wieder testen.

sulka
07.06.2012, 20:48
so.
heute, seit langem mal wieder eine schöne ciclocrossrunde 'a la sulkanaise gefahren (stellenweise).
zunäxt mal locker & sturzfrei ums viadukt eingerollt, dann weiter durch die wombacher gärten, fein jeden umweg mit gras, pfützen und schotter genommen. immer schön brav den weg knapp neben dem offiziellen, glatten radweg gewählt, die staatsstraße zum mainufer runter gekreuzt, auf den in diesem abschnitt nicht befestigten radweg. unten knapp vor dem wasser mit schmagges um den rechten winkel, irgend was wummert und der arsch driftet ums eck. tiefergelegt.
alora, das rad an den näxten zaun gehängt, hinterrad raus und schlauch gewexelt. nicht ohne den mantel zur gänze abzunehmen und auf irritierungen hin zu prüfen. dito felgenband. auch der schlauch bringt keine rückschlüsse außer daß die luft flux wieder draußen ist. der mitgeführte reserveschlauch ist ein geflickter mit eigentlich zu kurzen ventil. irgendwie bringe ich die luft hinein während ich den gedanken verwerfe aus ängstlichkeit ohne weitere reserve die avisierte runde zu verkürzen. ich hab so selten platten, aber einer kommt selten alleine ...
auf dem weg durch das hafenlohrtal in den spessart finde ich nette wegchen. eines zum übel verwaxenen futzballacker im ort der spessartfallwinde. über die begraste "tribüne" führt der weg in die wiese auf der es so etwas wie eine spur gibt die sich links in den wald dreht. siehe da, also doch schon ein weg und irgendwo finde ich dann auch eine mtb-spur. so verkehrt kann das also nicht sein hier. der höher zugewaxenen weg rollt fein und verjüngt sich zusehends in einen einspurigen waldtrail entlang des bächleins. herrlich, völlig im off und hier und da wieder die mtb-spur zur bestätigung daß es hier auch weiter geht. okay, irgendwann wird es richtig trailig und es kommen zwei, drei passagen wo der crosser mangels bodenfreiheit und mulden mit gröbster besteinung besser auf der schulter reist. der mtb-kollege scheint das auch nicht alles gefahren zu sein. dann kommen noch ein paar abschnitte mit 30 cm breite und 1 1/2 meter absturz in den bach. da bin ich nicht so der held und bugsiere den crosser lieber per pedes an der hand. dann geht es auf 3 metern 2 meter runter und wieder rauf. okay, über den drüberen rand hat der kollege seine reifen auch irgendwie schräg drüber gewuchtet. dann geht es nochmals, mittlerweile im schräghang und immer schön in spuckweite zum bach hoch zu der wurzel. natürlich nicht mehr gefahren und weit und breit kein mtb-abdruck mehr. der blick über die wurzel geht in die tiefe. eine schöne angeschlammte spessart buntsandsteinplatte verkleidet den hang in 60° neigung zum bach. alternativ geht es links im 80° winkel nach oben auf durchweichter walderde. sollte die platte überwindbar sein gibt es den weg dahinter gerade aus ins dickicht oder nach rechts über einen "naja" baumstamm über den bach.
der mtb'ler scheint abgehoben zu sein, fesselbalong oder sonstwie oder doch umgekehrt, jedenfalls keine spur außer der frischen oranginaflasche hinter der platte, vielleicht eine unmutsäusserung ? das weichei.
wir erinnern uns an maître cristophe: "lerne dein rad zu benutzen"
oder wie ich mir gerne dazu denke "dein rad ist dein freund". also zirkle ich die acker-celestina vor mir her, mal hier an die steinkante gedrückt, mal da zart an der wurzel angelehnt. die schuhe finden dann ab und an einen halt der sich 30 sekunden belasten läßt, dann sollte er besser auf dem näxten step stehen. irgendwann bin ich über der platte und stehe im dickicht neben dem bach. im balancieren war ich schon immer schlecht, also muß die celestina ins wasser um mir ansatzweise so etwas wie ein geländer zu bieten. von oben sah der bach nicht so tief aus, der erste eintauchversuch bringt das wasser bis über die hintere nabe. ein paar weitere stellversuche ermöglichen den ersten schritt mit lediglich eingetauchtem schaltwerkskäfig. irgendwie schaffe ich es auch, ohne daß die bestens auf glibbrigen rundholz zu tastenden sidis dahingleiten und ohne versenkung von weiteren lagern, in diversen, vermutlich zirkusreifen, verrenkungen über den stamm in die brusthohe wiese am anderen ufer. dort entdecke ich dann auch so etwas wie einen weg im hohen gras, oder sagen wir mal umgedrückte grashalme. wo das zarte spessartrehlein (in scheiben oder als keule, immer schön mit rosmarin) seine huf hinsetzen kann, da kann der geübte ciclocrossist auch radeln. es geht.
nachdem ich den jugendlagerplatz am wiesenrand von der falschen seite her erreiche und von der richtigen wieder verlasse, wende ich mich ordinären waldwegen zu. leider habe ich zu wenig zeit mitgebracht bzw zu viel mit schlauchwexel und kletterpartien verplempert als daß ich die grob avisierte runde fortsetzen könnte. ich muß also doch wenden, sogar ohne daß mich der weg bzw, dessen nichtvorhandensein mich dazu zwingt. den rückweg über die kletterpassage lasse ich mal aus, vielleicht baue ich ihn in die dreckx-msp-runde ein um im september eure studien von maître cristophe abzuprüfen ... dafür fahre ich den weg da mal hinter, das sieht doch auch lauschig aus. er führt zu einem wasserreservoire und danach hat sich keiner mehr die mühe gemacht eine spur weiter zu legen oder das gras zu mähen. keiner, außer dem lieben rehlein ... das geht und kurz bevor es auf die gemähte wiese geht bin ich dem rehlein dank schuldig. brav ist es im ebenen auf die wiese gelaufen und ist nicht über den unter dem tiefen gras liegenden ein meter tiefen graben gespungen. sonst wäre es mich los gewesen ;-)
auf dem rest der runde entdecke ich hinter dem aufgelassenen bahndamm doch noch einen sehr schönen schmalen trail zum main hin, ansonsten verbringe ich die letzten zwanzig kilometer immer öfters damit den schleichenden platten im hinterrad wieder zu befüllen. das macht ganz doll viel spaß mit der kleinen wese auf nem zu kurzen ventil dessen stift immer bockiger wird.
ausnahmsweise schiebe ich heute meine bergankunft hoch, nicht weil die 54 km mich ausgelutscht hätten, sondern einfach weil ich keinen bock mehr habe zu pumpen.

gruntz
klaus

ps. heute hatte ich nachtürlich kein optisches aufzeichnungsgerät dabei, es hätte sich wirklich gelohnt. aber ob ich da freiwillig nochmal hinfahre ?

talybont
08.06.2012, 17:51
Heute wollte ich wissen wer schneller ist: CX oder 29er HT.
Testrunde: 10km Laufrunde im Gonsenheimer Wald in Mainz
Es ging los mit dem MTB - 12,8 kg auf Conti X-King 2,2 - recht viele Läufer unterwegs, einmal musste ich um einen Transporter herumzirkeln - Einlauf nach 22:07 Minuten.
Dann erst einamal heim, Pasta futtern und ein bischen ausruhen. Habe am CX die Pellen getauscht - Maxxis Locoust drauf, Conti CX-Speed runter.
Heute Nachmittag dann die knapp 10kg CX über die Strecke gejagt. Weniger Hindernisse, aber höherer Puls. Nach 22:05 durchs Ziel.
Da war ich dann platt - das CX hatte sich viel schneller angefühlt, war berghoch gut 2 km/h schneller, hat viel besser beschleunigt, und doch - hindernisbereinigt - eigentlich langsamer als das MTB.
Eine zweite CX-Runde war dann mit 22:35 zeitlich für die Hasen - schon zu ausgepowert, nicht mehr richtig beschleunigen können.
Die Referenzzeit habe ich am Dienstagabend mit 21:45 auf CX-Speed gefahren. Aber da war es deutlich trockener und fester.

Fazit: ein 29er mit Semislicks dürfte ein ziemlich heisses Gerät sein, für CX-Fahrtechniklegastheniker wie mich vermutlich die schnellere Alternative. Da muss ich dann nicht um die Wurzel und Steine drumherum, sondern kann einfach draufhalten.

mfg,
Armin

F4B1
08.06.2012, 18:36
Ich fahr ja, um erstmal ne passende Linie zu finden, die allermeisten Trails mittlerweile erstmal mit meinen 26er. Hat neben den Mehr an Sicherheit durch die aufrechteren Sitzposition auch den Vorteil, dass ich mit den 500€ Gerät doch nochmal erheblich weniger Skrupel hab mich richtig ins Gebüsch zu schmeißen.

talybont
08.06.2012, 19:03
MTB-Linie und CX-Linie sind nicht identisch. Auf dem MTB bist Du deutlich martialischer unterwegs - je mehr Federweg desto martialischer. Vielleicht sollte ich die Runde mal mit dem 15kg AM fahren - oder lieber nicht ;)

F4B1
08.06.2012, 19:35
je mehr Federweg desto martialischer.
Ähhm, 0mm. Ist zwar durch die dickeren Reifen immer noch ein Unterschied, aber ist halt doch vergleichbar.

kalle
09.06.2012, 07:55
moin,
also ich bin auch der meinung das man mit einem mtb - egal ob hardtail oder fully - einfach anders fährt wie mit cx ....
klar kann man mit dem cx genauso drüber rumpeln aber auf dauer ists zu sehr ermüdent - durchschüttelns - drum zirklet man aussenrum bzw fährt vorrausschauender.
was baer wie ich finde sehr genial ist wenn man zuerst cx fährt und paar tage später an der selben stelle mit dem mtb drüber düst.
dan merkt man erstmal wieviel schneller das fahrtechnik üben mit dem cx bringt.
oder anders.
man blockert mit dem cx eine strecke mit asphalt anteil und tage später mit dem mtb.
dan merkt man den negativen unterschied von keiner-unterlenker-position am mtb auf der asphaltstrecke.
hat beides seine vor und nachteile.
aber spass macht beides - kommt viel auf streckenwahl drauf an bzw was man plant/vorhat.
gruss,
kaaaalle

Abduschaparov
09.06.2012, 08:16
Heute ist tolles Wetter in Paris.
Morgen Regen.
Passt also.

cyclingjudge
09.06.2012, 10:15
Na ja, nach wetter.info soll es erst mittags anfangen mit regnen. :regen:
Mußte dich halt mal a bisserl beeilen.:aetsch:

F4B1
09.06.2012, 16:09
Heute habe ich wohl endgültig den Krieg gegen meine Sattelstütze im MTB gewonnen. Carbonmontagepaste. Ruhe, herrlich.
Achja, und den Rapid Rob (hab grad keine Kohle für teure Reifen)ins GT geschmissen. Ganz angenehmer Reifen. Hätte den nicht zugetraut mit der Performance Version vom Albert mithalten zu können.

Abduschaparov
09.06.2012, 16:28
Na ja, nach wetter.info soll es erst mittags anfangen mit regnen. :regen:
Mußte dich halt mal a bisserl beeilen.:aetsch:

Machen wir.
Haben gerade die Unterlagen abgeholt und das Quartier in St. Quentin bezogen
Immer noch alles trocken.
Die Weicheier haben tatsächlich Ihre MTB dabei.
Ich bin wenigstens standesgemäß mit dem CX am Start.

cyclingjudge
09.06.2012, 16:58
Na dann : hau rein. Alda.

sulka
09.06.2012, 17:30
heute 114 auffer strasze. der spessart ist sehr schön wenn da nicht diese berge drunter wären ...

kalle
09.06.2012, 20:31
heute bei unglaublichem wind bissl mit dem crosser unterwegsgewesen
bei mitwind 35kmh bei gegenwind max. 25kmh ...

heute mein rennrad an den man bekommen (bin jetz nur noch cross oder mtb technisch bedient)

heute gedanken gemacht über neuen crosser (mit scheibenbremse)

mal sehn was morgen bringt (;

Reiler
10.06.2012, 08:26
Heute : c-Kriterium in der Pfalz. Hatzenbühl. Wer als in der Nähe ist:15 Uhr ;-)

F4B1
10.06.2012, 13:58
Heute hab ich gemerkt, dass mir das viele MTB fahren ganz schön was gebracht hat. Bin auf meiner kleinen Trainingstrecke (45km, 450hm)an den Steigungen rund 3km/h schneller als letztes Jahr. Luft nach oben gibts zwar immer noch mehr als genug (obwohl n 26er Schnitt schon mal nicht das schlechteste für ne Hobbylusche wie mich ist), aber hey, es passiert endlich mal wieder was. Bin letztes Jahr mehr auf der Stelle getreten.

herrundmeister
10.06.2012, 18:14
Heute seit langem mal wieder einen Durchschlag eingefangen. Okay, das sich der Rebweg dank des Unwetters in eine Geröllhalde verwandelt und man dort nicht voll reinhalten sollte....Zum Glúck nicht weit von daheim.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2

sulka
10.06.2012, 19:20
Heute seit langem mal wieder einen Durchschlag eingefangen.....

jaja, der flotte schlurcher dieser tage (wie berichtet) hat sich unter der würgstattlampe auch als zarter schlangenbiss entpuppt. hätte ich jetzt so nicht unbedingt gedacht bei eher mehr als 4 bar im hinteren cx-pro.

der hit war gestern, in folge dessen, mein spätnachmittäglicher anlaufversuch im regionalkaufhaus des nachbar-altlandkreisstädtchen mit der großen zweiradabteilung (bulls, cube, das unvermeidliche sozusagen).
es gab bestimmt vier verkäufer.

- kann ich ihnen helfen ?
- ja, ich hätte gerne einen rennradschlauch
- ah ja
- vielleicht einen etwas stärkeren bis 28 oder 32 mm und nem mittellangen ventil
- ja, da hätte ich diesen hier (hält mir ein schwalbekartöngchen unter die nase)
- können sie mir das bitte vorlesen, ich habe keine lesebrille dabei ?
- 28 zoll 18-23 blub blub
- das ist ein ganz normaler !
- ja, das ist ein ganz normaler
- haben sie auch einen anderen ?
- nein, ich hab nur den
- und wie lange ist das ventil ?
- ganz normal
- ich bräuchte aber was für ein felge mit mittelhohem profil
- für eine hohlprofilfelge also ?
- ja, dann ist das aber nix mit dem ventil
- ja
- heute fährt doch jeder so mittelhohe profile
- ja
- und da haben sie nix passendes ?
- ja
- jetzt wo alle draußen rumfahren und sich platten einfahren ?
- ja, wir haben immer nur die eine sorte
- das ist jetzt nicht ihr ernst ?
- doch, das ist so
- (luftschnapp) ja. dann danke.
- gerne

ich meine der kerl war echt nett und irgendwie hatte ich den ansatz der vermutung, daß er ahnte , daß das jetzt lagerhaltung der bescheidenen form sein könnte.
aber gut, vor vielleicht zwei jahren war ich schon mal in der abteilung und da hatten sie als highlight ne bulls rennmaschine aufgebaut in miederbeige metallic auf dem ofenrohrmäßigdimensionierten alugestell und ner sora drauf. wieviele sommerschlußverkäufe muß man zusammenlegen damit man so etwas verkaufen kann ?

aber das diggste ist. wo immer ich mit meinen alten eisenrädern mit den für seine schläuche passenden laufrädern (sofern es nicht klebereifen sind) auftauche muß ich darauf gefaßt sein zu hören, so etwas fährt man heute nicht mehr. klebereifen fährt man huete sowieso zweimal nicht mehr, zehnzillionen ... kauffensesichmanneuesradd.
und dann will ich einmal EINMAL 1x das was jeder depp fährt (okay ursprünglich hatte ich noch sonderwünsche bezüglich des formats) und muß ich ICH aus gerechnet ich mir das anhören.

hach
klaus ;-)

kalle
10.06.2012, 19:44
heute zum glüpck keinen platten gehabt!
aber mein rennrad verpackt und versand fertig gemacht - wart nur noch auf kohle auf dem konto - dann ists weg.

heute mit crosser unterwegs gewesen und anfang war ein kumpel dabei er triathlet mit zeitfahr-gerät...
naja ende vom lied war er immer vorne im tria-aufsatz-superman-haltung und ich im windschatten...
ging bis ~40 ganz gut bis es ihm dan zu langweilig wurde (:
er wollte aber nur ne stunde fahren und ist dan heim bin dan geschmeidig in den feld-/wald-/wiesenweg abgebogen und hab mich bissl eingesudelt!

auf den heimweg noch nen etwas älteren rennradfahrer eingeholt und mich im windschatten mit ziehen lassen.
was entdeck ich da...
eine "sehr komisch/kurriose" flasche in seinem flaschenhalter an der sattelstrebe.
was hatte er drin.
am unterrohr halter ne trinkflasche tacx und in dem anderen "kraft zigeunersauce"
er meinte nur (war komplett in renner outfit) er düst ne schnelle runde und danach gehts zum grillen ...
fand ich irgendwie ... mal ne gute idee... so als ersatz zum powerbar-gel!

Abduschaparov
10.06.2012, 22:22
heute Intertalltraining in Nordfrankreich
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/yk/ln/yklnwp7vz7q0/medium_RoubaixVELODROM.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/259500)
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/o4/h3/o4h3p4t731zl/medium_PAVE.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/259501)

a.nienie
11.06.2012, 08:13
yeah!

@kalle: auch wenn mir etwas mit chili lieber wäre, finde ich die idee gut. einzig das klappern neervt, sofern es eine glasflasche war.

heute: bestes englisches badewetter :regen:
... und im halbschlaf die küche mit kefir gestrichen :(

arno¹
12.06.2012, 12:50
yeah badewetter :D

heute mal ein paar fotos vom wochenende gesichtet, u.a. die "mutter aller ctf (http://www.radschweine.de/load.php?name=News&file=article&sid=194)" in den vogesen, mit dem starrbike

29er starrbike sehr tauglich, auch bei semi-krassen downhills fliegt das gefährt über rinnen und wellen. abzüge bei der 2x10 und langen steilen uphills, aber wir sind die mutter aller ctf andersherum gefahren und so brauchte ich da wo der mtb-kollege versuchte hochzukurbeln, das 9kg rad nur schultern und war nicht wirklich langsamer

geiles wetter, geile gegend - und cyclisten müssen dort immer weizen geniessen:

kalle
12.06.2012, 20:52
abnd,
heute - telefoniert telefoniert bestellt bestellt überwiesen überwiesen und geld ausgegeben ohne ende... ):
vor lauter grübeln nach denken etc war ich total aufgewühlt und schon um 4.30 nicht mehr am schlafen und hellwach...
ach ja heute mein rennrad zur post gebracht (bin jetz asphalt-fahrzeug frei - mal vom auto abgesehen (; )
und ne runde laufen (joggen) war ich auch noch... bei herrlichem wetter!
für morgen früh um 8°°uhr ist wurzelbehandlung angesagt! ich freu mich so sehr!!!
will oder hab vor auf nachmittag/abend ne runde in wald zu düsen mit mountainbike... mal schaun was der zahn-doc spricht und macht... /:
crosse grüße,
kalle.

sulka
12.06.2012, 21:10
... bin ich lauthals fluchend durch den wald. ach was wald. industriegebiet.
wirtschaftswald oder weiß der geier. sah stellenwiese aus wie im krieg und die forstwege waren aufgeschottert wie addis reichsautobahnen. runterwärts treten.
am ende bin ich irgendwann auf die bundesstraße und hab dort die schicke abfahrt mit stullenreifen durchgetreten. wenn mir das gestern jemand gesagt hätte ...
bis rauf auf den top der runde wars richtig nett, schöner moderater aufstieg.
runter hätte es so schön werden können.
jetzt weiß ich welche ecke ich mir bis in den winter sparen kann.

ach ja. und überall hingen solche schilder "erlebnis wald".
wahrscheinlich meinten sie damit abenteuerspielplatz für orangene buben mit knatterspielzeug.
früher hamm wir kuhbube & indianer im wald gespielt, da hat es auch geknattert wenn's um fasching rum schießplättchen für unsere waffenschränke gab. abba so ne sauerei hamm wer nicht hinterlassen.
schämt euch, ihr heger der natur.

wäre ich waffenhändler würde ich die schwarzpelzguerillieros mit uzis ausrüsten zwecks "gesunder regulierung der population an zweibeinern".
termiten sind dagegen harmlos.

grutz
klaus

sulka
12.06.2012, 21:13
in meinem nächsten leben werde ich godzilla und reiße ihnen die kleinen beinchen aus und mach knöpfchen weitschniggen.
einfach so ;-)))

F4B1
12.06.2012, 22:32
will oder hab vor auf nachmittag/abend ne runde in wald zu düsen mit mountainbike... mal schaun was der zahn-doc spricht und macht... /:
crosse grüße,
kalle.
Entzündung schon abgeklungen bzw. vllt. garnicht entzündet gewesen? Dann sollte, insofern dich die Betäubung nicht umhaut (ich war einen Tag nach der ersten Runde noch nicht wirklich zu gebrauchen)eigentlich alles klar gehen. Kenn ich zumindest so.

Ansonsten, viel Spaß dabei. Nicht die Instrumente angucken, will man nicht wissen.:D

a.nienie
13.06.2012, 07:32
...
ach ja. und überall hingen solche schilder "erlebnis wald".
wahrscheinlich meinten sie damit abenteuerspielplatz für orangene buben mit knatterspielzeug.
...
vieleicht ist das zeug ja biologisch abbaubar ;)

St.John
13.06.2012, 09:16
vieleicht ist das zeug ja biologisch abbaubar ;)
An was hast Du gedacht? Ich hab zuerst auf Paintball getippt und mich aber letztendlich für Chainsaw Massacer entschieden ...

Vielleicht klärt Klaus uns ja noch auf, was ihm da im Wald zu Godzilla mutieren lies.

a.nienie
13.06.2012, 09:38
na, ich gehe von paintball aus.
wobei mir eine zombie invasion a la dead snow auch besser "gefallen" würde.
dann könnten wir das cross treffen bei klaus etwas aufmöbeln und gehen auf zombiejagd :daumen:

die markierer machen schon eine ordentliche sauerei.
an sich finde ich das als sport nicht weiter tragsich,
sofern das in abgesperrten geländen betrieben wird.
ich möchte von so einer farbkugel nicht erwischt werden.
habe schon gesehen, was für hässliche flecken das macht.
von der sauerei reden wir jetzt mal nicht.

sulka
13.06.2012, 11:46
An was hast Du gedacht? Ich hab zuerst auf Paintball getippt und mich aber letztendlich für Chainsaw Massacer entschieden ...

Vielleicht klärt Klaus uns ja noch auf, was ihm da im Wald zu Godzilla mutieren lies.

ich habe mich da etwas mißverständlich ausgedrückt. mit knatterspielzeug meinte ich eher die chainsaw-gang. also motorsägen, holzrückmaschinen etc. die hatten gestern zwar schon feierabend, aber was sie das so hinterlassen ist u.a.s.
da werden mit bulldozerartigen geräten nur die stämme aus dem wald gezogen, mit entsprechenden verwüstungen im boden. der ganze "dreck" von ästen bleibt einfach liegen. wie gesagt, das sieht aus wie im krieg.
für den abtransport haben sie die wege aufgeschottert wie die irren. da müssen 30 tonner drüber, egal bei welchem wetter.
dazu klingelt mir das chronische latente gejammer der forstwirtschaft von wegen nix zu verdienen im holzgschäft. die deutsch/europäische universalantwort heißt dann: MEHR ! also wird ein ein raubbau getrieben. schnell waxende baumsorten werden planwirtschaftlich hochgezogen und dann planwirtschaftlich wieder abgeholzt. über das ganze wird dann das schildchen naturpark spessart gehängt. ha !
zum glück ist das nicht überall so, aber gestern bin ich da voll in ein naturindustriegebiet geraten.
der schotter war fahrtechnisch einen einzige katastrophe. das schlimme war, einmal drinnen wollten sich keine alternativen auftun. einmal bin ich so eine gigantische holzrückspur runter (nur noch runter, in diesem fall gleichbedeutend mit raus aus dem waldstück) aber das endete dann und ich mußte dann quer über so ein schlachtfeld ein paar hundert meter das rad hoch und raus tragen. ansich nicht so schlimm, aber dann bin ich sicher wieder 2km auf dem dicken schotten zurück. dick - nicht die steine, aber die lagen. die meiste kraft veriert man beim zurechtdrücken der steine, dann zum ausbalancieren und bischen rest zum vorwärtskommen.
irgendwann bin ich dann zunächst nur wegen der belagwahl, aus versehen auf die bundesstraße geraten. da bin ich nach einem moment des zögerns dann auch geblieben. für mich der offenbarungseid des ciclocrossers.
das hat mir am allermeisten gestunken.
ansonsten. die godzilla-phantasie entspringt eher meinem persönlichen allgemeineindruck dieser welt (inkl. holzfällerei). die einzige antwort auf die krisennummer scheint nur "mehr" zu sein. es geht nicht mehr um den menschen, die natur, den frieden, es geht nur noch darum das system zu retten. ich kann diese ganzen verlogenen visagen nicht mehr sehen.
okay, ich bin wahrscheinlich nur der underdog, der keinen schwarzen (mittlerweile weißen) 4x 4 mit vier ringen zur beruhigung in die rosette gesteckt wird und der sich nicht vor einem zweimeterfünfzig breiten fernseher bei f*****l & nem bier ruhig stellen läßt.
brot & spiele haben die römer das damals genannt.
ich bekomme langsam aber sicher einen ganz dicken hals, auf die profilüger in den oberen etagen eh, aber auch auf die "da koaste nias gemach" "daran ändern wir eh nix" und die "da hab ich mir nix dabei gedacht"-fraktion.
die denken sich nix dabei wenn sie in der woche 5 kilo fleisch fressen, wenn jeder dreck in plastik eingeschweißt wird, dann sollen sie sich bitte auch nix dabei denken wenn godzilla ihnen die ärmchen & beinchen ausreißt.
um zum eingangsthema zurück zu finden: das ist ja vergleichweise harmlos im vergleich zur reaktion der forstwirtschaft auf z.b. den borkenkäfer. "oh mein gott, 500 bäume wurden befallen. wir können nur noch 19500 aus dem waldstück holen". hubschrauber, sprühkanonen, basf, wo bleibt das militär ?

alles bleibt besser,
klaus ;-)

Sidekick
13.06.2012, 12:03
okay, ich bin wahrscheinlich nur der underdog, der keinen schwarzen (mittlerweile weißen) 4x 4 mit vier ringen zur beruhigung in die rosette gesteckt wird und der sich nicht vor einem zweimeterfünfzig breiten fernseher bei f*****l & nem bier ruhig stellen läßt.
brot & spiele haben die römer das damals genannt.
ich bekomme langsam aber sicher einen ganz dicken hals, auf die profilüger in den oberen etagen eh, aber auch auf die "da koaste nias gemach" "daran ändern wir eh nix" und die "da hab ich mir nix dabei gedacht"-fraktion.
die denken sich nix dabei wenn sie in der woche 5 kilo fleisch fressen, wenn jeder dreck in plastik eingeschweißt wird, dann sollen sie sich bitte auch nix dabei denken wenn godzilla ihnen die ärmchen & beinchen ausreißt.
Ich bekomme auch manchmal solche Gedanken und sehe mich dann dabei, wie ich durch die Neubausiedlungen ziehe, die in ihrer Architektur vermutlich von Hühnerbatterien inspiriert wurden und in sporadisch in jeden zweiten oder dritten Vorgarten Unkrautvernichtungsmittel in die Rosenbeete kippe. Was wäre das für ein Spaß sich hinterher anzusehen, wie sie sich gegenseitig verdächtigen des Nachbars geliebten 2x2 qm großen Garten ruiniert zu haben. :D

Vielleicht sollte man solche Phantasien einfach mal ausleben... :rolleyes: http://foren4vet.de/forum/images/smilies/anarcho.gif :party:

a.nienie
13.06.2012, 12:52
blos nicht noch mehr chemie ins grundwasser.
reicht schon, wenn die ganzen horizontal 3-zimmer wohnung hausbesitzer ihre verbundsteine immer mit roundup reinigen ;)

@klaus: so ist das und die deutsche eiche stirbt aus, danach dann...

:kruecken:

sulka
13.06.2012, 13:02
blos nicht noch mehr chemie ins grundwasser.
reicht schon, wenn die ganzen horizontal 3-zimmer wohnung hausbesitzer ihre verbundsteine immer mit roundup reinigen ;)

@klaus: so ist das und die deutsche eiche stirbt aus, danach dann...

:kruecken:

meine nachbarin hat eine terrasse mit buntsandsteinmäuerchen. das mäuerchen wird das jahr über öfter gekärchert und geschrubbt als die terrasse benutzt wird.
sie hat mich verklagt weil ein paar zweige über den zaun hingen und sie in der küche und im bad immer das licht anmachen mußte weil ihr meine bäume und hecken die legaler weise zu hoch waren das sonnenlicht raubten.
ich habe dann einen kahlschlag gemacht.
jetzt muß sie das licht in der küche und im bad immer anmachen weil sie ihre jalousien herunten hat. die terrasse wird außer zum kärchern überhaupt nicht mehr benutzt.

wer mich zum nachbarn hat braucht keinen borkenkäfer.

humberthumbug
13.06.2012, 13:15
für den abtransport haben sie die wege aufgeschottert wie die irren. da müssen 30 tonner drüber, egal bei welchem wetter.
ist das schotter aus der kiesgrube weiss ich, dass ich im staatsforst bin, sind das alte dachziegel gemischt mit den eiter-gelben badezimmerfliesen aus der letzten bauernhofrenovierung, bin ich im privatwald ...

cyclingjudge
13.06.2012, 14:27
wer mich zum nachbarn hat braucht keinen borkenkäfer.
:D:D:D:daumen::daumen::daumen:

Ach Klaus, einen wie dich hätt ich gerne als Nachbarn. Da käme Freude auf.
Sowohl bei uns als auch den Nachbarn.:aetsch:

cyclingjudge
13.06.2012, 14:29
Vielleicht sollte man solche Phantasien einfach mal ausleben... :rolleyes: http://foren4vet.de/forum/images/smilies/anarcho.gif :party:

Meine Rede: Guy Fawkes! Er wird von Monat zu Monat aktueller.

sulka
13.06.2012, 15:02
ist das schotter aus der kiesgrube weiss ich, dass ich im staatsforst bin, sind das alte dachziegel gemischt mit den eiter-gelben badezimmerfliesen aus der letzten bauernhofrenovierung, bin ich im privatwald ...

staatsforst.
ihre schulden bezahle ich.

a.nienie
13.06.2012, 16:13
Ach Klaus, einen wie dich hätt ich gerne als Nachbarn.
ne is klar, kurze wege zum mandanten :alk:

für schotter hat man breite reifen erfunden.

http://farm8.staticflickr.com/7104/6999389292_6cd45f3f5b_z.jpg

sulka
13.06.2012, 17:01
ne is klar, kurze wege zum mandanten :alk:

für schotter hat man breite reifen erfunden.

http://farm8.staticflickr.com/7104/6999389292_6cd45f3f5b_z.jpg

mein servicewagen mit den acht tausch-lrs für wexelndes terräng war grad nicht in reichweite. unbrovessionell halt.

kalle
17.06.2012, 18:56
hallo,
heute nahc über einem jahr zwangs-lauf-pause ersten wettkampf mit "gelaufen"
http://www.tsv-sonnefeld.de/laufteam/images/phocagallery/2012/Viertelmarathon-2012/thumbs/phoca_thumb_l_viertelmarathon%202012148.jpg
schön wars ((:
grüsse kalle

sulka
17.06.2012, 19:13
heute spessart-versöhnungsrunde auf der strasze. 78 km mit 1212 hm. ich glaube wir haben keinen möglichen buckel ausgelassen. allerdings waren auch immer wieder ein paar nette bonbons bergab dabei. abschlußgutzele ca. 300 hm auf 11 km bundesstraße runter. der absolute runtertretporno, noch ge(n)i(a)ler zu zwot mit abwexelndem lutschen ;-)

technix: ich war mit meiner gelben rennsau unterwegs die sich zunehmend als primadonna entpuppt. kein rad für anxthasen. die grazielen radaufhängungen aus geniusstahl flexen sauber und machen das rad eher nervös. den berg runter braucht es eine sichere hand, läuft dann aber auch zu bestform auf. interessant war heute das anbremsen von ein paar mir bislang unbekannten haken, eher abrupt von 70 auf 20. da will das pferdchen gehalten sein um sich von seiner besten seite zu zeigen. mein alu-carbon bock, auch das columbus sl bianchi gehen solche manöver eher stoisch an. aber das ist kein bug, eher ein feature. ein sehr interessantes, forderndes rad, definitiv nix für den unbedarften fahrer. ich mag das ;-))
gruß
klaus

klaus
18.06.2012, 00:01
Und dann habe ich mir das 50er Kettenblatt in die Wade gedrückt.. Sieht schick aus :grinsz:

F4B1
18.06.2012, 09:19
Heute habe ich die Gesamt-km-Funktion meines Etrex30 entdeckt. 3500km. Abzüglich ca. 1500km Rennrad sinds fast 2000km mit MTB und Crosser. Davon große Teile offroad.

Bin ich also mehr als im Soll. 6000km dieses Jahr hatte ich angepeilt. Bin doch etwas erstaunt, hätte ich nicht gedacht.

St.John
18.06.2012, 11:24
... Schnäppchen:

cxflo
18.06.2012, 14:34
.... noch ge(n)i(a)ler zu zwot mit abwexelndem lutschen ;-)


Ein schelm, wer....:D

sulka
18.06.2012, 14:43
Ein schelm, wer....:D

jedenfalls vermerkte der pulswächter meines kollegen den tageshöchstwert in diesem sektor ;-))))

F4B1
19.06.2012, 13:16
Heute merke ich, dass ich die 5 Stunden Tour am Sonntag nicht hätte fahren sollen. Erkältung war da kaum noch zu merken, jetzt gehts mir wieder dreckig...

Reiler
20.06.2012, 10:07
Heute morgen im Studio am spinningrad Beim max Sprint den Lenker abgerissen...
Tomahawk s Series.....

Der studiofritz wird noch wahnsinnig. .....

a.nienie
20.06.2012, 11:33
das riecht nach hausverbot :eek:

ontopic: post tattoo kater

cyclingjudge
20.06.2012, 11:56
Heute morgen im Studio am spinningrad Beim max Sprint den Lenker abgerissen...
Tomahawk s Series.....

Der studiofritz wird noch wahnsinnig. .....

Wo rohe Kräfte sinnlos walten, kann kein Knopf die Hose halten. :D
Du bist halt ein Tier. :rolleyes:

Bei uns im Studio war mal einer aus unserem Verein, der hat immer die Bremse am Schwungrad demoliert, weil er soviel kraft hat, dass er selbst den stärksten Widerstand überwunden hat. Da gingen im laufe des Winters so 3 - 4 kurbeln drauf.

F4B1
20.06.2012, 11:56
Heute fühle ich mich zwar schon wieder halbwegs fit, werde aber wohl noch mal einen Tag Pause machen. Bloß nicht den gleichen Fehler nochmal.

Naja, morgen soll das Wetter eh schöner sein. Momentan siehts für heute stark nach Dauerregen aus.

Reiler
21.06.2012, 06:29
Leg mal je Woche die Beine hoch und erhol dich richtig. Das man das immerwieder lesen muss is grauenhaft.

"ich mach mal einen Tag Pause.."

Is doch voll furn Ars h

Abduschaparov
21.06.2012, 06:51
Heute morgen im Studio am spinningrad Beim max Sprint den Lenker abgerissen...
Tomahawk s Series.....

Der studiofritz wird noch wahnsinnig. .....

Geil. Finde ich gut.:daumen::D

talybont
21.06.2012, 07:11
Erinnert mich an den Herminator beim TdF Prolog.


Sent from my iPhone using Tapatalk

cyclingjudge
21.06.2012, 08:30
Ich nehme mal an das sollte richtig heißen:Leg mal ne Woche die Beine hoch und erhol dich richtig. Das man das immerwieder lesen muss is grauenhaft.


Dem kann ich nur beipflichten.

"ich mach mal einen Tag Pause.."
Is doch voll furn Arsch


Yo, Alda, so siehts aus. Kein Wunder, das man ständig von Herzkaspern bei Radsportlern bzw. Sportlern im allgemeinen lesen muß. Wenn man glaubt, wieder aufm Damm zu sein, noch ne Woche Pause dranhängen. So schwer das auch fällt. So handle ich das in aller Regel. Der Körper wirds danken.

Abduschaparov
21.06.2012, 08:53
Pause?
Wovon?
Machst Du doch schon unterwegs....:D

cyclingjudge
21.06.2012, 09:00
Der Name deines Köters ist dir geläufig?

Fränkster
21.06.2012, 09:32
Heute morgen im Studio am spinningrad Beim max Sprint den Lenker abgerissen...
Tomahawk s Series.....

Der studiofritz wird noch wahnsinnig. .....

Du sollst ja auch pedalieren und nicht an dem Lenker herumreißen, mensch

Abduschaparov
21.06.2012, 09:40
Der Name deines Köters ist dir geläufig?

Blödmann?
Der hat zugenommen und macht auch nur Pause beim Laufen.

cyclingjudge
21.06.2012, 09:54
Blödmann?


Genau der.

Der hat zugenommen und macht auch nur Pause beim Laufen.


Wie der Herr, so´s Gescherr.:aetsch:

F4B1
21.06.2012, 11:15
Leg mal je Woche die Beine hoch und erhol dich richtig. Das man das immerwieder lesen muss is grauenhaft.

"ich mach mal einen Tag Pause.."

Is doch voll furn Ars h
Hm, wohl wahr. Sollte mich wohl noch den einen letzten Tag (ist ja nicht so, dass ich keine Pause machen würde,mal abgesehen von der Dummheit am Sonntag)zurückhalten..

a.nienie
21.06.2012, 11:56
Leg mal je Woche die Beine hoch und erhol dich richtig. Das man das immerwieder lesen muss is grauenhaft.

"ich mach mal einen Tag Pause.."

Is doch voll furn Ars h
wohl wahr. aber Du weisst doch selbst wie das ist. work/life balance, family, kleine zeitfenster...

Abduschaparov
22.06.2012, 06:23
Heute geht's zum Rennen von Ahaus nach Vlotho.
Mal sehen, ob der Fiedler als ehemaliger Sprinter überhaupt so lange durchhält. :D:rolleyes:

a.nienie
22.06.2012, 07:53
... rege ich mich schon weniger auf.

verkanntetes steuersatz lager (integriert). nein, ich war's nicht. aber ich kriege es weder richtig rein noch raus. mittlerweile ist auch nur noch der äußere ring drin. dremel wo bist Du?

F4B1
22.06.2012, 16:25
Heute war ich endlich mal wieder auf zwei Rädern unterwegs.
http://fstatic1.mtb-news.de/f/9o/j0/9oj0a320zhq8/medium_IMG_2570.JPG?0 (http://fotos.mtb-news.de/p/1151266)
Aber zum einen nur ruhig (15km/h Schnitt mit Hin und Rückweg, Offroad knapp über 10)und auch nur 30km und 600hm.
Nächste Woche werd ich noch die V-Brake tunen (Brakebooster dürfte beim Stahlrahmen wohl sinn machen, Flexpipe wahrscheinlich auch nicht schlecht)und dann noch rund ein Monat bis ich endlich die Kohle für ne Federgabel hab. Hab zwar noch n Auge auf Ebay, aber wahrscheinlich wirds ne Reba. Ist ja nur mein kleines Hobby für nebenher wenn ich mal keine Lust auf heizen hab

sulka
22.06.2012, 18:46
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/gk/om/gkomlnu9jgz8/large_CP120622-2446.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/261281)

sulka
22.06.2012, 18:52
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/rh/mz/rhmz6dtk3q0p/large_CP120622-2443.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/261282)

es schmatzt der reifen im schmatzigen schmatz.

talybont
22.06.2012, 19:40
Im Winter war es nirgends so schmodderig wie jetzt :cancan:

cxflo
22.06.2012, 19:52
Heute mal um den bislang ungeliebten Disccrosser gekümmert.

Die schweren und schlecht rollenden 42er Smart Sam Drahtreifen mit Trekkingschläuchen gegen Mud Wrestler und 26" MTB Latex Schläuche getauscht. Dann noch die zusammengestückelten Züge aus der Restekiste gegen neue getauscht.
http://fotos.mtb-news.de/f/lh/hp/lhhp4s7p5zsl/medium_IMG_2158.JPG

Ich hatte zwar erwartet das das Rad besser Läuft, bin aber Positiv überrascht.
Das Rad Rollt um Welten besser, 500gramm Gewichtsersparnis an den Laufrädern merkt man auch sofort und der Druckpunkt der Bremsen ist um ein vielfaches besser geworden:)

Jetzt macht das Rad richtig Spaß.
http://fotos.mtb-news.de/f/lf/51/lf51bb3bev27/medium_Unbenannt.png

sulka
22.06.2012, 20:18
Im Winter war es nirgends so schmodderig wie jetzt :cancan:

ja. absolut klasse. richtig schön im warmen fahren und hier & da dann 'ne kühlende schlammpackung.
hat was homöopathisches ;-)

und dann ein schönes peeling danach in der dusche.
da zahlen manche ein vermögen für ;-))

talybont
22.06.2012, 22:14
@Klaus:
wie bei der Kur: morgens Fango, abends Tango:punk:

F4B1
23.06.2012, 15:33
Jo, und morgen krieg ich auch mal wieder ne Ladung Schlamm ab so wies aussieht. Heute dafür nicht, familiäre Verpflichtungen wie man so schön sagt. Ist aber auch glaube ich ne gute Idee nach ner Woche Pause erst langsam wieder zu starten.

Abduschaparov
23.06.2012, 20:16
Heute sind die Fotos von Sportfotograf gekommen.
Meine Rolle als Schatten vom Schweizer Meister habe ich voll und ganz erfüllt.:D
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/ya/e7/yae785iznv8v/medium_MarkusZbergsSchatten.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/261399)

Für Reiler noch den Olympiasieger im Sprint und im Ruhestand:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/gopr02076zcyg7wmjd.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)
Zweites Foto aber selbst aufgenommen und nicht von Sportfotograf. Deren Qualität ist doch besser.

cyclingjudge
23.06.2012, 23:00
Wer ist denn die Tonne im Bild rechts unten?

Abduschaparov
23.06.2012, 23:16
Nun beleidige mal nicht den Weltmeister und Olympiasieger im Sprint.
Kommt aus Chemnitz -zur Hilfe.

cyclingjudge
24.06.2012, 09:07
Nun beleidige mal nicht den Weltmeister und Olympiasieger im Sprint.
Kommt aus Chemnitz -zur Hilfe.

Jetzt sag mir nicht, dass das der Fiedler, Jens ist?
Der ist ja aufgegangen wie ein Hefekloß.

Abduschaparov
24.06.2012, 09:38
Ebendieser.
Hat sich ziemlich quälen müssen, aber war tapfer.:daumen:

cyclingjudge
24.06.2012, 10:17
Holy Moly, kein Vergleich zu früher. Fährt der kein Rad mehr?

Abduschaparov
24.06.2012, 11:16
Holy Moly, kein Vergleich zu früher. Fährt der kein Rad mehr?

Wie er mir sagte, wohl seit drei Jahren nicht mehr.

cyclingjudge
24.06.2012, 18:34
Wie er mir sagte, wohl seit drei Jahren nicht mehr.

So sieht er auch aus. :D

Reiler
24.06.2012, 21:21
Heute hatt dann mein vorletztes Trainingshinterrad das zeitliche gesegnet indem ich sprints trainiert habe...die gute alte dp18...2 Speichen rausgerissen...
Nerv....

Hat noch jemand was stabileres im petto? Wenn dp18 in 36 Loch schon nicht hält...

F4B1
24.06.2012, 21:23
Gibt doch sicher auch Rennradfelgen in 48 Loch.:D

Crossladen
25.06.2012, 11:57
http://pontu.eenet.ee/player/kalakotkas.html

cxflo
25.06.2012, 15:46
Ich hab die ganze Zeit gewartet das urplötzlich ein kreischendes Monster auftaucht:eek: ungefähr so http://www.youtube.com/watch?v=-Y_skxAprjA

F4B1
25.06.2012, 19:02
War heute mal beim Arzt, richtig fit bin ich immer noch nicht (bring einfach nicht ansatzweise die gewohnte Leistung). Blut abgenommen bekommen, mal schauen was rauskommt. Wahrscheinlich aber einfach "nur" übertrieben. Also erstmal nur locker fahren. Lass ich die nächste Zeit wohl erstmal Rennrad und Crosser stehen und nehm stattdessen mein MTB. Damit fällt mir das ruhige fahren einfach leichter (allein schon wegen des kleinen Blattes, hilft in hier nicht vermeidbaren Steigungen einfach ganz extŕem). Dazu nur alle zwei Tage statt zwei Tage hintereinander bzw. auch mal drei.

talybont
25.06.2012, 19:16
Heute bin ich fremdgegangen:
2213
2214


Sent from my iPhone using Tapatalk

arno¹
25.06.2012, 22:39
ein 26'' kinder fahrrad oder :D

ich geh immer fremd mit dem 29er 9kg notubes starrbike, was beim trainieren viel komfort bedeutet

irgendwann wenn mir die familie freigibt für ne woche berge, hole ich mir nochn allmountain mit 2.4'' schlappen, aber nicht als kinder version

F4B1
25.06.2012, 22:43
Och, Kinderräder sind was tolles
http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/1/8/1/2/8/5/_/medium/IMG_2492.JPG?0 (http://fotos.mtb-news.de/p/1053181)
:D
Würds auch nicht mer hergeben wollen. Wenn ich mal so bedenke, dass meine Taurus2000 am Crosser schon den ersten kleinen Schlag hat, obwohl wesentlich vorsichtiger mit fahre. Das hab ich am 26" nach der fast vierfachen Strecke. Mit immer rabiater werdender Fahrweise.:D

a.nienie
26.06.2012, 07:43
das pitch ist eine spassmaschine. wenn auch etwas lang. leider.
ob 26 oder 28/29 zoll ist doch eigentlich nicht so wichtig.

a.nienie
26.06.2012, 08:16
heute morgen angefangen - ganz großes kino so zu sagen.

http://www.graphic-novel.info/wp-content/uploads/2012/05/9783941239890.jpeg

“Adler ohne Krallen” von Christian Lax
Im Jahr 1903 wurde das härteste Radrennen der Welt geboren: die Tour de France. Am Pic du Midi in den Pyreneen lebt Antoine Fario, der davon träumt, einmal die „große Schleife“ mitzufahren. Als ihm in einer hartennWinternacht alle Zehen erfrieren, hat er ausgeträumt. Aber Antoines Freunde fertigen ihm hölzerne Prothesen an, und tatsächlich zieht er ein in den Olymp des Radsports. Nur darf niemand von seinem Handicap erfahren, denn kein Ausrüster würde in einen Invaliden investieren…
http://www.graphic-novel.info/?tag=adler-ohne-krallen

talybont
26.06.2012, 11:43
das pitch ist eine spassmaschine. wenn auch etwas lang. leider.
ob 26 oder 28/29 zoll ist doch eigentlich nicht so wichtig.

Was für ein Federbein fährst Du? Nachbarforum ist überfordert.


Sent from my iPhone using Tapatalk

a.nienie
26.06.2012, 13:46
manitou swinger x4. schon mal deutlich besser als der fox rp2, welcher gerade im rad von freunden irgendwo den lago (oder so) rockt.

für die knappen 200 euro würde ich das "riskio" mit dem RS Monarch RT3 eingehen. ob mid oder high tune bin ich unsicher.

da ich vom hardtail komme kann der hinterbau bei mir ruhig etwas unsensibler sein. fahre den manitou mit max. 3 klicks sprich zustufe fast komplett offen.

als reiner tourer eher mid tune.

talybont
26.06.2012, 13:54
So sehe ich das auch. Straffer ist mir lieber als Gummikuh. Mal schauen.


Sent from my iPhone using Tapatalk

arno¹
26.06.2012, 23:37
heute nem kumpel beim hügelrunterheizen auf die hinterschwinge geschaut, aktuelles cube ams (für mich wär das natürlich nix)

ist an sich sehr straff die ganze sache, also beim treten federt nix, aber kurze harte schläge werden sofort weggefedert, die umsetzung fully scheint bei dem rad also gut zu sein

wenn ich mir irgendwann in ein paar jahren auch mal ein fully für bergtouren gönnen würde, darf das aber gerne auch ne fettere schüssel sein

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

arno¹
26.06.2012, 23:42
ob 26 oder 28/29 zoll ist doch eigentlich nicht so wichtig.
ich als mtb noob kann sagen dass ein 29er definitiv besser abrollt, aber besondere bemühungen im verblockten unterschrittgeschwindigkeit uphill erfordert


Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

talybont
27.06.2012, 06:26
So oder so, bei technischen Uphills braucht es Koordination und Schmackes in den Stelzen. Und ein normaler 29er ist halt etwas träger und will hier vorausschauender dirigiert werden. Umentscheiden geht kaum.
Bei mir sind beide Bikes träge, Pitch und Monarch, kein Vergleich zum Rebel Race oder Genius RC davor. Muss man sich drauf einstellen.


Sent from my iPhone using Tapatalk

a.nienie
27.06.2012, 07:59
man kann es sich aussuchen: super agil heisst gleichzeitig im schnellen downhill nervös.

habe fast alle laufradgrößen (inkl. bmx) durch und fahre je nach einsatz 26 oder 29 zoll.

talybont
27.06.2012, 10:20
yep, eierlegende Wollmilchsäue sind bereits lange ausgestorben.

F4B1
29.06.2012, 16:13
Heute hab ich erstmal das Hinterrad am Rennrad grob im Rahmen zentriert und mir n Nippelspanner in die Satteltasche gepackt. Irgendwie hab ich momentan eher wenig Glück...

Reiler
29.06.2012, 18:16
Heute offizielle Einladung zum bahntrainingslager mit der paralympischen Mannschaft. Geil!!!! Freu freu freuuuu!

Lets Rock!

kalle
29.06.2012, 19:47
heute 75min bei 35°C in der mittagssonne gejoggt.
geil wars!

F4B1
29.06.2012, 19:57
Und wo ich schonmal bei Defekten bin. Heute war ein kompletter Wartungstag:
Hinterrad am Crosser ist nur noch als Notfallersatzlaufrad zu gebrauchen. Nahezu runtergebremst. Kein Wunder, dass es nicht hält. Mal schauen, dass es pünktlich zum Herbst was neues gibt.
Thema Federgabel also verschieben...naja, ist ja auch nicht sooo wichtig.

kalle
30.06.2012, 08:34
2,4er oder 2,5er (wenn in starrgabel passt?!) rein und mit nur 1,5 - max 2,0 bar fahren ist vll. auf harten/festen untergrund in kurven bissl "schwabbelig" aber im geradem- und geländegeläuf immer gern und schön für die verspannten nacken und die müden händchen (;

F4B1
30.06.2012, 09:46
Keine Sorge, ist ja nicht so, dass ich seit n Jahr nicht starr durch die Gegend heitzen würde. Ging auch weniger um den Komfort. Ich fahr weitestgehend wie mit den Crosser (außer, dass ich über manche Stellen einfach drüberheize), also Lenker so locker wie möglich in die Hand, Knie so locker wie möglich (bringt imo mehr als wenig Druck, der wird für die Traktion für mich interessanter). Federgabel wär halt ganz nett gewesen um im Bergischen Land die ein oder andere Stelle statt schiebend fahrend zu packen, im Ruhrgebiet hab ich die zumindest noch nicht gebraucht.

@topic Heute morgen umd drei Uhr den Multimediarechner aufgesetzt. Bei gelegenheit noch den CPU Lüfter tauschen, der jetzige macht Randale für drei. Ansonsten funktioniert aber alles. War ehrlich gesagt erstaunt. Linux und TV-Karte kannt zumindest ich nur als problematisch. Lief aber quasi out-of-the-box.
So, und jetzt den nötigen Haushaltskram erledigen, gleich Prolog gucken, Strecke sieht nicht uninteressant aus.

btw: Ist mein alter Rechner, 1gb Speicher sollte reichen. Dafür großzügig mit insgesamt 1tb Festplattenspeicher ausgrüstet.Nicht das jemand mein, ich kauf für sowas neue Rechner-

talybont
30.06.2012, 11:16
Rüsselpest im Sommer ist was richtig feines... :entsetzt:

cyclingjudge
01.07.2012, 18:51
Zurück vom Rennsteig.
Zwei Tage von Blankenstein nach Oberhof, 114 km, 1800 hm, heute 71 km, 900 hm.
Samstag eine irre Hitze, heute dann leichter Regen.
Meinereiner mitm Crosser, Abdu mit MTB. Jens jeweils ganz vorne dabei, meinereiner hatte gestern Probleme (warum auch immer), heute dann zum Ende hin Schwierigkeiten mit der Schaltung. War ihr wohl zu dreckig.

Abduschaparov
01.07.2012, 20:07
Zurück vom Rennsteig.
Zwei Tage von Blankenstein nach Oberhof, 114 km, 1800 hm, heute 71 km, 900 hm.
Samstag eine irre Hitze, heute dann leichter Regen.
Meinereiner mitm Crosser, Abdu mit MTB. Jens jeweils ganz vorne dabei, meinereiner hatte gestern Probleme (warum auch immer), heute dann zum Ende hin Schwierigkeiten mit der Schaltung. War ihr wohl zu dreckig.

Allerdings.
Schön wars mit Dir.
Jederzeit wieder.

Hatte ich aber auch noch nie, dass das Ziel bei der Einfahrt noch gar nicht aufgebaut war.
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/vordemzielaufu0b4oc3zwh.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/zu/6u/zu6u40rxj51h/medium_Rennsteigblick.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/262622)

cyclingjudge
01.07.2012, 21:22
Allerdings.
Schön wars mit Dir.
Jederzeit wieder.

Hatte ich aber auch noch nie, dass das Ziel bei der Einfahrt noch gar nicht aufgebaut war.
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/zu/6u/zu6u40rxj51h/medium_Rennsteigblick.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/262622)

Aufstieg bei Spechtsbrunn. Irgendein Idiot meinte wohl, er täte was Gutes und hat den kompletten Anstieg schottern lassen. So eine Kagge. Kommste kaum vorwärts weils recht steil ist.

Yo, Tour war schön, nur heute mit dem Crosser etwas schwer, weil die Wege recht feucht waren.

Abduschaparov
02.07.2012, 06:58
Hast es doch gut gemeistert.:daumen:




Auch wenn der Ausrichter Dein Rad als Rennrad bezeichnet hat.

cyclingjudge
02.07.2012, 08:01
Hast es doch gut gemeistert.:daumen:


Mußt du gerade sagen, der du beide Male ganz vorne ankommst.:trinkbruder:

Der Samstag war bei mir eher ein Tag zum Vergessen, keine Ahnung was da los war.
Am Start schon Puls über 90, wo ich normalerweise kaum über die 60 rauskomme, Aufregung hin oder her. Völlig ungewohnt. Daß da was nicht stimmte, zeigte mir spätestens die Tatsache, daß der Puls auch auf den teilweise langen Abfahrten der Puls kaum unter 130 kam, wo ich im Normalfall bei Abfahrten meist nen Puls von um die 80 oder drunter hab.

Eigentlich wollte ich nach der Hälfte aussteigen, nur hätte ich dann ein Problem gehabt mit dem Hinkommen zum Ziel (und der Unterkunft).
Gut, das ich ein Rad dabei hatte.:D
Hab mich dann halt von Kilometer zu Kilometer gehangelt (immer wieder mal von Krämpfen in den Oberschnenkeln geplagt; Wiegetritt ging gar nicht mehr) und die letzten 10km gings ja dann Gott sei Dank nur noch bergab. War aber schon ganz schön heiß.

Der Sonntag war dann soweit ganz okay, war letztlich ne Stunde früher im Ziel als ursprünglich angedacht. Was Wünsche der Töchter doch so ausmachen können.:D
Dumm nur, daß zum Schluß die Schaltung verrückt gespielt hat. War wohl doch einen Tick zu dreckig das Ganze. Und dummerweise waren gerade die kleinen Gänge davon betroffen, die man dann doch immer wieder mal gebraucht hat. Zu allem Überfluß habsch mich dann am Beginn der letzten Abfahrt noch lang gemacht, weils Vorderrad plötzlich wegrutschte. Gott sei Dank war ich da relativ langsam, so daß nix passiert ist.

In Summa war es mal wieder eine schöne Veranstaltung, die gezeigt hat, das man den Großteil des Rennsteigs mit dem Crosser fahren kann, den Rennsteigradweg ohnehin. Allerdings hinterlassen knappe 180km Waldwege ohne jedwede Federung dann doch ihre Spuren an Handgelenken und Schultern. Aber Spaß hats doch gemacht, so als Crosser-Exot unter lauter Mountainbikern.:D



Auch wenn der Ausrichter Dein Rad als Rennrad bezeichnet hat.


Wir wollen es ihm nachsehen, er kennts nicht anders.;)

F4B1
02.07.2012, 22:32
Heute erfahren, dass beim Ruhrquer-Crash auch eine Speiche was abgekriegt hat. Direkt getauscht. Diesen Monat gibts dann noch ne neue Felge, die reicht nur noch für die nächsten Wochen, Herbst wird die schon nicht mehr erleben. Darf nach 5 Jahren Rennrad (Ersatzlaufrad wars wohl, gebraucht gekauft)und 3 Jahren Cross aber auch in Rente gehen.

arno¹
02.07.2012, 23:05
saisonvorbereitungen: schlemmen, saufen, komplett abhängen :D

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

kalle
03.07.2012, 05:32
jawoll sehr gut!
ich geh oder muss jetz auf arbeit.
und lass denke heute das training ausfallen...
blöder sommer-schnupfen.
kopf/stirn/nebenhöhlen total zu...
schon fleissig am emser-nasen-spülung und schnupfenspray rein pumpen und ausspülen...
hoffe der schnupf geht jetz langsam wieder!!!! ))):

klaus
03.07.2012, 07:57
Salz hilft bei mir immer, da dauert der Schnupfen nur halb solange :)

Gute Besserung und Arno keinen Sonnenbrand

Klaus

arno¹
03.07.2012, 09:39
salz nasenspúlung unterwasserrollé

heute saisonvorbereitung II: extreme abhãnging :D

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

müsing
03.07.2012, 09:44
Arno, schöne Fotos. Was machen diese Haare an den Beinen? Oder sind das die von deiner Frau?

a.nienie
03.07.2012, 09:57
und keinen liegestuhl mehr bekommen :kruecken:

heute: außendienstler in der bude - alle gleich!

klaus
03.07.2012, 10:02
Arno, schöne Fotos. Was machen diese Haare an den Beinen? Oder sind das die von deiner Frau?Ja genau,

die Haare gehen ja mal gar nicht :D Poste das Foto bloss nicht bei den Rennradlern..

Klaus

cyclingjudge
03.07.2012, 10:36
:augenreib: Haare? anne Beene?:entsetzt: Ick jlob, ick wer blind!:eek:

arno¹
03.07.2012, 19:40
die Haare gehen ja mal gar nicht :D Poste das Foto bloss nicht bei den Rennradlern..
bin ich schwul?

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

arno¹
03.07.2012, 19:45
saisonvorbereitung III:

spurenelemente vitaminas cocaina

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

F4B1
03.07.2012, 20:08
bin ich schwul?
weiss mans?:aetsch:

müsing
03.07.2012, 20:30
bin ich schwul?

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

Diese Frage kannst nur du beantworten.

Zurück zu den Haare bzw. Beine. Wessen sind das denn? Einer, der beim Ruhrgebietscross mitgefahren ist hat doch rasierte Beine, oder nicht??!!

F4B1
03.07.2012, 20:41
Einer, der beim Ruhrgebietscross mitgefahren ist hat doch rasierte Beine, oder nicht??!!
Kann sein, dass da einer rasierte Beine hatte. :D

Apropos, könnt ich mal wieder machen. Hab derzeit ja mehr Pelz.