PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Treff zum Thema Trainingsverbot in Berliner Forsten


Crossladen
06.05.2017, 18:15
http://www.cx-sport.de/content/cyclocross/treff-zum-thema-trainingsverbot-berliner-forsten

robs80
06.05.2017, 18:57
Traurig, aber anscheinend berechtigt, die Berliner Forsten haben nun mal das Hausrecht.

Wenn ich das so lese gibt es zwei Interpretationsmöglichkeiten.
1. Das Training ist Teilnehmermäßig so groß, dass sich die Leute daran gestört fühlen. Ist ja auch etwas irritierend, wenn eine wilde Horde MTB'ler (mehr als 10 Personen) an einem vorbeirauscht der Ruhe und Erholung sucht mit Hündchen. Da haben sich dann einige, die die Gesetzeslage kennen bei der richtigen Person beschwert.
2. Was auch sehr wahrscheinlich ist, dass das Fehlverhalten einiger weniger Idioten die nichts mit dem Verein zu tun haben, nun die Gruppe ausbaden muss. Vielleicht ist gar jemand zu Schaden gekommen?

Wenn man allerdings den letzten Absatz ließt, kommt man zu Punkt 3.
3. Es wurde eine Veranstaltung durchgeführt, für die ein Startgeld genommen wurde, aber diese wurde nicht angemeldet. Daher gibt es hier kein Trainigsverbot wie es dargestellt wird. Es dürfen lediglich keine Veranstaltungen mit Startgeld ohne die ausdrückliche Genehmigung der Berliner Forsten durchgeführt werden.
Schlupfloch, kein Geld nehmen für Veranstaltungen und wenn doch Geld genommen werden muss, dann die Veranstaltung auch ordnungsgemäß anmelden und den entsprechenden Nutzungsbeitrag bezahlen und die Auflagen erfüllen. Mit den Leuten kann man normalerweise Reden, wenn man nicht mit dem Brecheisen in der Hand an der Tür klopft. ;)