PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wake me up


cyclingjudge
30.09.2009, 08:01
when September ends.

Haaaaaaaalloooooooooooooo
Aufwachen!
September is vorbei!!!!!!!
Und passend dazu auch noch das richtige Wetter (zumindest hier bei uns).

Und ich? Sitze hier mit einer am vergangenen WE beim Klettern mit den Kids geholten Rüsselpest. So ein Mist.

Reiler
30.09.2009, 08:06
when September ends.

Haaaaaaaalloooooooooooooo
Aufwachen!
September is vorbei!!!!!!!
Und passend dazu auch noch das richtige Wetter (zumindest hier bei uns).

Und ich? Sitze hier mit einer am vergangenen WE beim Klettern mit den Kids geholten Rüsselpest. So ein Mist.


du kletterst?

Rabofrank
30.09.2009, 08:06
Bei Dir sind es unter 10 Grad und regen?

cyclingjudge
30.09.2009, 10:59
du kletterst?

Na ja, nicht wirklich, höher als 5 Meter sind wir nie gekommen.:D
Wir waren in der Sächsischen Schweiz in der Nähe der Festung Königstein. Da gibt es eine "Felsenformation" die Labyrinth heißt. Muß man sich so vorstellen:
Grundfläche so etwa ein halbes Fußballfeld, auf dem irgendwann in grauer Vorzeit das abfließende Wasser seine Arbeit verrichtet hat und mal hier ne Spalte, mal da ne Spalte, mal hier nen Stein mal da nen Stein "hingesetzt" hat. Und da kann man heute ein kleines bißchen rumklettern, auf dem Boden durch irgendwelche Gesteinsspalten kriechen, über Spalten drüberspringen, usw. usw. usw.
Insgesamt ne absolut geile Sache, vor allem wenn man Kinder hat. Da kannste nen ganzen Tag zubringen und du findest immer noch Ecken, wo du nicht gewesen bist.
Obendrauf auf dem "Plateau" kann man dann in der Sonne richtig schön Picknick machen.
Hier (http://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/service/service/Touristische-Ziele/WanderzieleSchs.Schweiz/labyrinth-nicolsdorf.html) oder hier (http://www.kurort-gohrisch.de/gohrisch-Kleinhennersdorfer-Labyrinth.html) gibbet weitere Infos. Anfahrt von Pirna kommend über die Bundesstraße nach Königstein und dann Richtung Bielatal nach rechts abbiegen und immer in RIchtung Langenhennersdorf fahren. Irgendwann kommen dann, wenn man schon nicht mehr daran glaubt, zwei kleine Hinweisschilder, auf denen nur "Labyrinth" steht. Aber man muß aufpassen, die zu sehen.

Was das Wetter angeht: Temperatur weiß ich aktuell nicht, aber es hat die ganze Nacht geschifft, jetzt ist da gerade mal Pause.

Aber die eigentliche Aussage war doch: es ist Ende September!.:D

DerPiet
30.09.2009, 11:29
Die Gegend um die Festung Königstein ist wirklich toll, wir waren da mal vor Jahren im Rahmen eines social Events zu einer Tagung.

Ist halt nichts für Leute mit Höhenangst, aber eine wirklich beeindruckende Landschaft und Sandsteinformation

t.k.
30.09.2009, 11:44
Muss man oder kann man sich dort auch sichern? Ich gehe wenn ich neben dem Radfahren noch Zeit finde auch schon mal Klettern. Leider gibt es bei uns nicht soviele tolle Felsen.
Ist die sächiche Schweiz weit vom Elbsandsteingebirge entfernt?

Gruß

Thomas

cyclingjudge
30.09.2009, 12:00
Ist die sächsische Schweiz weit vom Elbsandsteingebirge entfernt?

Das Elbsandsteingebirge ist Teil der Sächsisschen Schweiz. (http://de.wikipedia.org/wiki/Elbsandsteingebirge)

Crossladen
30.09.2009, 12:54
Ich hab beschlossen den winter weitestgehend durch zu schlafen.

t.k.
30.09.2009, 13:02
Hatte ich mir schon fast gedacht;)!

Da hast Du dir aber ein schöne Gegend zum Leben ausgesucht. Da wird man schon ein wenig neidig...

Reiler
30.09.2009, 13:22
ich klettere hier in mayen im basalt.
gesichert wird meist per 8er oder grigri.

routen auf bis zu 40 meter von schwierigkeitsgrad 3 bis 10 sind vorhanden.

grad 1 entspricht dabei einer treppe. grad 12 das klettern an einer rauhfasertapete.


sandstein ist nicht mein fall. da sind sicherungen nur durch stoffknoten erlaubt. im basalt kann man ordentlich sichern mit haken, friends oder camelots.

im rahmen eines aufenthalts eurerseits führe ich euch gerne mal da vorbei.auch per rad möglich.

Na ja, nicht wirklich, höher als 5 Meter sind wir nie gekommen.:D
Wir waren in der Sächsischen Schweiz in der Nähe der Festung Königstein. Da gibt es eine "Felsenformation" die Labyrinth heißt. Muß man sich so vorstellen:
Grundfläche so etwa ein halbes Fußballfeld, auf dem irgendwann in grauer Vorzeit das abfließende Wasser seine Arbeit verrichtet hat und mal hier ne Spalte, mal da ne Spalte, mal hier nen Stein mal da nen Stein "hingesetzt" hat. Und da kann man heute ein kleines bißchen rumklettern, auf dem Boden durch irgendwelche Gesteinsspalten kriechen, über Spalten drüberspringen, usw. usw. usw.
Insgesamt ne absolut geile Sache, vor allem wenn man Kinder hat. Da kannste nen ganzen Tag zubringen und du findest immer noch Ecken, wo du nicht gewesen bist.
Obendrauf auf dem "Plateau" kann man dann in der Sonne richtig schön Picknick machen.
Hier (http://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/service/service/Touristische-Ziele/WanderzieleSchs.Schweiz/labyrinth-nicolsdorf.html) oder hier (http://www.kurort-gohrisch.de/gohrisch-Kleinhennersdorfer-Labyrinth.html) gibbet weitere Infos. Anfahrt von Pirna kommend über die Bundesstraße nach Königstein und dann Richtung Bielatal nach rechts abbiegen und immer in RIchtung Langenhennersdorf fahren. Irgendwann kommen dann, wenn man schon nicht mehr daran glaubt, zwei kleine Hinweisschilder, auf denen nur "Labyrinth" steht. Aber man muß aufpassen, die zu sehen.

Was das Wetter angeht: Temperatur weiß ich aktuell nicht, aber es hat die ganze Nacht geschifft, jetzt ist da gerade mal Pause.

Aber die eigentliche Aussage war doch: es ist Ende September!.:D

t.k.
30.09.2009, 13:32
Hallo Reiler,

das hört sich ja interesant an. Wir sind schon mal im Taunus (Echbacher Klippen), oder an einem kleinen Felsen beim Kloster Marienstadt unterwegs. Abendzu geht es auch schon mal auf nen Baum oder es wird sich von einer Brücke abgeseilt.
Ansonsten im Winter in der Halle.
Sichern tue ich am liebsten mit dem GriGri oder HMS.
Muss man da im Vorstieg hoch oder kann man auch ein Top Rope einrichten. Im Vorstieg ist bei mir nämlich bei 4 Ende.
Und was Du mir noch erlklären musst. wie du die Ausrüstung auf dem Rad transportieren willst.
Mein Rucksack wiegt nämlich gefühlt ne halbe Tonne...

Reiler
30.09.2009, 13:38
es gibt 2 sektoren an denne man toprope leegen kann.

der rest ist vorstieg,allerdings im 3-4er bereich. eine rout ist 5 gewertet und auch für mich machbar im vorstieg bei entsprechnder zwischensicherung mit friends etc.


ausrüstung? schuhe,seil, ex-pärchen,prusik,chalk,gurt, karabiner,pflaster+handy. 2 ucksäcke und ab.

wenn man doch zum klettern will, empfiehlt sich die anreise per auto. zum anschauen is der crosser ideal!


Hallo Reiler,

das hört sich ja interesant an. Wir sind schon mal im Taunus (Echbacher Klippen), oder an einem kleinen Felsen beim Kloster Marienstadt unterwegs. Abendzu geht es auch schon mal auf nen Baum oder es wird sich von einer Brücke abgeseilt.
Ansonsten im Winter in der Halle.
Sichern tue ich am liebsten mit dem GriGri oder HMS.
Muss man da im Vorstieg hoch oder kann man auch ein Top Rope einrichten. Im Vorstieg ist bei mir nämlich bei 4 Ende.
Und was Du mir noch erlklären musst. wie du die Ausrüstung auf dem Rad transportieren willst.
Mein Rucksack wiegt nämlich gefühlt ne halbe Tonne...

cyclingjudge
30.09.2009, 14:07
Da hast Du dir aber ein schöne Gegend zum Leben ausgesucht.

Schön wärs, mein Lieber.
Man beachte meine Signatur.
Wir waren dort - leider:heulend: - nur zu Besuch.:D
Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Bislang wollen meine Frau und ich als Rentner nach Dresden umziehen. Das könnte allenfalls daran scheitern, das meine Frau noch mindestens 10 Jahre arbeiten muß, wenn ich in Rente gehe.:D

Rabofrank
30.09.2009, 14:12
Schön wärs, mein Lieber.
Man beachte meine Signatur.
Wir waren dort - leider:heulend: - nur zu Besuch.:D
Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Bislang wollen meine Frau und ich als Rentner nach Dresden umziehen. Das könnte allenfalls daran scheitern, das meine Frau noch mindestens 10 Jahre arbeiten muß, wenn ich in Rente gehe.:D

Du hast aber eine vernünftige Frau :winken:

cyclingjudge
01.10.2009, 21:21
Du hast aber eine vernünftige Frau :winken:

ja, kann man so sagen.
jungs was werden das für tage werden. um acht uhr morgens sind dann alle meine mädels aus dem haus und ich überlege, welches rad ich auf welcher strecke bewegen werde.:D:D:D

t.k.
02.10.2009, 07:20
Musst dann aber vielleicht zwichen dem Rollator und dem Elektrorad entscheiden:aetsch:!

cyclingjudge
02.10.2009, 08:30
Musst dann aber vielleicht zwichen dem Rollator und dem Elektrorad entscheiden:aetsch:!
Paß nur auf was du sagst mein Lieber.:schimpfen::grrr::nawarte::nawarte::nawarte:

Reiler
02.10.2009, 08:44
:jippie::jippie::jippie:Musst dann aber vielleicht zwichen dem Rollator und dem Elektrorad entscheiden:aetsch:!

Rabofrank
02.10.2009, 09:13
Evtl. meinte er mit Elektrorad ein Rad mit der elektronischen Dura Ace.:D

christian
02.10.2009, 09:25
Evtl. meinte er mit Elektrorad ein Rad mit der elektronischen Dura Ace.:D

...und der Reiler hat im Alter jeden Tag Stuhlgang:














Elektrisch !!! :applaus::llooll::schock::duckundweg:

cyclingjudge
02.10.2009, 09:42
Evtl. meinte er mit Elektrorad ein Rad mit der elektronischen Dura Ace.:D
:eek::eek::eek: Ein Rad mit ShimaNo?
Never ever.
Nee laß man. Campa muß schon sein.:daumen:
Hat aber nix mit Glaubenskrieg zu tun. Ich find halt Campa besser. Zumindest solange ShimaNo noch diese Wäscheleinen hatte. Deswegen bin ich damals umgestiegen.

t.k.
02.10.2009, 10:25
Also ich habe nicht die DA gemeint;)!
Aber war nicht so ernst gemeint:trinkbruder:. Bei meinen Rennradkolegen gibt es einen 68Jährigen der fährt mich in Grund und Boden. Der hat aber durch seine viele Freizeit schon mindenstens die doppelten Km in den Beinen wie ich.

Aber ne Campa Diskusion fände ich jetzt schon mal ganz lustig.
Also ich find ja subjektiv Schimano viel besser... ;)
Und so nen Italienischer Edelschrott würde ich mir bestimmt nicht ans Rad schrauben...;)


Ausser ich hätte die Kohle für eine 11 fach Superrecord...