PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufen


Seiten : [1] 2

Crossladen
29.08.2011, 11:26
Hab heute in der üblichen homöopathischen Dosis angefangen zu laufen.
Oder eher joggen.
Damit ich morgen nicht vor Muskelkater sterbe, began ich mit ca 800 Metern...
Meine Bilanz, 500 Meter jegoggt, 300 Meter gegangen. Muskelkater.

cxflo
29.08.2011, 13:27
Geht mir genauso.
Als ich mit dem Hund auf Hunderennen war bin ich 2x100m gelaufen und hatte 3 Tage Muskelkater:eek:

Crossladen
29.08.2011, 16:18
Klappt.
Fang mit 15-20min an, evtl. mit Gehen zwischendurch;
wöchentlich 5min steigern bei 2-3x pro Woche laufen;

Irgendwann wechselt die Qual zur Lust.
Bis zu diesem Punkt mass man sich halt immer in den Hintern treten.


Ich steigere um 200 Meter, von Woche zu Woche
Ja, die Lust kommt irgendwann.
Ich kann auch einigermassen flott, wenn ich drin bin (5000 in 20 Minuten)
Dauert nur so lang.

müsing
29.08.2011, 16:42
laufen ist doof. deswegen fahr ich rad!

muss aber auch etwas laufen gehen, ist doch besser.

Abduschaparov
29.08.2011, 17:02
Ich steigere um 200 Meter, von Woche zu Woche
Ja, die Lust kommt irgendwann.
Ich kann auch einigermassen flott, wenn ich drin bin (5000 in 20 Minuten)
Dauert nur so lang.
Unter 4min/km nicht schlecht.
So schnell bin ich nicht.
Liege bei 5-6min.

Crossladen
29.08.2011, 17:24
Unter 4min/km nicht schlecht.
So schnell bin ich nicht.
Liege bei 5-6min.

derzeit liege ich bei gefühlten 10

klaus
29.08.2011, 18:49
Ich

habe vor 2 Wochen montags am Abend mal ne Runde gedreht. So ungefähr 2-3 km.. die Kopfschmerzen wurden nur noch stärker

Klaus

Abduschaparov
29.08.2011, 19:21
Ich war gerade eben noch 5km.
Fällt mir noch schwer, da ich wegen einer Alpentour für 3 Monate mit dem Laufen ausgesetzt habe.
Aber so langsam läufts......

(Hab momentan die Nase voll vom Rennrad.)

arno¹
29.08.2011, 22:05
Hab heute in der üblichen homöopathischen Dosis angefangen zu laufen.
Oder eher joggen.
Damit ich morgen nicht vor Muskelkater sterbe, began ich mit ca 800 Metern...
Meine Bilanz, 500 Meter jegoggt, 300 Meter gegangen. Muskelkater.

sterbe schon seit tagen vor muskelkater in den waden, laufstrecke ca 1.500 ..,.. € aber alles vorderfuß mit nike free 3.0 ... bei noch 100 kilo

zusätzlich kniestabi links

:kotz:

Crossladen
30.08.2011, 05:33
sterbe schon seit tagen vor muskelkater in den waden, laufstrecke ca 1.500 ..,.. € aber alles vorderfuß mit nike free 3.0 ... bei noch 100 kilo

zusätzlich kniestabi links

:kotz:
durchhalten, Vorderfuss fällt mir komischerweise sehr leicht

cxflo
30.08.2011, 05:53
Ich weiß ja nicht ob ich mir das nochmal antun soll, macht mir überhaupt kein Spaß.
Wenns nur drum geht was zu machen wenn das Wetter zu schlecht zum Radfahren ist (aber wann ist das schon) geh ich lieber Schwimmen.

Abduschaparov
30.08.2011, 06:17
Ich weiß ja nicht ob ich mir das nochmal antun soll, macht mir überhaupt kein Spaß.
Wenns nur drum geht was zu machen wenn das Wetter zu schlecht zum Radfahren ist (aber wann ist das schon) geh ich lieber Schwimmen.

Durchhalten.
Ich bin auch kein begeisterter Läufer, aber besser als Rolle oder schlimmer- nichts machen.

Es kommt irgendwann der Punkt, wo es Spaß macht.
Und zwar dann, wenn man seine Runden wirklich langsam steigert, regelmäßig läuft ohne zu überziehen.

Falls man sich allein nicht überwinden kann, so ist hier eine Laufgruppe sinnvoll oder zumindest ein Laufpartner.

ich laufe lieber allein, da ich so zeitlich ungebunden bin und ich dabei auch (mal ohne zu sprechen) abschalten kann.

Crossladen
30.08.2011, 06:25
Durchhalten.
Ich bin auch kein begeisterter Läufer, aber besser als Rolle oder schlimmer- nichts machen.

Es kommt irgendwann der Punkt, wo es Spaß macht.
Und zwar dann, wenn man seine Runden wirklich langsam steigert, regelmäßig läuft ohne zu überziehen.

Falls man sich allein nicht überwinden kann, so ist hier eine Laufgruppe sinnvoll oder zumindest ein Laufpartner.

ich laufe lieber allein, da ich so zeitlich ungebunden bin und ich dabei auch (mal ohne zu sprechen) abschalten kann.

Genau so ist es.

Duafüxin
30.08.2011, 07:15
Nächsten Sonntag geh ich auch mal wieder joggen, da werde ich wohl auch Muskelkater hinterher haben :D

Crossanfänger
30.08.2011, 15:22
Der echte Cyclocrosser ist doch eigentlich mit dem Laufen verbunden....??!! ;)

Ich laufe gerne!ist im Gegensatz zum Rad weniger aufwendig! Und bringt auch was! Und man bekommt schön den Kopf frei und braucht nicht auf Fahrtechnik achten-wobei man höre und staune: man kann auch an seiner Lauftechnik feilen :)

@Elmar:5000 m in 20 min...? Hut ab! Gibt es Ergebnislistenbeweise in Form von offiziell vermessenen Strecken?;););)

Ich hab dies Jahr mal erste mal richtig gelaufen und hab prompt meine Bestzeit um mehrere Min unterboten:)

Crossladen
30.08.2011, 15:45
Vereinsmeisterschaft vor 4 Jahren mit 6 Wochen Lauftraining und 85 Kilo, 20,irgendwas auf 5000
Gibt sogar nen Video.

Dorflauf Thü (http://www.thuerer-dorflauf.de/)r, 10000 in 45 Min, Steigungen bis zu 18 % dabei. Leider auch entsprechendes Gefälle,

Duafüxin
30.08.2011, 16:01
10000 bin ich auch schon mal gelaufen, damals war ich noch jung und schnell. :cool:
Aber die PB wird geknackt, nächsten März *chaka*

radcross_novize
30.08.2011, 16:09
zusätzlich kniestabi links




So etwas brauche ich auch! :cool:
Denn nach ca. 5000m tut mir das am linken Knie (links außerhalb des Gelenks) ziemlich schlimm Aua tun.

Ist der Stabi Unter- oder Über-Putz verbaut?

catsoft
30.08.2011, 17:59
Bin letzte Woche das erste Mal seid 3 Jahren wieder "gelaufen". Geht so gar nicht :-( Aber ich hab extra neue Schuhe gekauft, nu muss ich durchhalten.

arno¹
30.08.2011, 22:01
So etwas brauche ich auch! :cool:
Denn nach ca. 5000m tut mir das am linken Knie (links außerhalb des Gelenks) ziemlich schlimm Aua tun.

Ist der Stabi Unter- oder Über-Putz verbaut?

mit dem gesicht zur wand mit beiden armen an die wand lehnen

nicht betroffenes bein heben, betroffenes knie kreisen lassen, oder links/rechts/vor/zurück

so lange, das man am nächsten tag dort um das knie was muskelkater merkt, öfters in der woche machen, bis sich ne festigung ergibt, dann weniger oft

Crossladen
09.09.2011, 06:16
zweite Einheit: vorgestern, 800 Meter, flach, 2 Pausen, nur leichter Muskelkater

cxflo
09.09.2011, 06:40
Wie machst du dich vorher warm?
Kann man sich mit dem Rad warmfahren?

Crossladen
09.09.2011, 07:04
Wie machst du dich vorher warm?
Kann man sich mit dem Rad warmfahren?

warm...

langsamer als ich laufe geht nicht...........man kann bequem nebenher gehend das Tempo halten.

Man kanns auch im im Anschluss ans Radtraining machen, in erster Linie geht es mir darum den Bewgungsapparat an die ungewohnte Belastung zu gewöhnen. Sollte es wieder einen Winter mit Schnee geben, wäre Laufen meine Alternative. In den letzten Jahren habe ich fast nichts bei Kälte trainiert.

catsoft
09.09.2011, 09:30
warm...

langsamer als ich laufe geht nicht...........man kann bequem nebenher gehend das Tempo halten.

Man kanns auch im im Anschluss ans Radtraining machen, in erster Linie geht es mir darum den Bewgungsapparat an die ungewohnte Belastung zu gewöhnen. Sollte es wieder einen Winter mit Schnee geben, wäre Laufen meine Alternative. In den letzten Jahren habe ich fast nichts bei Kälte trainiert.


Genau so isses bei mir auch. War jetzt die letzen 3 Wochen jeweils 1x unterwegs und es wird schon besser. Ich will dieses Jahr nicht wieder so ein Deasater wie im Letzten erleben ;-)

radcross_novize
09.09.2011, 09:33
mit dem gesicht zur wand mit beiden armen an die wand lehnen

nicht betroffenes bein heben, betroffenes knie kreisen lassen, oder links/rechts/vor/zurück

so lange, das man am nächsten tag dort um das knie was muskelkater merkt, öfters in der woche machen, bis sich ne festigung ergibt, dann weniger oft


Mit diesem "einfachen Trick" machst Du aus mir einen schmerzbefreiten 5000-10000m-Läufer?
Das wäre grandios! :daumen:

radcross_novize
09.09.2011, 09:35
warm...

langsamer als ich laufe geht nicht...........man kann bequem nebenher gehend das Tempo halten.

Man kanns auch im im Anschluss ans Radtraining machen, in erster Linie geht es mir darum den Bewgungsapparat an die ungewohnte Belastung zu gewöhnen. Sollte es wieder einen Winter mit Schnee geben, wäre Laufen meine Alternative. In den letzten Jahren habe ich fast nichts bei Kälte trainiert.


... bis zu dem Zeitpunkt, wo Du Dich gekonnt auf die Sitzmuskulatur und/oder den Kauapparat legst ... :grinsz::kruecken:

Crossladen
09.09.2011, 09:49
... bis zu dem Zeitpunkt, wo Du Dich gekonnt auf die Sitzmuskulatur und/oder den Kauapparat legst ... :grinsz::kruecken:
was magst du mir damit sagen? wird bei euch nirgendwo gestreut?
laufen geht immer, irgendwo, wenn man denn möchte.

radcross_novize
09.09.2011, 11:24
was magst du mir damit sagen? wird bei euch nirgendwo gestreut?
laufen geht immer, irgendwo, wenn man denn möchte.


Du willst Dir auf versalzenen Wegen die aufwändig in China produzierten Polymere zerstören?:sagnixmehr:

Ich wollte nur andeuten, dass es sich auf Schnee, Schneematsch und Eis nicht so richtig sicher laufen lässt. Aber dazu gibt es hier Spezialisten, die sich besser auskennen und mehr Erfahrung haben.

Adrian
09.09.2011, 13:37
Doch, es gibt Laufschuhe mit Spikes. Zur Zeit laufe ich bei glatten Verhältnissen dem Sarvgrip Dobb und bin damit sehr zufrieden.

http://www.s-sport.ch

Übrigens: Unsere OL-Schuhe haben das ganze Jahr über Sohlen mit Dobb-Spikes.

Sonnige Grüsse aus Thun vom fast einzigen Schweizer OL-Läufer der Cross fährt oder Cross-Fahrer der OL läuft!

Adrian
:)

Duci
09.09.2011, 15:04
Doch, es gibt Laufschuhe mit Spikes. Zur Zeit laufe ich bei glatten Verhältnissen dem Sarvgrip Dobb und bin damit sehr zufrieden.

http://www.s-sport.ch

Übrigens: Unsere OL-Schuhe haben das ganze Jahr über Sohlen mit Dobb-Spikes.

Sonnige Grüsse aus Thun vom fast einzigen Schweizer OL-Läufer der Cross fährt oder Cross-Fahrer der OL läuft!

Adrian
:)

Wie du richtig sagst: fast einziger :D

Crossladen
09.09.2011, 15:44
OL ?


Was Chinapolymere betrifft: kein Schuh hält bei länger als 2 Monate.

Beim letzten Mal bin ich den grössten Teil barfuss gelaufen.
300 Meter von zuhause gibts ne Plastiklaufbahn, da will ich barfuss hin, wenn das Tempo nicht mehr ganz so extrem würdelos.....

Crossladen
12.09.2011, 08:52
Heute musste ich Brötchen kaufen, nutzte dies zu einem Rekordlauf von ca. 1,9 Km.
Bin auf die Quittung gespannt.:cool:

Duafüxin
12.09.2011, 13:25
OL ?


Was Chinapolymere betrifft: kein Schuh hält bei länger als 2 Monate.

Beim letzten Mal bin ich den grössten Teil barfuss gelaufen.
300 Meter von zuhause gibts ne Plastiklaufbahn, da will ich barfuss hin, wenn das Tempo nicht mehr ganz so extrem würdelos.....

Orientierungslauf. In der Schwyz hängen tatsächlich überall so Wimpelchen mit Zängelchen rum. Faszinierent!
Und wo ichs grad sehe Thun, da waren wir letzte Woche in brütender Hitze. Hyppsch isses dort :daumen:

catsoft
12.09.2011, 21:31
Orientierungslauf. In der Schwyz hängen tatsächlich überall so Wimpelchen mit Zängelchen rum. Faszinierent!
Und wo ichs grad sehe Thun, da waren wir letzte Woche in brütender Hitze. Hyppsch isses dort :daumen:

Hach, da werden Erinnerungen wach. Das hab ich in der Schweiz in der Volksschule auch gemacht....

Leider ist von meinen Fähigkeiten nicht viel über. Weder das Laufen noch die Orientierung.

Rabofrank
13.09.2011, 06:38
Heute musste ich Brötchen kaufen, nutzte dies zu einem Rekordlauf von ca. 1,9 Km.
Bin auf die Quittung gespannt.:cool:

So schlimm wirds scho net werden.

Crossladen
13.09.2011, 08:29
So schlimm wirds scho net werden.

es geht heute, wenig Muskelkater
bin gestern komplett barfuss gelaufen

Adrian
13.09.2011, 09:28
Orientierungslauf. In der Schwyz hängen tatsächlich überall so Wimpelchen mit Zängelchen rum. Faszinierent!
Und wo ichs grad sehe Thun, da waren wir letzte Woche in brütender Hitze. Hyppsch isses dort :daumen:

Ja genau, heute blauer Himmel und sommerlich warm!

Noch zum Orientierungslauf in der Schweiz: An einem regionalen OL sind zwischen 400 und 700 LäuferInnen am Start. An einem Nationalen oder an einer Schweizer Meisterschaft zwischen 1500 und 1700 LäuferInnen ... Da erreichen wir im Radquer etwa einen Zehntel der TeilnehmerInnen.

Crossläufer
13.09.2011, 20:39
Doch, es gibt Laufschuhe mit Spikes. Zur Zeit laufe ich bei glatten Verhältnissen dem Sarvgrip Dobb und bin damit sehr zufrieden.

http://www.s-sport.ch

Übrigens: Unsere OL-Schuhe haben das ganze Jahr über Sohlen mit Dobb-Spikes.

Sonnige Grüsse aus Thun vom fast einzigen Schweizer OL-Läufer der Cross fährt oder Cross-Fahrer der OL läuft!

Adrian
:)Wär mal eine Alternative zu meinen bisher genutzen Trail-Laufschuhen.

Sidekick
15.09.2011, 13:46
Ja genau, heute blauer Himmel und sommerlich warm!

Noch zum Orientierungslauf in der Schweiz: An einem regionalen OL sind zwischen 400 und 700 LäuferInnen am Start. An einem Nationalen oder an einer Schweizer Meisterschaft zwischen 1500 und 1700 LäuferInnen ... Da erreichen wir im Radquer etwa einen Zehntel der TeilnehmerInnen.Ich hab mich auch gewundert, wie gut das in der Schweiz organisiert ist und wie wenig man das in Deutschland kennt.

Aber ich beneide euch ja auch um eure Vitaparcours oder wie der Deutsche sagen würde Trimm-dich-Pfade. :D In der Schweiz gibt es die in jedem größeren Dorf und hier ist fast überall Fehlanzeige. Dabei wäre es ein leichtes das mit lokalen Sponsoren zu realisieren. Aber offensichtlich legen die Deutschen keinen allzu großen Wert auf Volksgesundheit.

Duafüxin
15.09.2011, 14:32
Nochmal ne Frage an Adrian, weil ich die Schuhe in Deinem Link gesehen habe. Hast Du schon mal eins von den Innov-Modellen gehabt und kannst dazu was sagen?
Innov gibts in D. auch kaum und wenn dann nur in so Klitschen am A... der Welt und online mag ich mir Schuhe nicht bestellen.

Immerhin hab ich im Rahmen des Sportabis OL gemacht (die einzige Sportart, wo es keine Überpunkte gab, wenn man schneller war als vorgegeben).

a.nienie
15.09.2011, 15:11
Aber ich beneide euch ja auch um eure Vitaparcours oder wie der Deutsche sagen würde Trimm-dich-Pfade. :D In der Schweiz gibt es die in jedem größeren Dorf und hier ist fast überall Fehlanzeige.
besonders die finnenbahnen fand ich zu grenzzeiten super.
aber hier wären die vermutlich permanent mit wütendem glas (http://www.discogs.com/Grauzone-Grauzone/master/42690) gesprenkelt wie die scheiss concrete rudolph skateanlagen.

Crossladen
15.09.2011, 15:14
gestern 1, 6 Km mit zwei Gehpausen,
heute nur sehr leichten Muskelkater

Sidekick
15.09.2011, 16:48
besonders die finnenbahnen fand ich zu grenzzeiten super.
aber hier wären die vermutlich permanent mit wütendem glas (http://www.discogs.com/Grauzone-Grauzone/master/42690) gesprenkelt wie die scheiss concrete rudolph skateanlagen.Gibt es auch heute noch. Auch ohne Glas...

http://www.panoramio.com/photo/42225397

Adrian
16.09.2011, 06:25
Nochmal ne Frage an Adrian, weil ich die Schuhe in Deinem Link gesehen habe. Hast Du schon mal eins von den Innov-Modellen gehabt und kannst dazu was sagen?
Innov gibts in D. auch kaum und wenn dann nur in so Klitschen am A... der Welt und online mag ich mir Schuhe nicht bestellen.

Immerhin hab ich im Rahmen des Sportabis OL gemacht (die einzige Sportart, wo es keine Überpunkte gab, wenn man schneller war als vorgegeben).

Die Inov-Schuhe habe ich auch schon angeschaut und die machen mir einen soliden Eindruck! Selbst gelaufen bin ich diese noch nie. Als Trail-Schuhe laufe ich seit ein paar Jahren den Salomon Speed Cross 2, seit deisem Sommer den überarbeiteten Speed Cross 3. (Im grossen Kanton online gekauft, da in der Schweiz noch nicht erhältlich!)

In wenigen Minuten sonnige Grüsse aus Thun! :)

Adrian

Adrian
16.09.2011, 06:32
gestern 1, 6 Km mit zwei Gehpausen,
heute nur sehr leichten Muskelkater

Uiuiui, da besteht noch viel Nachholbedarf! Laufen ist eine Grundkompetenz jedes Ausdauersportlers!

Sonnige Grüsse aus Thun! :)

Adrian

cxflo
16.09.2011, 07:49
Uiuiui, da besteht noch viel Nachholbedarf! Laufen ist eine Grundkompetenz jedes Ausdauersportlers!



Dann bin ich mit Abstand der schlechteste hier, ich bin dieses Jahr (zusammengerechnet) 4km gelaufen und hatte jedesmal Tagelang Muskelkater.
Mit Laufen hab ich für dieses Jahr sowieso abgeschlossen, weil mein Fuß wieder arger macht.

Abduschaparov
16.09.2011, 07:52
Hab mich mittlerweile wieder auf 7 km mit 6 min/ km vorgearbeitet.
Wird ja langsam wieder was und macht momentan sogar mehr Spass als das Radfahren.
Langsam und mühsam ist's wenn man wie ich ein paar Monate nicht mehr gelaufen ist.

Crossladen
16.09.2011, 09:25
Uiuiui, da besteht noch viel Nachholbedarf! Laufen ist eine Grundkompetenz jedes Ausdauersportlers!

Sonnige Grüsse aus Thun! :)

Adrian

Sehe ich anders:
-komplett anderer Bewegungsablauf.
-komplett andere Muskeln.
-lässt sich sich schlecht in den Sommerbetrieb eines Radfahrers einbauen.
-bringt dem Radler nur einen Reiz für den Kreislauf.
-zum Crossen machts auch nicht viel Sinn, das kann man sich das Nötige im normalen Trainingsablauf holen.

a.nienie
16.09.2011, 10:02
auch wenn es lästig ist, finde ich schwimmen als ergänzung viel besser. u.a. für den rücken, was bei den cxlern natürlich nicht so wichtig ist. wenn man aber mit rucksack und ohne schaltung...

talybont
16.09.2011, 10:14
besonders die finnenbahnen fand ich zu grenzzeiten

Gibts in WI gegenüber vom Wurftaubenclub (Rheinblick) oder oberhalb von Bärstadt. Müsstest Du doch kennen...

a.nienie
16.09.2011, 11:04
Gibts in WI gegenüber vom Wurftaubenclub (Rheinblick) oder oberhalb von Bärstadt. Müsstest Du doch kennen...
danke. das ist an mir vorbeigegangen.
aber am golfplatz vorbei bin ich schon öfters gefahren.
habe es jetzt auf maps.google im satellitbild nicht gesehen, aber das finde ich.
vielleicht doch mal ne runde laufen. hat mir früher immer spass gemacht.

talybont
16.09.2011, 11:30
einfach am Wurftaubenclub vorbei bis linke Hand eine kleine Schutzhütte auftaucht - dort ist der Start. Die Länge beträgt 800 m.

a.nienie
16.09.2011, 11:59
merci :)

Crossläufer
17.09.2011, 23:08
http://www.youtube.com/watch?v=1dmjQfCYEtQ&feature=feedwll&list=WL

Crossläufer
17.09.2011, 23:18
http://www.youtube.com/watch?v=JKhh4nzZxEQ&feature=related

Adrian
18.09.2011, 14:49
Heute war ich mit meinen China-Polymeren unterwegs. Gut 90 Minuten in Dauerregen, Wind und Kälte, aber dennoch schön! - Übrigens: Meine China-Polymere (die gleichen wie Haile Gebrselassie, nicht die von Viktor Röthlin) halten gut 1000 Kilometer! Da ich gleichviele Laufschuhe wie Fahrräder im Einsatz habe, verteilen sich die Kilometer zusätzlich!

Total verregnete Grüsse aus Thun! ;)

Adrian

Duafüxin
19.09.2011, 07:36
Gestern war ich auch mal wieder laufen, 31,5 km total flach ...

Crossladen
19.09.2011, 08:26
Gestern war ich auch mal wieder laufen, 31,5 km total flach ...

war heute wieder.....1,5 Km ;)
nur eine Gehpause.

müsing
19.09.2011, 09:12
Gestern war ich auch mal wieder laufen, 31,5 km total flach ...

Warum????

Duafüxin
19.09.2011, 10:34
Man kann doch nicht immer nur radeln :D

Ich bereite mich grad auf nen 50er vor

Crossladen
19.09.2011, 10:42
Man kann doch nicht immer nur radeln :D

Ich bereite mich grad auf nen 50er vor

:eek:

Abduschaparov
19.09.2011, 11:22
:eek:

Geht noch besser:
Ein Kumpel ist den halben M. Blanc - Lauf gelaufen.
90km mit 5000 hm
Den hab ich auch gefragt, warum.

Duafüxin
19.09.2011, 11:24
Geht noch besser:
Ein Kumpel ist den halben M. Blanc - Lauf gelaufen.
90km mit 5000 hm
Den hab ich auch gefragt, warum.

Man kommt soweit wie bei einer durchschnittlichen Ausfahrt und braucht keine Angst zu haben nen Platten zu kriegen :D

Crossladen
19.09.2011, 11:48
Geht noch besser:
Ein Kumpel ist den halben M. Blanc - Lauf gelaufen.
90km mit 5000 hm
Den hab ich auch gefragt, warum.

berghoch kann ich sehr gut, ohne Muskelkater, laufen.
Nur flach nicht, und runter lauf ich nie.

Duafüxin
21.09.2011, 08:28
Gestern hab ich mal meine Lieblingseinheit gemacht. Nen 10er, 9 min langsam, 1 min schnell, 8 min langsam, 2 min schnell ... bis man bei 1 min langsam, 9 min schnell ist. Schnell ist über 90% der HFmax, man kommt auf 45 Qualitätsminuten und merkt eigentlich nur die letzten beiden schnellen Wiederholungen :daumen:

Sidekick
21.09.2011, 09:01
Du solltest besser sagen, dass DU nur die letzten beiden schnellen Wiederholungen merkst. :D

Duafüxin
21.09.2011, 09:08
Du merkst die nicht, weil DU keine machst .... :aetsch:

Sidekick
21.09.2011, 09:10
Wenn ich das versuchen würde, dann würde ich auch nicht bis zum Ende der Einheit kommen. Und ich bin so frech und behaupte einfach 90% der Forumsteilnehmer auch nicht. :aetsch:

Crossladen
22.09.2011, 12:23
heute kam, beim gemeinsamen Lauf mit Rabofrank, so etwas wie ein wenig Würde auf.
Schätze 2 Km mit einigen Treppen.

Rabofrank
22.09.2011, 18:41
heute kam, beim gemeinsamen Lauf mit Rabofrank, so etwas wie ein wenig Würde auf.
Schätze 2 Km mit einigen Treppen.


Das Rad fahren kannste besser als das laufen, du würdeloser Wurm.

Crossladen
22.09.2011, 18:44
Das Rad fahren kannste besser als das laufen, du würdeloser Wurm.

ich hatte ja noch nicht einmal Schuhe, sozusagen war ich auf einem Hollandrad unterwegs, und Du auf einem Carbonrad
und das Berg hoch. Außerdem bin ich älter. Außerdem hatte ich schon Hausarbeit gemacht. Außerdem bin ich schwerer.

Rabofrank
22.09.2011, 18:46
ich hatte ja noch nicht einmal Schuhe
Du wolltest doch unbedingt ohne Schuhe laufen.

Rabofrank
22.09.2011, 18:49
ich hatte ja noch nicht einmal Schuhe, sozusagen war ich auf einem Hollandrad unterwegs, und Du auf einem Carbonrad
und das Berg hoch. Außerdem bin ich älter. Außerdem hatte ich schon Hausarbeit gemacht. Außerdem bin ich schwerer.

Das mit den Gewicht sei dahin gestellt.
Was du Hausarbeit nennst erledigen andere in 2 min.
Alt wird jeder und auserdem bin ich sehr schlecht drauf.

Crossladen
22.09.2011, 18:54
ich habe Muskelkater in den Waden, Scheißtreppen!

Crossanfänger
22.09.2011, 22:13
ich habe Muskelkater in den Waden, Scheißtreppen!

Nicht schlimm: das sind nur die kleinen Männchen, die gerade neues Muskelgewebe anhäkeln.....das ziept halt'n bißchen...aber für'n guten Zweck!;)

arno¹
22.09.2011, 22:16
Gestern hab ich mal meine Lieblingseinheit gemacht. Nen 10er, 9 min langsam, 1 min schnell, 8 min langsam, 2 min schnell ... bis man bei 1 min langsam, 9 min schnell ist. Schnell ist über 90% der HFmax, man kommt auf 45 Qualitätsminuten und merkt eigentlich nur die letzten beiden schnellen Wiederholungen :daumen:

verstehe gar nich wie man beim laufen auf 90% hfmax kommen kann * :eek::D

* bei mir fliegt vorher irgendeine kniescheibe weg oder ich muss kotzen wegen dem gewackel

Crossladen
23.09.2011, 08:04
verstehe gar nich wie man beim laufen auf 90% hfmax kommen kann * :eek::D

* bei mir fliegt vorher irgendeine kniescheibe weg oder ich muss kotzen wegen dem gewackel

komm mal vorbei.
lauf hoch an der Sesselbahn.
immer 90 %, weniger geht fast gar nicht.
ich hätte da zwei Jahreskarten.
hochlaufen-runterfahren.


heute Nacht zweimal wegen Wadenschmerzen wach geworden.
Wahnsinn, ob das am Treppenlaufen barfuss liegt?
Ist die Belastung dabei so viel höher?

Sidekick
23.09.2011, 08:33
komm mal vorbei.
lauf hoch an der Sesselbahn.
immer 90 %, weniger geht fast gar nicht.
ich hätte da zwei Jahreskarten.
hochlaufen-runterfahren.Da hat er bestimmt schon.. ähh ..Termine. :D


heute Nacht zweimal wegen Wadenschmerzen wach geworden.
Wahnsinn, ob das am Treppenlaufen barfuss liegt?
Ist die Belastung dabei so viel höher?Ob das Barfuss das Ganze noch verstärkt kann ich dir nicht sagen. Aber Treppen gehen extrem auf die Waden, gerade wenn du das nicht gewohnt bist. Ich hab son Stepperdingens. Am Anfang hatte ich immer tierischen Muskelkater in den Waden. Irgendwann hat es sich gelegt.

Duafüxin
23.09.2011, 08:41
komm mal vorbei.
lauf hoch an der Sesselbahn.
immer 90 %, weniger geht fast gar nicht.
ich hätte da zwei Jahreskarten.
hochlaufen-runterfahren.


heute Nacht zweimal wegen Wadenschmerzen wach geworden.
Wahnsinn, ob das am Treppenlaufen barfuss liegt?
Ist die Belastung dabei so viel höher?


Die Belastung ist beim Barfusslaufen einiges höher, weil die Fußmuskulatur die ganze Haltearbeit, die sonst der Schuh übernimmt, selbst leisten muss.

Pass auf beim Treppenlauf, dass Du keine Achillessehnenprobleme bekommst ...

Und 90% kann man auch ganz locker im Flachen oder auch bergab erlaufen, man muß nur die Beine schnell genug bewegen :D

Crossladen
23.09.2011, 08:48
GenauDie Belastung ist beim Barfusslaufen einiges höher, weil die Fußmuskulatur die ganze Haltearbeit, die sonst der Schuh übernimmt, selbst leisten muss.

Pass auf beim Treppenlauf, dass Du keine Achillessehnenprobleme bekommst ...
:D


Für Achillessehnenprobleme hab ich keine Zeit.
Einen leichten angenehmen Muskelkater in den Füssen merke ich auch. Das ist gut so,

Reiler
23.09.2011, 14:54
Wahnsinn, ob das am Treppenlaufen barfuss liegt?
Ist die Belastung dabei so viel höher?

enorm höher!

Crossladen
23.09.2011, 15:00
enorm höher!

ich habe mir jetzt Thrombosestrümpfe angezogen, der Druck lindert den Schmerz.

Reiler
23.09.2011, 15:02
ich habe mir jetzt Thrombosestrümpfe angezogen, der Druck lindert den Schmerz.
is normal.mach ich auch immer wenns aua macht etc...

t.k.
23.09.2011, 15:34
Hallo Elmar,

ist das die Hose vom Hertasee??? die Du jetzt an hast???

Crossladen
26.09.2011, 17:23
http://www.sueddeutsche.de/leben/gelenke-schonen-beim-joggen-hornhaut-statt-turnschuh-1.79983

ich habe immer noch schlimmen Muskelkater, nicht zu fassen.
am schlimmsten ist es,wenn nicht Treppen herunter gehe

Rabofrank
26.09.2011, 18:27
http://www.sueddeutsche.de/leben/gelenke-schonen-beim-joggen-hornhaut-statt-turnschuh-1.79983


Sackra, wieder was falsch gemacht. :eek:

Duafüxin
27.09.2011, 06:58
http://www.sueddeutsche.de/leben/gelenke-schonen-beim-joggen-hornhaut-statt-turnschuh-1.79983




Dat ist ja nu nix Neues :rolleyes:

Crossladen
27.09.2011, 07:01
ich habe immer noch Muskelkater, absolut irre!

Duafüxin
27.09.2011, 07:02
ich habe immer noch Muskelkater, absolut irre!

Was machst Du, wenn Du schläfst? :D

Crossladen
28.09.2011, 16:21
heute 20 Minuten am Stück
immer noch Mukelkater in den Waden, lässt aber nach.
ob das Zerrungen sind?

Abduschaparov
28.09.2011, 19:11
Gestern die Steigerung auf 8km in 40 min.
Läuft so langsam , aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen .

arno¹
28.09.2011, 21:29
heute 20 Minuten am Stück
immer noch Mukelkater in den Waden, lässt aber nach.
ob das Zerrungen sind?

ich laufe auch immer mal so 20 minuten fast alles außer runter mit vorfuß.

richtig aue in den waden hatte ich noch nicht, aber ich laufe auch mit kurzen schritten und vokuhila

wieviel km machst du in 20 min?

Sent from my GT-I9000 using Tapatalk

Crossladen
29.09.2011, 07:05
i

wieviel km machst du in 20 min?
k

keine Ahnung, 2 Km ?

Duafüxin
29.09.2011, 07:09
Dehnst Du Deine Wadenmuskulatur?

Crossladen
29.09.2011, 07:12
Dehnst Du Deine Wadenmuskulatur?

manchmal

Duafüxin
29.09.2011, 08:02
Mach mal öfter als manchmal ...

Crossladen
29.09.2011, 08:40
Mach mal öfter als manchmal ...

das hilft aber nicht gegen Muskelkater

Duafüxin
29.09.2011, 08:51
Ich fress nen Besen, wenn das was Du da hast nen Muskelkater ist ....

Crossladen
29.09.2011, 09:12
Ich fress nen Besen, wenn das was Du da hast nen Muskelkater ist ....

heut ist deutlich besser, fast weg

Abduschaparov
29.09.2011, 09:27
heut ist deutlich besser, fast weg

Bist Du sicher, dass das ein Muskelkater ist?
Als Radfahrer solltest Du beim Wiedereinstieg eher die Oberschenkelmuskulatur merken.
Dehnen ist wichtig wie die Frau Fuchs schon angemerkt hat.

Crossladen
29.09.2011, 09:28
Nein, ich bin mir nicht sicher. Ich habe ja auch schon die Vermutung geäußert, das ich mich vielleicht gezerrt haben könnte.

Duafüxin
29.09.2011, 09:35
Ich hatte im Frühjahr ziemlich Probleme mit den Waden. Zuviel Bergauf, Schuhe mit zu wenig Sprengung (wie bei Dir beim Barfusslauf, da hast auch keine Sprengung). Nach konsequentem Dehnen, Massage mit Tennisball und Schuhe mit ordentlich Sprengung gings dann wieder.

F4B1
29.09.2011, 23:49
Dehnen ist wichtig wie die Frau Fuchs schon angemerkt hat.
Aber dann bitte nur vorher und an Ruhetagen, nie danach. Das macht den Muskelkater, wenn er denn kommt, nur noch schlimmer.

radcross_novize
30.09.2011, 13:05
Nein, ich bin mir nicht sicher. Ich habe ja auch schon die Vermutung geäußert, das ich mich vielleicht gezerrt haben könnte.

selbst schuld! :D

Ist etwa Laufen die natürlichste Fortbewegung auf der Welt???

... siehste! :aetsch:

Crossladen
01.10.2011, 11:27
selbst schuld! :D

Ist etwa Laufen die natürlichste Fortbewegung auf der Welt???

... siehste! :aetsch:

am Ende vom Winter lauf ich ne 20er Zeit auf 5000.
wer wettet nennenswert dagegen?


bin schon bei 1,5 Km ohne Muskelkater

Crossanfänger
01.10.2011, 12:11
am Ende vom Winter lauf ich ne 20er Zeit auf 5000.
wer wettet nennenswert dagegen?


bin schon bei 1,5 Km ohne Muskelkater

Zählt 29 auch dazu?;)

Wieso tust Du Dir eigentlich so weh...? Laufen kann wirklich sauschön sein und Spaß machen!:)

Crossladen
01.10.2011, 12:32
Zählt 29 auch dazu?;)

Wieso tust Du Dir eigentlich so weh...? Laufen kann wirklich sauschön sein und Spaß machen!:)

Heiopei !
was soll ich anders machen?

Crossanfänger
01.10.2011, 12:54
Heiopei !
was soll ich anders machen?

Laaacchhhh

Also wenn man wirklich so komplett ausgesetzt hat und sozusagen bei null anfängt würd ich erst mal ultralightlauf empfehlen. Und nee: hat nix mit Gewicht zu tun! ;) Damit is gemeint, dass man wirklich gaaaaaanz langsam läuft. Wenn man seinen Körper dran gewöhnt hat, kann man anfangen mal tempospritzen einzubauen. Also sozusagen ein bis zweimal die Woche ein intervalltraining. Damit läufst du auf jeden Fall ne 20iger Zeit (wenn damit U-30 Min gemeint war););)

Sowas mit Gehpausen (zb 2 min laufen 1 min gehen) brauchst Du glaub ich nicht, da Dein Körper sportliche Bewegung kennt.

Crossladen
01.10.2011, 13:02
du hast hier ja gar nicht mitgelesen

ich meine eine zeit unter 21 auf 5000 Meter

Crossanfänger
01.10.2011, 13:05
du hast hier ja gar nicht mitgelesen

ich meine eine zeit unter 21 auf 5000 Meter

Türlich. Hab doch schon ne unqualifizierte Äußerung getätigt;)

Dachte nur, dass wenn ich schon was gutes abgebe an Kommentaren fang ich bei null an.....
;););)

Crossladen
01.10.2011, 13:09
Hab heute in der üblichen homöopathischen Dosis angefangen zu laufen.
Oder eher joggen.
Damit ich morgen nicht vor Muskelkater sterbe, began ich mit ca 800 Metern...
Meine Bilanz, 500 Meter jegoggt, 300 Meter gegangen. Muskelkater.

Laaacchhhh

Also wenn man wirklich so komplett ausgesetzt hat und sozusagen bei null anfängt würd ich erst mal ultralightlauf empfehlen. Und nee: hat nix mit Gewicht zu tun! ;) Damit is gemeint, dass man wirklich gaaaaaanz langsam läuft. Wenn man seinen Körper dran gewöhnt hat, kann man anfangen mal tempospritzen einzubauen. Also sozusagen ein bis zweimal die Woche ein intervalltraining. Damit läufst du auf jeden Fall ne 20iger Zeit (wenn damit U-30 Min gemeint war););)

Sowas mit Gehpausen (zb 2 min laufen 1 min gehen) brauchst Du glaub ich nicht, da Dein Körper sportliche Bewegung kennt.


bist Du sicher, mitgelesen so haben?

Crossanfänger
01.10.2011, 13:09
21 kann man schaffen.
Soll ich mal gutes Buch empfehlen? Die bauen auch Radtraining mit ein. Also halten nicht so viel von nur einer einzigen Sportart.

Auf alle Fälle musste mal 500er, 1000er,1600er m Intervalle mit nem Schnitt von 4:10/km rennen.

Crossanfänger
01.10.2011, 13:11
Ach so:

Ultralightlauf ist meist viel langsamer als die meisten Menschen meinen!;);)

Also wenn Du denkst Du bist langsam....Lauf NOCH langsamer;)

Crossladen
01.10.2011, 13:24
du hast hier ja gar nicht mitgelesen




Ach so:

Ultralightlauf ist meist viel langsamer als die meisten Menschen meinen!;);)

Also wenn Du denkst Du bist langsam....Lauf NOCH langsamer;)
warm...

langsamer als ich laufe geht nicht...........man kann bequem nebenher gehend das Tempo halten.

.


fang doch mal bei Seite 1 an ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Crossanfänger
01.10.2011, 16:49
Frechdachs-da hanisch doch auch geschrieben. Und wenn ich was wiederhole denk dran: ich bin auch schon älter!;);)

Duafüxin
04.10.2011, 09:10
Gestern 30 km mit 1000 hm in glühender Oktoberhitze.
Heute habe ich auch leichten Muskelkater in den Oberschenkeln, war aber auch oft 15%+ Gefälle dabei.

Elmar: Wo willste denn die 5000 laufen?

arno¹
04.10.2011, 20:58
ups

schon wieder vergessen zu laufen, wenigstens ein bisschen

ist einfach unnatürlich für mich

Duafüxin
05.10.2011, 06:46
Heut morgen 10 km zur Arbeit gejoggt. Mal versucht so langsam wie geht, Puls war sogar ab und zu über 100 :D

Abduschaparov
05.10.2011, 06:54
ups laufen ist einfach unnatürlich für mich

Mach langsam und in Ruhe.
Elmar macht es bis auf die fehlenden Schuhe schon richtig.

Laufen ist die natürlichste Fortbewegung seit über 12.000 Jahren.
Hat damals halt gedauert, bis das blöde Mammut erledigt war.

Duafüxin
05.10.2011, 08:27
Mach langsam und in Ruhe.
Elmar macht es bis auf die fehlenden Schuhe schon richtig.

Laufen ist die natürlichste Fortbewegung seit über 12.000 Jahren.
Hat damals halt gedauert, bis das blöde Mammut erledigt war.


Arno findet halt Rasenmähen natürlicher, dabei gibbet doch schon Rasenmäher, die das alleine können :rolleyes:

St.John
05.10.2011, 09:17
Arno findet halt Rasenmähen natürlicher, dabei gibbet doch schon Rasenmäher, die das alleine können :rolleyes:
Für uns gibts doch den Besten aller Rasenmäher (http://www.cremacycles.com/?page_id=1513).

Duafüxin
05.10.2011, 09:52
Achso, ich dachte, Männer brauchens immer laut :D

Im Zug hatte ich mal nen Rasenmähervertreter neben mir, der mir erklärte, dass das neben Garage Rasenmäher mit zu den größten Statussymbolen der geknechteten Mannsschaft gilt. Deswegen war ich in der Schweiz so entzückt als auf den Rasen immer so kleine schwarze Maschinchen ganz leise entlanghuschten und ihren Dienst taten, während ihre Besitzer den freudigen Dingen des Lebens fröhnten.

Reiler
05.10.2011, 10:04
habe ich bereits erwähnt, dass ich einen rasenmähertraktor mein eigen nenne???

Sidekick
05.10.2011, 10:57
Deswegen war ich in der Schweiz so entzückt als auf den Rasen immer so kleine schwarze Maschinchen ganz leise entlanghuschten und ihren Dienst taten, während ihre Besitzer den freudigen Dingen des Lebens fröhnten.
Für alle die es nicht kennen... >>Husqvarna (http://www.husqvarna.com/de/homeowner/products/robotic-mowers/husqvarna-robotic-mowers-for-homeowners/)<<

Reiler
05.10.2011, 11:16
Für alle die es nicht kennen... >>Husqvarna (http://www.husqvarna.com/de/homeowner/products/robotic-mowers/husqvarna-robotic-mowers-for-homeowners/)<<

In husqvarna war ich mal! Ein Bier 16 Dm!!! :-0

cxflo
05.10.2011, 13:12
Für alle die es nicht kennen... >>Husqvarna (http://www.husqvarna.com/de/homeowner/products/robotic-mowers/husqvarna-robotic-mowers-for-homeowners/)<<

Ich will ja schon seit langen ein Schaf, aber meine Frau verbietet es mir:(

Ich muss vllt. doch mal ein bisschen laufen, ich gehe jetzt jeden Morgen 800m leicht bergauf zu dem Punkt wo ich meiner Mitfahrgelegenheit zusteige.
Ich komme mir vor wie doppelt so alt und 20kg schwerer, so bin ich am schnaufen:eek:

Duafüxin
06.10.2011, 06:52
Gestern bin ich dann auch wieder nach hause gejoggt, 22 km. Davon 15 km im WK-Bergauf-Pulsbereich. Zum Glück sind die Hubbel im WK nicht so lang :D

cxflo
07.10.2011, 07:58
Gestern hab ich mir spontan Laufschuhe angezogen, den Hund geschnappt und bin 5 oder 6 mal 150m gejoggt mit jeweils genau so langen Pausen dazwischen:o
kein Muskelkater.:D

cxflo
07.10.2011, 15:38
kein Muskelkater.:D

doch etwas :o

Duafüxin
10.10.2011, 09:05
Letzte Woche 100,2 km gelaufen.

Diese wirds wohl etwas entspannter :D

Abduschaparov
10.10.2011, 20:34
Letzte Woche 100,2 km gelaufen.

:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:

Rabofrank
11.10.2011, 06:40
Letzte Woche 100,2 km gelaufen.


Alter Schwede :eek:

Abduschaparov
11.10.2011, 06:53
Alter Schwede :eek:


Stimmt.
Muss wohl eine zähe Beute sein, hinter der die Füxin da her ist.

Sidekick
11.10.2011, 06:56
Ich versuchs jetzt mal mit schnell wandern und ganz kurzen Laufeinlagen zwischendrin. Muskulatur aufbauen, Bänder und Sehnen kräftigen und gleichzeitig was gegen Rückenprobleme machen. Ich latsch einfach die Trails ab, die ich sonst mit dem Crosser fahre. :D

Letztes WE bin ich 12 km gelatscht. Hat Spaß gemacht. Auch wenn die Leute einen bißchen komisch angucken, wenn man mit Camelbag im Eiltempo durch die Botanik hüpft. Werd ich mir öfter vornehmen. Mal sehen was draus wird. :keineahnung:

Neudeutsch würde man vermutlich Speedtrailhiking oder Speedtrailing sagen. Muss ja irgendwie cool und schick klingen. :chick: :D

Reiler
11.10.2011, 06:59
Letzte Woche 100,2 km gelaufen.

Diese wirds wohl etwas entspannter :D

Ich weis garnet ob ich das letzte Woche per Rad geschafft habe...

Sidekick
11.10.2011, 07:00
Alter Schwede :eek:

Stimmt.
Muss wohl eine zähe Beute sein, hinter der die Füxin da her ist.
Ist eher ein Luxemburger (http://www.trail-uewersauer.lu/), aber zäh auf jeden Fall. ;)

St.John
11.10.2011, 07:01
Letzte Woche 100,2 km gelaufen.
...
...
Letztes WE bin ich 12 km gelatscht. Hat Spaß gemacht.
...
Was ist los bei Euch, hamse Euch die Räder gemopst?

Sidekick
11.10.2011, 07:21
Was ist los bei Euch, hamse Euch die Räder gemopst?
Nö :D

Füxin würde halt gerne bei dem obigen Lauf mitmachen und dafür sollte man vermutlich besser ein paar Trainingskilometer haben. Und ich hab schon immer alles mögliche ausprobiert. Radfahren ist bei mir eindeutig die Nummer 1, aber nur Fahrrad ist mir auf Dauer halt zu monoton.

müsing
11.10.2011, 07:40
Letzte Woche 100,2 km gelaufen.

Diese wirds wohl etwas entspannter :D

das ist viiiiiiiiel zu viel. sagt er: http://www.bike-magazin.de/?p=5925

christian
11.10.2011, 08:12
Letzte Woche 100,2 km gelaufen.

Diese wirds wohl etwas entspannter :D

Die letzten Wochen 000,0 km gelaufen. Dies Woche wird bestimmt entspannter...

Abduschaparov
11.10.2011, 08:21
das ist viiiiiiiiel zu viel. sagt er: http://www.bike-magazin.de/?p=5925

Alles überbewertet.
Geht nix über Körpergefühl.
Das sagt mir auch, keine 100km zu laufen.

Duafüxin
11.10.2011, 08:33
Ich weis garnet ob ich das letzte Woche per Rad geschafft habe...

Ich habs nicht geschafft, waren nur 99 km aufm Rad :D

Was ist los bei Euch, hamse Euch die Räder gemopst?

Hehe, nee. Ist nur ne Kompensation, weil der WK im September nicht geklappt hat. Leider fällt der Lauf mitten in die Crosssaison. Eigentlich wollte ich mir den 50er auch erst zum 50. Geburtstag gönnen und vorher die Strecke mit dem Crosser abgefahren sein (bzw abgetragen).
Aber unverhofft kommt oft schneller als ne Kuh guggen kann, wenns donnert, sachte meine Oma immer.

das ist viiiiiiiiel zu viel. sagt er: http://www.bike-magazin.de/?p=5925

Jaaa, die Cross Fitter oder Fast Twitcher sind auch relativ selten auf langen Distanzen zu finden. Und wenn dann auch eher langsam und die meisten haben vorher auch eine ordentliche Sammlung von Lebenskilometern angelegt und setzen nun mit Cross Fit neue Reize.
Einige Sachen hab ich mir da schon abgeguckt, aber alles was mit Gewichten zu tun hat, mag ich nicht.

stephan869
12.10.2011, 12:33
Da ich mich in einen Firmenlauf hab reinquatschen lassen mußte ich den letzten Woche auch mal die Laufschuhe schnüren und da der Lauf am Sonntag ist habe ich heute vor der Arbeit die Distanz mal gelaufen ...

5,5km in 31 min . allerdings zumeist bergauf.

Wenn ich am Sonntag unter 30min laufe bin ich schon froh :hoffen:

cxflo
12.10.2011, 14:12
Da ich mich in einen Firmenlauf hab reinquatschen lassen mußte ich den letzten Woche auch mal die Laufschuhe schnüren und da der Lauf am Sonntag ist habe ich heute vor der Arbeit die Distanz mal gelaufen ...

5,5km in 31 min . allerdings zumeist bergauf.

Wenn ich am Sonntag unter 30min laufe bin ich schon froh :hoffen:

Mich hat man nicht gefragt sondern einfach für die Marathonstaffel (4er) eingeplant als ich im Krankenhaus war, ich würde ja so viel Fahrradfahren.:rolleyes:
Keiner wollte mir glauben das ich das nicht einfach so laufen kann und auch keine Zeit für Training hab, die haben gedacht ich will die verarschen. Kurz vorher haben die es dann doch verstanden das ich auf keinen Fall laufen werde und haben sich Ersatz aus dem Schwesterwerk besorgt.

Gestern zum zweiten mal dieses Jahr mit dem Hund gejoggt insgesamt knapp 2km, mit 5-6 gehpausen

Crossladen
12.10.2011, 17:47
bevor ich Rücken bekommen habe,konnte ich 3,4 Kilometer einigermaßen würdevoll hinter mich bringen.
das war ein echtes Erfolgserlebnis. ich hoffe das ist nicht wieder alles weg nach meiner Pause.

stephan869
12.10.2011, 17:58
Mich hat man nicht gefragt sondern einfach für die Marathonstaffel (4er) eingeplant als ich im Krankenhaus war, ich würde ja so viel Fahrradfahren.:rolleyes:
Keiner wollte mir glauben das ich das nicht einfach so laufen kann und auch keine Zeit für Training hab, die haben gedacht ich will die verarschen. Kurz vorher haben die es dann doch verstanden das ich auf keinen Fall laufen werde und haben sich Ersatz aus dem Schwesterwerk besorgt.

Gestern zum zweiten mal dieses Jahr mit dem Hund gejoggt insgesamt knapp 2km, mit 5-6 gehpausen

jow die Sprüche kenne ich , du fährst Rad dann kannste doch auch gut laufen ...

Crossladen
12.10.2011, 18:05
jow die Sprüche kenne ich , du fährst Rad dann kannste doch auch gut laufen ...

diese Sprüche kennt keiner besser als ich

cxflo
12.10.2011, 18:10
Heute kein bock im regen Rad zu fahren, also wieder mit dem Hund, gleiche Strecke wie gestern mit etwas kürzeren Gehpausen.
Dannach bin ich noch 6 mal im Treppenhaus hoch und runter gerannt:D

Crossanfänger
12.10.2011, 18:16
diese Sprüche kennt keiner besser als ich

Is das etwa nich so?
Ihr zerstört mein Weltbild.....;)

Elmar:
Man kann auch auf Mallotze laufen, falls Du das mit Pause meintest...;)
Schuhe müssen auch gar nicht soooo extrem verpackt werden;)

arno¹
12.10.2011, 21:05
mein töchterchen - fünf jahre alt - hat mich letztens mal überredet, spontan ne kleinere runde zu laufen

ich im vorderfuß mit den free 3.0, ziemlich ruhig. sie mit etwa doppelt so schnellem schritt - und hat mich die ganze *komplette* zeit zugetextet ... nicht drei sekunden stille .... sie hatte also noch luft nach oben :D, etwa zwei kilometer

am übernächsten tag hatte ich mordsmuskelkater. aber gut das es einfach mal so geht, das laufen

bevor ich Rücken bekommen habe,konnte ich 3,4 Kilometer einigermaßen würdevoll hinter mich bringen.
das war ein echtes Erfolgserlebnis. ich hoffe das ist nicht wieder alles weg nach meiner Pause.

vielleicht hängt mehr laufen -> akute rückenprobleme ja sogar zusammen

immerhin ist laufen ja mehr als radsport eine ganzkörper-sportart und wer weiß welchen nerven man sich da einklemmen kann. oder bei der vollentspannung beim pennen usw.

ich zumindest hatte schon mal probleme am oberen rücken durch laufen, die zum glück nicht ausgeartet sind (habe aber auch gleitwirbel)

Crossanfänger
13.10.2011, 05:37
Dabei ist doch nachgewiesen, dass laufen eben nicht rückenschädlich ist.

Im Gegenteil: jede Belastung für den Körper (sofern sie denn im Rahmen ist) stärkt ja auch!

Mein Vatta zb hat mehrere Bandscheibenvorfälle mit op und Co.
Damals hieß es: sie dürfen gar nicht laufen! Heute heißt es: sie müssen laufen!
Er selber sagt, wenn er null läuft, hat er Probleme mit Rückenschmerzen!

Ok. Nerv einklemmen ist nie gut....kann aber auch beim radeln oder sonstwo passieren.

Zudem seh ich Radsport als ziemlich einseitig was den Oberkörper angeht. Daher ist ein Ausgleich/Krafttraining sinnvoll.

Also: weiter munter Muskelkater ertragen! ;););)

Duafüxin
13.10.2011, 07:08
Dabei ist doch nachgewiesen, dass laufen eben nicht rückenschädlich ist.

Im Gegenteil: jede Belastung für den Körper (sofern sie denn im Rahmen ist) stärkt ja auch!

Mein Vatta zb hat mehrere Bandscheibenvorfälle mit op und Co.
Damals hieß es: sie dürfen gar nicht laufen! Heute heißt es: sie müssen laufen!
Er selber sagt, wenn er null läuft, hat er Probleme mit Rückenschmerzen!



Ist einem älteren Herren aus meiner Seniorenrunde auch so ergangen.
Bandscheiben-OP vor zig Jahren, damals hiess es schonen, schonen, schonen. Irgendwann mußte er nach Süddeutschland zur Kur .... im Juni.
An einem Freitag abend hat er sich kurz abgemeldet in der Klinik, ist nach Biel gefahren, 100 km gelaufen und saß zum Frühstück wieder in der Klinik.

Wenn man sich allerdings anguggt wie die meisten laufen, wunderts nicht, dass die Probleme mit Knien und Rücken haben :rolleyes:

skoon
15.10.2011, 16:55
ich bin das erste mal gelaufen, erste mal Training mir stufen etc.
eine Katastrophe...eine katastrophale Katastrophe....:eek::eek:
da geht ja gar nix.

SXHC
15.10.2011, 17:01
heute die ersten 16km dieser Saison. 4:35-iger Pace geht für den Anfang. :D

cxflo
16.10.2011, 13:59
Heute 2km in Papenburg um den Tunxdorfer See gejoggt, ich glaub ich bekomm kein Muskelkater

skoon
16.10.2011, 15:22
das laufen is kein problem. ich meinte eigentlich das Techniktraining mit absteigen, rad schultern, laufen und wieder aufsteigen

Crossanfänger
16.10.2011, 16:04
Heute 2km in Papenburg um den Tunxdorfer See gejoggt, ich glaub ich bekomm kein Muskelkater

.....Du hast es wahr gemacht....;)
Meinen Respekt haste!

cxflo
16.10.2011, 17:46
Meinen Respekt haste!

Ich bin auch stolz auf mich, hab immer noch kein Muskelkater;)

Crossanfänger
16.10.2011, 18:17
Ich bin auch stolz auf mich, hab immer noch kein Muskelkater;)

Wenn, kommt der sicher auch höchstens auffer Schulter vom Schultern oder?!;)

Nächste Woche läuft sicher wieder besser! Und gestern das fette Highlight: das is scho was!

Duafüxin
17.10.2011, 11:07
Gestern wieder im Wald unterwegs gewesen, 36,5 km mit 650 hm und viel ST. Die MTBer schiggerten lieber auf den Waldautobahnen :D

Crossladen
15.11.2011, 10:08
ich würde mich jetzt als Läufer bezeichnen.
Nach einer gewissen Zeit kommt plötzlich ein Kick, und ich merke wi ich schneller werde.

Duafüxin
15.11.2011, 10:29
ich würde mich jetzt als Läufer bezeichnen.
Nach einer gewissen Zeit kommt plötzlich ein Kick, und ich merke ich schneller werde.

Du hast es gut. Kannste mir den Kick mal nächsten Sonntag ausleihen? Ich glaub so nach 40 km bräuchte ich den mal :D

Sidekick
15.11.2011, 12:09
Nach einer gewissen Zeit kommt plötzlich ein Kick, und ich merke ich schneller werde.Ich wars nich, ich wars nich... :D

cxflo
15.11.2011, 13:41
ich würde mich jetzt als Läufer bezeichnen.


als crossläufer?:D


Ich sollte auch ganz langsam anfangen, weil ich vor hab nächstes Jahr halbwegs anständig einen Triathlon zu bestreiten.
Schwimmen und Laufen kann ich schonmal nicht und radfahren auch nur so lala.

Duafüxin
15.11.2011, 13:55
als crossläufer?:D


Ich sollte auch ganz langsam anfangen, weil ich vor hab nächstes Jahr halbwegs anständig einen Triathlon zu bestreiten.
Schwimmen und Laufen kann ich schonmal nicht und radfahren auch nur so lala.

Hast Du nicht schon mal angefangen? Mit Hund um die Wette wer schneller an der Wurst war?
Mach doch Duathlon, dann mußte nur noch laufen lernen. :D
Das ganze dann als Cross-Version, da versägste doch die meisten, zumindest aufm Rad ...

cxflo
15.11.2011, 14:52
Der Vorteil beim Triathlon ist das ich beim Radfahren von niemenden überholt werde:D

Ich Schwimme eigentlich gerne, aber komm irgendwie nicht öfter als 2 mal im Jahr los... das Rad steht im Keller/Schlafzimmer griffbereit da sucht man nicht erst die Badesachen und fährt 10km zum Schwimmbad...
Ich sehe aber grade das ich, als, Schüler, für 46Euro eine Jahreskarte bekommen könnte.

Hast Du nicht schon mal angefangen? Mit Hund um die Wette wer schneller an der Wurst war?

Einer von uns beiden läuft 7sec. auf 100m, der andere ist das letzte mal am 16.10 um einen See in Papenburg gelaufen.:D

a.nienie
15.11.2011, 15:31
wenn Du körperlich gut beisammen bist, kommt das mit dem laufen fast von alleine. ich finde nur: es amcht deutlich weniger spass als radeln.
edit: schwimmen ist reines überlebenstraining.

cxflo
15.11.2011, 16:33
wenn Du körperlich gut beisammen bist, kommt das mit dem laufen fast von alleine
Ich bin ein dauerkranker, invalider hämpfling

War gerade 3,3km joggen, mit mehreren gehpausen.
Ich glaube ich habs übertrieben:o


ich würde mich jetzt als Läufer bezeichnen.


Nach einer gewissen Zeit kommt plötzlich ein Kick, und ich merke wi ich schneller werde.



Ich würde mich ja glatt zu einer Wette hinreißen lassen, anders bleib ich nicht bei der Sache..:cool:

Crossanfänger
15.11.2011, 19:47
Für'n Anfang musste echt laaaaaaahhhhmmmmm machen. Dann kommt das von alleine! Gerade im Dunkeln und wenn's kalt is, is laufen ne feine Sache!:)

Triathlon schockt! Haben dies Jahr auch unsern ersten Triathlon mitgemacht. Aber schwimmen is echt hauen und stechen!;) und ohne Neo hätte ich mir im See auch noch den Hintern abgefroren! ;)

Ansonsten tut's zum Einstieg auch ein Cross duathlon:) die die ich kenne, dürfen jedoch nur mit MTb bestritten werden. Da du ja eins hast is ja auch kein Ding.

cxflo
15.11.2011, 19:57
Triathlon schockt! Haben dies Jahr auch unsern ersten Triathlon mitgemacht. Aber schwimmen is echt hauen und stechen!;) und ohne Neo hätte ich mir im See auch noch den Hintern abgefroren! ;)

Ansonsten tut's zum Einstieg auch ein Cross duathlon:) die die ich kenne, dürfen jedoch nur mit MTb bestritten werden. Da du ja eins hast is ja auch kein Ding.

Das hab ich mir auch schon gedacht. Sind aber nicht ganz günstig und ich weiß nicht obs nicht etwas over the Top für jemanden ist der noch so Schwimmt wie er es mit 6 Jahren beim Seepferdchen Abzeichen gelernt hat.:D

Wo findet man Termine für Dua/Triathlons?

St.John
15.11.2011, 20:45
Das hab ich mir auch schon gedacht. Sind aber nicht ganz günstig und ich weiß nicht obs nicht etwas over the Top für jemanden ist der noch so Schwimmt wie er es mit 6 Jahren beim Seepferdchen Abzeichen gelernt hat.:D

...

Flo, bist Du das etwa hier bei 6:15?
http://www.myspass.de/myspass/shows/tvshows/tv-total/Stand-Up-%2828092011%29--/6103/

cxflo
15.11.2011, 21:38
Flo, bist Du das etwa hier bei 6:15?
http://www.myspass.de/myspass/shows/tvshows/tv-total/Stand-Up-%2828092011%29--/6103/


Ich bin ein dauerkranker, invalider hämpfling

Sowas wollen die bei der BW nicht.
Außerdem hab ich das Seepferdchen auch erst im zweiten Anlauf geschafft:eek:, wirklich!

cxflo
17.11.2011, 05:38
Meine Beine fühlen sich Heute so an als sei ein Auto drüber gerollt:o

Duafüxin
21.11.2011, 19:35
Heute hab ich tierischen Muskelkater, aber nach der Höllentour gestern 52 km 1952 hm darf das auch. Ab heute leg ich die Beine hoch und fress mich voll :D

arno¹
21.11.2011, 20:45
:eek:

wo und wie bitte wofür tut man soviel laufen tun

und wohin

Duafüxin
22.11.2011, 12:12
Aus lauter Spass an der Freude und weil man auf den Wegen mit dem Rad nicht so furchtbar weit gekommen wäre :D

arno¹
22.11.2011, 12:17
cool

du hast dann wahrscheinlich auch das gefühl du könntest ewig weiterlaufen?

habe ich auch immer (etwa zwei minuten :D)

Sent from my GT-I9000 using Tapatalk

Duafüxin
22.11.2011, 12:37
Yo, das ist der Vorteil, wenn man langsam läuft.

Nun steht dem 80er Trail mit 5000 hm nix mehr im Wege ;)

Abduschaparov
22.11.2011, 15:03
Wäre der Mont Blanc Lauf nix für Dich?

Duafüxin
22.11.2011, 15:15
In ein paar Jahren vielleicht, der ist ja doch ganz schön heftig.
Erstmal muss ich lernen Trails bergab zu laufen und ordentlich hoch gehen.
Einen Punkt hätte ich jetzt immerhin schon ;)

cxflo
06.12.2011, 20:50
Heute 3,3km ca.27min :o
Ich bin aus gutem Grund erst los"gelaufen" als es ganz dunkel war:D

Ich musste ständig gehpausen machen, weil mir sonst die Beine geplatzt wären und das obwohl ich sehr langsam gelaufen bin.

Jeder adipöse "neujahrs-vorsatz-läufer" läuft mir schon am 1.1. davon:mad:
Ich glaub es hat einfach keinen Sinn.

arno¹
06.12.2011, 21:31
versuch mal die lauftechnik vorfußlauf: http://de.wikipedia.org/wiki/Vorfu%C3%9Flauf - das federt alles ab und ist gut für die waden, also auch für den punch beim radfahren

ich, ca. 100kg, kann damit adhoc untrainiert/unregelmäßig kleinere langsame läufchen von 30 min machen, ohne pausen, ohne zu sterben. ich nutze dabei die minimalistischen nike free 3.0 schuhe

cxflo
07.12.2011, 16:33
versuch mal die lauftechnik vorfußlauf: http://de.wikipedia.org/wiki/Vorfu%C3%9Flauf - das federt alles ab und ist gut für die waden, also auch für den punch beim radfahren


Nachteile des Laufens auf dem Vorfuß


Stärkere Belastung von Sehnen (http://de.wikipedia.org/wiki/Sehne_(Anatomie)) wie Achillessehne (http://de.wikipedia.org/wiki/Achillessehne) und Muskeln (http://de.wikipedia.org/wiki/Muskel) wie Wadenmuskulatur
Stärkere Belastung des Vorfußbereichs bei Landung
Genau da tut es mir ja weh! (also waden und vorne am schienenbein)
Andere Schuhe werde ich mir auch nicht kaufen.
Waden will ich auch nicht trainieren.

Abduschaparov
07.12.2011, 17:16
Heute 3,3km ca.27min :o
Ich bin aus gutem Grund erst los"gelaufen" als es ganz dunkel war:D

Ich musste ständig gehpausen machen, weil mir sonst die Beine geplatzt wären und das obwohl ich sehr langsam gelaufen bin.

Jeder adipöse "neujahrs-vorsatz-läufer" läuft mir schon am 1.1. davon:mad:
Ich glaub es hat einfach keinen Sinn.

Nicht aufgeben.
Ich hab auch im September wieder abgefangen mit kleinen 20min- Einheiten und bin mittlerweile bei 1h.
Jetzt macht es mir richtig Spaß. Da ich im nächsten Jahr keine frühen Ziele habe, fahre ich aktuell sogar weniger Rad und laufe mehr.

Ist "einfach einfacher".
Kann man zu jeder Tages-und Nachtzeit machen und schluckt auch nicht so viel Zeit wie das Radfahren im Winter.
Unter 2h setze ich mich normalerweise nicht aufs Rad, plus Einpacken und Auspacken.

arno¹
07.12.2011, 20:18
Genau da tut es mir ja weh! (also waden und vorne am schienenbein)
wenn du ne zeitlang immer ein bisschen vorfuß läufst, oder z.b. alle zehn schritte ein intervall damit, kommt das von selbst. dort (waden/schienenbeine) ist sozusagen die muskulatur, mit der deine füße über den hebel des sprunglenks arbeiten

im grunde läufst du vorfuß auch den matschigen anhang oder die treppe mit dem crossrad hoch. beim laufen sind die kraftspitzen halt deutlich stärker als beim radfahren, daran muss die muskulatur sich erst mal anpassen

Andere Schuhe werde ich mir auch nicht kaufen.
musst du auch nicht, normale gefederte treter tun es auch. oder elmar läuft auch mal unten ohne ...

Crossladen
07.12.2011, 20:28
Für solche Popeldistanzen tun es auch Gummistiefel.
Barfuss geht auch auffer Strasse wirklich gut.
Wenn 3 Km Muskelkater bedeuten, laufe 1,5 mit Pausen und steigere langsam.
Hab mit 1 Km und vier Pausen begonnen.

cxflo
08.12.2011, 05:38
Komischerweise hab ich diesmal kein Muskalkater:confused:
Gestern hab ich mich allgemein gefühlt als hätte mich ein Zug überfahren und ich dachte ich bekomm die Grippe,heute gehts wieder besser..
Ich werde es wohl nochmal probieren.

Crossanfänger
08.12.2011, 05:56
Bei Anzeichen von krank hör auf Deinen Körper und setz eben lieber aus.

War nach Syke auch voll neben der Spur und hab bis jetzt nix gemacht.


@Elmar:.....die Gummistiefelnummer ist gut!!!:) Gröhl

Duafüxin
08.12.2011, 13:44
Jeder adipöse "neujahrs-vorsatz-läufer" läuft mir schon am 1.1. davon:mad:


DAS sollte Dich motivieren dranzubleiben und wenn es nur 20 min am Tag sind.
Lauf einfach so wie Du meinst ohne Dir nen Kopp zu machen. Normalerweise läuft man automatisch so wie man es am besten kann.
Vergiss Vorfuß in Minimalschuhen, so kann man sich wunderbar kaputtmachen. Treppen und Abhänge läuft wohl jeder automatisch auf dem Vorfuß hoch auch ohne das zu trainieren.

arno¹
08.12.2011, 14:14
für strecken bis fünf km ist das sicher der schonendste laufstil, wie man auch dem wikipedia-artikel entnehmen kann

deswegen hatte ich dem cxflo das auch genannt - läuft ja nicht jeder 50 km wie du, da musst du einfach mal die relationen sehen

vorfuß (ggf. mit wenig schuh) ist der natürliche laufstil des menschen für kurze distanzen im gelände

Duafüxin
08.12.2011, 14:34
deswegen sind die Laufforen auch voll von Läufern, die in Vibrams und Co laufen und Ermüdungsbrüche in den Zehen und Mittelfußknochen haben ...
Man kann sicher mal barfuss auf Rasen oder mal minimalistisch laufen, um die Fußmuskulatur zu stärken, aber gerade als Laufanfänger sollte man schon etwas Dämpfung haben und guggen ob man überhaupt Vor-, Mittel- oder Fersenläufer ist und nicht einfach irgendwas machen, nur weil so eine pseudowissenschaftliche Plattform sowas schreibt.

arno¹
08.12.2011, 14:53
ermüdungsbrüche auf kurzstrecke? sorry.

er will kurze strecken laufen, da bietet sich der dafür schonendste, natürliche *laufstil* an - habe ich von vibram fivefingers gesprochen?

ich weiß ja nicht wo du so unterwegs bist, aber das hat nix mit angeblich pseudo wissenschaftlich zu tun. selbst mein fünfjähriges kind macht das so, von alleine, ohne das man ihm das gesagt hätte

Crossladen
08.12.2011, 15:50
Barfuss ist für mich superschonend
kleinere Schritte

cxflo
08.12.2011, 17:56
DAS sollte Dich motivieren dranzubleiben und wenn es nur 20 min am Tag sind.

Öfter als einmal pro Woche werde ich erst laufen wenn der WEc vorbei ist, sonst komm ich gar nicht mehr vom Rad vor Muskelkater.

Der gemeine adipöse "Neujahrsvorsatzläufer" wird aber in den ersten Wochen auch schneller....

Duafüxin
09.12.2011, 07:05
ermüdungsbrüche auf kurzstrecke? sorry.

er will kurze strecken laufen, da bietet sich der dafür schonendste, natürliche *laufstil* an - habe ich von vibram fivefingers gesprochen?

ich weiß ja nicht wo du so unterwegs bist, aber das hat nix mit angeblich pseudo wissenschaftlich zu tun. selbst mein fünfjähriges kind macht das so, von alleine, ohne das man ihm das gesagt hätte

Du sprachst von minimalistischen Schuhen, dazu gehören auch die Vibrams.
Der "natürliche Laufstil" ist grad mal wieder eine lustige Modeerscheinung von der Schuhindustrie und einigen Trainingspäpsten. Vor ein paar Jahren warens die Stabiltrainingsschuhe mit Megadämpfung.

Wikipedia hat nicht mit wissenschaftlich zu tun. Dafür steht zu viel Müll drin.

Flo will auch nicht für Kurzstrecke trainieren, sondern für einen Triathlon. Da ist die Laufstrecke bekanntlich länger als 200 m. ;)

@ Flo: Ich meinte auch nicht pro Tag, sondern pro Trainingstag. Die adiposen geben aber schnell wieder auf. Das merkt man immer ganz gut am Maschsee bei uns. Im Januar kriegt man abends kein Bein an den Boden, weil sich die Quallen da quälen. Im Februar werden die Reihen schon lichter und im Mätz sind nur noch die da, die schon immer da waren. Also halt durch :D

Duafüxin
09.12.2011, 08:27
Und hier noch was von einem der sich auskennt:

http://www.herbertsteffny.de/ratgeber/laufstil.htm

arno¹
09.12.2011, 09:22
der ist gut. besonders der hinweis, das jeder laufstil seinen zweck hat.

cxflo meinte, ihm tut gerade alles weh, also habe ich ihm den für kurzstrecke schonendsten laufstil genannt (dass dies der schonendste ist, ist auch meine erfahrung)

dass du da gleich den glaubenskrieg aus der läuferszene weiterführen möchtest, geht vielleicht ein bisschen an der fragestellung vorbei?

Crossladen
09.12.2011, 10:11
vorfuss verstärkt Muskekater

arno¹
09.12.2011, 10:43
das stimmt.

muss man halt, wie die füxin schon richtig sagt, abwechseln. macht man ja sowieso, also z.b. hügelrunter usw.

aber wahrscheinlich war es ja eh was anderes:
Komischerweise hab ich diesmal kein Muskalkater:confused:
Gestern hab ich mich allgemein gefühlt als hätte mich ein Zug überfahren und ich dachte ich bekomm die Grippe,heute gehts wieder besser..
Ich werde es wohl nochmal probieren.

probieren geht über studieren. ich SITZE jetz hier den vierten tach vollzeit im büro beim kunden und stundenlang im auto und mir jucken die beine. nein eigentlich tun sie weh vor untätigkeit und bürostuhl und ich würde jetzt am liebsten einfach losrennnnnnen :crazy:

Crossläufer
09.12.2011, 19:52
Und hier noch was von einem der sich auskennt:

http://www.herbertsteffny.de/ratgeber/laufstil.htm Bestätigt meine Lauferfahrungen und was die Wahl der Laufschuhe anbetrifft,so laufe ich beim Training,wenn ich;) das mache,mit Traillaufschuhen,da ich meistens Wald und Wiese bevorzuge.

Crossladen
10.12.2011, 09:24
,so laufe ich beim Training, wenn ich das mache, mit Tra.

:D

Crossläufer
23.12.2011, 19:01
http://www.youtube.com/watch?v=1dmjQfCYEtQ&feature=related

Crossläufer
31.12.2011, 11:11
http://www.safariseite.de/lauftreff/silvesterlauf.php:daumen:

Crossladen
31.12.2011, 11:12
http://www.safariseite.de/lauftreff/silvesterlauf.php:daumen:

Ja, hab ich schon gesehen.........
allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob da wirklich die Lauferei im Vordergrund steht.
e

Crossläufer
31.12.2011, 11:21
Ja, hab ich schon gesehen.........
allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob da wirklich die Lauferei im Vordergrund steht. überlassen !e Ist ein reiner Spasslauf:daumen:,kann jeder laufen so wie er will,da keine Zeitnahme etc.

Crossladen
31.12.2011, 11:23
Weise auf den Duathlon hin
es fehlen bestimmt wieder Staffelläufer

Crossläufer
31.12.2011, 17:15
Weise auf den Duathlon hin
es fehlen bestimmt wieder StaffelläuferMach ich,ich treffe beim nächsten Feuerwehrlauf etliche Läufer und gebe Info weiter !

Crossladen
31.12.2011, 20:38
wie wars denn?
wie schnell warst du?
zufrieden mit deier Zeit?
persönliche Bestzeit?
Gewichtsklasse gewonnen?
Sieger der Herzen?
moralisch gewonnen?

Crossläufer
31.12.2011, 21:10
wie wars denn?
wie schnell warst du?
zufrieden mit deier Zeit?
persönliche Bestzeit?
Gewichtsklasse gewonnen?
Sieger der Herzen?
moralisch gewonnen?Sieger der Herzen,immer:daumen:,in meiner Gewichtsklasse gewonnen,hätte schneller sein können,persönliche Bestzeit:rolleyes:,weit davon entfernt,keine Zeitmessung gemacht.knapp ne Stunde!

Crossladen
31.12.2011, 21:22
Sieger der Herzen,immer:daumen:,in meiner Gewichtsklasse gewonnen,hätte schneller sein können,persönliche Bestzeit:rolleyes:,weit davon entfernt,keine Zeitmessung gemacht.knapp ne Stunde!


du gehst nicht mal zum Briefkasten ohne dein Lauf-Gps
los Karten auffen Tisch

Crossläufer
31.12.2011, 21:34
du gehst nicht mal zum Briefkasten ohne dein Lauf-Gps
los Karten auffen TischStreckenlänge 10km,Zeit 58 Minuten,Durchschnittspuls 148,Maxpuls 163,Garminforerunner 305 falsch programmiert und zwar auf Fahrradfahren:eek:,so ein Mist aber auch ! Um auf dieser Strecke ne gute Zeit zu laufen,musste im Training 20 km locker laufen können,so weit bin ich noch nicht,leider !

Crossladen
31.12.2011, 21:42
Streckenlänge 10km,Zeit 58 Minuten,Durchschnittspuls 148,Maxpuls 163,Garminforerunner 305 falsch programmiert und zwar auf Fahrradfahren:eek:,so ein Mist aber auch ! Um auf dieser Strecke ne gute Zeit zu laufen,musste im Training 20 km locker laufen können,so weit bin ich noch nicht,leider !


12 Minuten ........................:gruebel::gruebel::gruebel::gruebel:

Crossladen
31.12.2011, 21:57
12 Minuten ........................:gruebel::gruebel::gruebel::gruebel:



12 Min Differenz zwischen der bei Facebook genannten Zeit und der hier veröffentlichten.......................

Crossläufer
31.12.2011, 22:17
12 Min Differenz zwischen der bei Facebook genannten Zeit und der hier veröffentlichten.......................Stimmt, 58 Minuten reine Laufzeit,ohne die Pause an der Sektstation:daumen: ca.2 Minuten und Einlaufzeit 5 Minuten und Auslaufen auch ca.5 Minuten.

Coray
07.01.2013, 20:52
Heute nach 17 Tagen erstes Mal wieder laufen gewesen. Die ersten Erfahrungen mit den Minimalschuhen von New Balance Minimus Trail sind sehr positiv.

Im Schnitt habe ich gegenüber Stabischuhen, höhere Schrittfrequenz (von 92 auf 95) und viel mehr Mittel- sowie Vorderfusseinsatz.

Einzige negative Sache, die mir aufgefallen ist, sind die Noppen unter Vibram Sohle. Auf Asphalt machen die sich sehr bemerkbar.

Im Ganzen finde ich das Laufgefühl mit Minimalschuhen besser. Die Waden- und Schienbeinmuskulatur wird am Anfang etwas mehr belastet, aber vom Gefühl her nicht unangenehm.

Waden werden mehr trainiert als mit normalen Schuhen, was sich wiederum bei Kraftaufbau hoffentlich wiederspiegelt.

arno¹
07.01.2013, 20:57
beim nike free 3.0 hast du immer steinchen in der sohle, eigentlich nur bei reinen straßen brauchbar

was genau gefällt dir an den noppen nicht

Coray
07.01.2013, 21:56
beim nike free 3.0 hast du immer steinchen in der sohle, eigentlich nur bei reinen straßen brauchbar

was genau gefällt dir an den noppen nicht

Beim Crosslaufen fühlen die sich ok an, aber auf hartem und geradem Untegrund merkst du zu sehr wie einzelne Riesennoppen bzw. Spikes sich bei jedem Schritt in die Füße bohren.

Das nimmt ein bißchen das Barfußgefühl und ich kann mir vorstellen, dass es bei längerem Laufen unangenehm sein kann. Die Archraiser-Schnürung ist auch nicht wirklich gelungen.

Gerade eben habe ich, nachdem ich das Tape entfernt habe, festgestellt, dass sich im Fersenbereich eine riesige Blase gebildet hat.


Fazit: Laufen mit Minimal-Barfußschuhen macht Spaß und fördert das ökonomisch natürliche Laufverhalten und Körperhaltung. Die Minimus würde ich mir aber nicht noch einmal kaufen.

Da die Schuhe im Angebot 49€ gekostet haben, ist es für Testzwecke kein rausgeschmissenes Geld.

Wenn die durch sind (angegeben mit ca. 400 km), werde ich die Merrell Barefoot Trail Glove und Vibram 5 Fingers ausprobieren.

arno¹
07.01.2013, 22:17
ja aber um so was kommste wohl nicht herum

oder du musst dir hornhaut wacxen lassen

die fivefingers möchte ich an dir sehen, ich komm vorbei. mit dem rad :D

Coray
07.01.2013, 22:44
ja aber um so was kommste wohl nicht herum

oder du musst dir hornhaut wacxen lassen

die fivefingers möchte ich an dir sehen, ich komm vorbei. mit dem rad :D

Hab ich sogar.

Soweit musst Du gar nicht fahren, weil 300m weiter von Dir hat der Holger die auch.

Sieht schon lustig aus. Ich hatte die auch an, aber wollte zu Testzwecken die runtergesetzten Minimus ausprobieren.

arno¹
08.01.2013, 06:18
nein :eek:

hat er tunlichst vermieden mir zu erzählen :D

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

a.nienie
08.01.2013, 07:56
:D irgendwann probier ich die trittchen auch mal.

habe aber erst wieder angefangen zu laufen (ende oktober).
samstag die ersten 20km gemacht. halbmarathon ich komme.
jemand einen tip für (lauf)intervalle?
also zeiten/pausen/wiederholungen...

SXHC
08.01.2013, 08:46
7x1000m 1000m Pause.

Aber dazu solltest du ein paar Jährchen laufen

Crossanfänger
08.01.2013, 09:00
Probier mal "First" Laufbuch.
Ganz interessante Ansätze. Grundprinzip: weniger ist mehr.;) ...aber teilweise sehr hartes Training.

a.nienie
08.01.2013, 11:54
meinst Du dieses?
First Marathons: Personal Encounters With the 26.2-Mile Monster

a.nienie
08.01.2013, 11:56
7x1000m 1000m Pause.

Aber dazu solltest du ein paar Jährchen laufen
die zeit für jahrelanges laufen habe ich nicht ;)
24.2.13 steht der erste halbmarathon an, den will ich vernünftig laufen, dh für's erste unter 1:50...

SXHC
08.01.2013, 12:17
ist eigentlich wie beim Radsport...

Fahrtenspiele. 4x30sec., 1min, 2min, 3 min...

Intensität jeweils angepasst.

Meine Erfahrungen: lieber weniger mit hoher Intensität. Laufen ist Langweilig und so kommt pepp ins system.

a.nienie
08.01.2013, 13:23
klingt vernünftig, danke.

Crossanfänger
08.01.2013, 13:54
Gib mal bei Amazon:
Runners World- laufen mit System ein...

Crossanfänger
08.01.2013, 13:54
SXHC: so isses!!!:)

SXHC
08.01.2013, 14:24
ich weis, und ich hasse laufen ohne dabei ein Rad geschultert zu haben. Laufen ist einfach keine natürliche Fortbewegungsform eines Menschen. :rolleyes:

radcross_novize
08.01.2013, 14:29
Vibram 5 Fingers

Yiiieeehhhaaaahhhh
Mate, you made my day :party: :D
Ach, was haben wir uns köstlich über diese Froschteile amüsiert ...
2010 in Anfo am Idrosee ...
Warst Du womöglich dieser ausgemergelte, ausgehungerte Typ, der mit 2 oder 3 anderen Kumpels mit dem MTB dort ebenfalls im Hotel übernachtete? :applaus:

Coray
08.01.2013, 15:01
:D irgendwann probier ich die trittchen auch mal.

habe aber erst wieder angefangen zu laufen (ende oktober).
samstag die ersten 20km gemacht. halbmarathon ich komme.
jemand einen tip für (lauf)intervalle?
also zeiten/pausen/wiederholungen...

Willst Du eine ehrliche Antwort hören? Vergiss es ;)

1) Die Zeit, die Du hast, reicht dafür nicht aus. Kein Mensch wird in so einer kurzen Vorbereitungsphase mit Intervalltraining schneller.

2) Bis zu Deinem Lauf bleiben ca. 7 Wochen Vorbereitungszeit. Das Intervalltraining für so eine Distanz kannst Du maximal einmal in der Woche einbauen. 7x1000 m Intervall zu laufen musst du

mindestens VDOT 38 haben, damit das auch was bringt. Außerdem darf sich Deine Stressbalance und Müdigkeit nicht überschneiden, was selbst bei Spitzenamateurläufern selten der Fall ist.

3) Für Intervalltraining bezüglich HM braucht Du auf jeden Fall eine gemessene Strecke. Natürlich kannst Du, wenn Du gut bist, mit GPS Uhr z.B. Forerunner 910xt draußen trainieren.

Da aber bei Intervallen abwechselnd hohe und belastende Geschwindigkeiten gelaufen werden, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Du unter Verletzungen leiden wirst.

Da muss schon eine Tartanbahn oder zumindest ein Rundkurs her (bezogen auf lange Intervalle über 1 km).

4) Deine Grundausdauer wird meiner Meinung nach nicht ausreichend sein, da Du seit Oktober erst wieder läufst. Damit ist nicht das Trainingstempo gemeint, sondern Wettkampftempo.

Es ist ätzend die Hälfte der Strecke nicht mehr zu können, zusammenzubrechen und das Rennen aufgeben zu müssen.

Mein Tipp wäre:

Laufe das HM mit dem Tempo mit dem Du Dich auch wohl fühlst. Zum Beispiel eine Hälfte sehr vorsichtig. Und wenn Du nach 10 km meinst, Du bist in der Lage Tempo zu machen, dann mach das auch.

Mache Dir eine Tabelle mit dem Inhalt welche Pace Du auf welchem Abschnitt und Zeit Du laufen willst und entspanne Dich. 01:50 ist keine weltbewegende Zeit

Hier (http://www.marathonaustria.7host.com/data/calc.asp?JG=1973&L=Halbmarathon&MW=1&Z=1%3A46%3A00&GR=188&R=Halbmarathon&KG=83&H=188&PBS=10&P=55&PB=0%3A45%3A00&T=1&PBJ=2007) und hier (http://www.laufhannes.de/tools/pace-tempo-rechner/) kannst Du Deine voraussichtlichen Zeiten berechnen. Sind schon sehr zuverlässig. Hier (http://user.runalyze.de/login.php?out) hast Du alle Angaben nach Jack Daniels inkl. VDOT, ATL, TSB usw.

Hoffe, ich konnte mit dem langen Roman ausführlich antworten.

Wünsche Dir viel Spass und Erfolg

Coray

Coray
08.01.2013, 15:08
ich weis, und ich hasse laufen ohne dabei ein Rad geschultert zu haben. Laufen ist einfach keine natürliche Fortbewegungsform eines Menschen. :rolleyes:

Leider falsch ;)

Letztens kam bei ARTE ein sehr interessanter Bericht mit integrierten wissenschaftlichen Ergebnissen.

Fakt ist einfach, dass die Menschen "vergessen" haben zu laufen.

Die Geheimnisse des perfekten Läufers (http://www.youtube.com/watch?v=No5yIf2YQes&feature=player_embedded)

SXHC
08.01.2013, 15:11
:aetsch:

CX-Fahrer sind eine Evolutionstufe weiter.

Coray
08.01.2013, 15:14
:aetsch:

CX-Fahrer sind eine Evolutionstufe weiter.

Nö, die Evolution hat den Menschen zum Läufer gemacht :D

arno¹
08.01.2013, 17:32
Tartarbahn
boah :D

ich bekomme hunger

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

SXHC
08.01.2013, 17:34
Nö, die Evolution hat den Menschen zum Läufer gemacht :D...bis zum Rad vor der Tür... :party:

arno¹
08.01.2013, 17:35
Nö, die Evolution hat den Menschen zum Läufer gemacht :D
laufen ist zu langsam

also hat der mensch angefangen zu denken

und cyclocrossräder entwickelt ...

Coray
08.01.2013, 17:44
Yiiieeehhhaaaahhhh
Mate, you made my day :party: :D
Ach, was haben wir uns köstlich über diese Froschteile amüsiert ...
2010 in Anfo am Idrosee ...
Warst Du womöglich dieser ausgemergelte, ausgehungerte Typ, der mit 2 oder 3 anderen Kumpels mit dem MTB dort ebenfalls im Hotel übernachtete? :applaus:

Ja die Teile sehen grausam aus aber funktionieren hervorragend im ernst.

Ich gehöre nicht zu der Sorte "Dünn, ausgehungert, blass. Läufer eben, die arme Sau.." :D (siehe profil)

kalle
08.01.2013, 19:39
für halbmarathon würde ich keine 1000er machen...
würde wenn dan 4-5x 2000 oder gar 3-4x 3000 machen...
ggf. auch einfach 15min einlaufen 5km im 5-10sec langsameren wettkampf-pace und dan 15min auslaufen...
1000er und minuten sprints würde ich ehr für 5km oder 10km wettkämpfe machen.
lieber etwas längere minimal schnellere einheiten und mit 85-90% der leistung.

aber beim ganzen intervall und tempo geschruppe die langen einheiten nicht vergessen!
also 18-20km würde ich bei 1/2-mara. einmal pro woche min. einbauen!
ggf. die 18km sogar mit entbeschelunigung also die letzten 4-5km im 15-20sec. langsameren wettkampf-pace...
das ist vorallem gut für die standfähigkeit
weil was bringts wenn du 7x1000 in der wettkampfpace schaffst aber danach tot bist - sind halt erst 7km und keine 21!
vorermüdet und etwas langsamer ist mmn. besser.

kalle
08.01.2013, 19:46
vll. ganz hilfreich:

http://www.lauftipps.ch/trainingsplaene/halbmarathon-trainingsplaene-downloaden/

Coray
08.01.2013, 23:30
Boah, hab' ich Wadenschmerzen wegen den Barfußschuhen. Hölle, sage ich nur :D

Heute habe ich den 2. Lauf 6,2 km mit einer Ø Pace von 6:40 min/km zwecks Wiederaufbau nach Seuche absolviert, also wirklich GA1.

Was komisch ist, entgegen der Meinung, dass ich mein Fitnesslevel verloren habe, ist irgendwie doch die Superkompensation eingetreten. Mein VDOT-Wert ist (wenn auch minimal) gestiegen und TSB sogar deutlich höher.

Demnach bin ich kurz dem Übertraining entgangen, was ich mir aber nicht vorstellen kann, da ich vierteljährlich an einem Leistungstest teilnehme :confused:

a.nienie
09.01.2013, 08:20
danke jungs, das hilft mir schon mal.

habe ja schon gut puste vom radfahren (singlespeed), an der pumpe wird es also nicht scheitern.

"richtiges" wettkampftempo gibt's erst mitte mai. davor will ich das einfach nur ordentlich hinter mich bringen.

gestern lockere 10km mit vielleicht 6er schnitt nur um mal ein wenig bewegung zu haben.
wenn ich alleine laufe, bin ich etwas schneller, habe aber keine meßmöglichkeit. und die soziale komponente fehlt ;)

kalle
09.01.2013, 10:42
6er pace ist für lockerenlauf bzw grundlage ideal.
ich würde aber mehr nahc gefühl/puls laufen.
dein tempo ist im training nicht immer entscheident...
teilweise 1h mit 5er pace und niedrigeren puls
am nächsten tag 5,30er pace dafür höherer puls etc...
gerade wenn du ehr den halbmarathon "nur mal durchstehen willst" würde cih ohne gross tr-plan laufen - also einfach nur nach gefühl und laune. - aber denoch versuchen lang zu laufen.
4km läufchen bringen dir nicht viel aber 10km ist schon gut :daumen:

a.nienie
09.01.2013, 11:17
dann mache ich es ja fast richtig.

die woche ein 20km lauf und sonst einfach mal meine runden mit zwischen 1 bis 1,5 std. muß meine knochen an die "länge" gewöhnen.
fahrrad hat aber priorität.

kalle
09.01.2013, 16:42
richtig - knochen, knorbel, sehnen und gelenke erstmal dran gewöhnen...
einmal pro woche 20-ü20 und rest (2x oder evtl. 3x) um 1-1,5h den langen 20er würde ich auf we legen damit du nicht schon kaputt und "vorermüdet" von der arbeit auf die 20er los gehst.

Coray
09.01.2013, 18:13
teilweise 1h mit 5er pace und niedrigeren puls
am nächsten tag 5,30er pace dafür höherer puls etc...
4km läufchen bringen dir nicht viel aber 10km ist schon gut :daumen:


1h 5 er Ø Pace niedrigeren Puls und 5,30 Ø Pace höherer Puls :confused:

Wolkenlos
09.01.2013, 18:38
laufen ist zu langsam

also hat der mensch angefangen zu denken

und cyclocrossräder entwickelt ...

:daumen:

kalle
09.01.2013, 18:51
1h 5 er Ø Pace niedrigeren Puls und 5,30 Ø Pace höherer Puls :confused:

jupp.
5er pace eine stunde zb. am samstag vormittag ohne gross arbeit davor also komplett erholt.

5:30er pace eine stunde zb. montag nach 9h arbeit und vll. noch vor dem training nen kleinen happen gegessen nochdazu 2grad wärmer und schon ist der puls höher.

Coray
09.01.2013, 21:43
jupp.
5er pace eine stunde zb. am samstag vormittag ohne gross arbeit davor also komplett erholt.

5:30er pace eine stunde zb. montag nach 9h arbeit und vll. noch vor dem training nen kleinen happen gegessen nochdazu 2grad wärmer und schon ist der puls höher.

Du bist ein medizinisches Wunder :D

Ich persönlich kenne keinen Läufer der 1 Stunde lang 5er Ø Pace mit niedrigen Puls laufen kann. Das ist schon für viele Wettkampftempo.

Ich selber bin Spätzünder und habe max. HF 193 bpm und ordentliche Pace. Meine Bestzeit 10 km und HM hatte ich Dir ja über PM mal geschrieben. Trotzdem würde es mir nicht gelingen 5er Ø Pace 1h lang mit niedrigen Puls zu laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du da nicht was verwechselst? Was ist für Dich überhaupt Niedrigpuls und welche HF-Zone prozentual von Deiner HF max. ?