PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crosswars-3 2010 Vorschläge


Crossladen
16.09.2009, 19:34
Ein Tag?
2 Tage?
Teamrace,schnelle Fahrer sind gesetzt ....
Ausschluss für Fahrer aus NRw,die wie der Zufall so viel das Gros der Vogelfreien stellen ..:D

aegluke
16.09.2009, 20:10
Wie wäre es mit einem Einzelzeitfahren auf der Strecke? ;)
Wenn die Starterzahlen nicht explodieren, sollte das ja gehen.
Jeder fährt zwei Runden, die schnellste Runde wird gewertet.

St.John
16.09.2009, 20:24
2 Tage klingen doch schon mal gut. Der Vorschlag von cyclingjudge hätte meine volle Unterstützung. Von Samstagnachmittag bis frühen Sonntagnachmittag, evtl. mit einem Nachtrennen.
Und zu den Regeln:
Einheimische Fahrer kriegen einen Zeitzuschlag von 1 Minute pro Runde!
Nach dem diesjährigen Sturz des Imperiums und da sowieso keine V-Startnummern mehr vorhanden sind, werden die Vogelfreien ja auch nicht mehr gebraucht!

Crossladen
16.09.2009, 20:51
Zur Not liesen sich noch ein paar V-Nummmern drucken.
Was kann das Imperium dafür, wenn senile Vogelfreie ihre Nummern vergessen.



Es wäre schön, wenn Du ..........dich an geriatrischen Forschungen des St.Johns beteiligst
Jahrgangsumfrage (http://forum.cx-sport.de/showthread.php?t=671)

Crossladen
16.09.2009, 21:03
Scheisse sind die fehlenden Film- und Fotoaufnahmen.
Auf der Checkliste für 2010 ist das bereits berücksichtigt.
Ich habe mich zu sehr auf Crossfilmer verlassen und keine eigene Vorsorge getroffen.
Nächstes Jahr werde 1-2 feste ! Videokameras auf dem Parkdeck instaliert
Wo genau checken wir noch,aber wir haben schon geschaut,dass das sehr gut geht.

c21
16.09.2009, 23:52
Wenn ich das Thema Einzelzeitfahren auf der Strecke mal aufgreifen darf.
Wie wäre es denn aus dem Einzelzeitfahren die Positionen der Startaufstellung festzulegen? So ähnliche wie die Superpole aus dem Motorsport. Allerdings müsste es dann auch feste Startpositionen geben, also nix mit selbst auswählen.
Ausgehend von dem 2009er Start: der schnellste ganz vorne links, der zweite 20cm rechtsversetzt dahinter, usw. bei 6-8 Fahrern pro Startreihe.
Fände ich ganz interessant.
So wären auch ähnlich starke Starter direkt in der ersten Reihe, was eventuell die Rennen spannender macht.
Natürlich sollte das Einzelzeitfahren auch seperat als "Rennen" gewertet werden.
CrossWars III:
1x Zeitfahren (als einzelrennen gewertet+startaufstellung für die nachfolgenden rennen / am besten eine Runde zum warmfahren und eine gewertete Runde)
2 x Einzelrennen a 20min oder feste Rundenanzahl (was ich besser finde) + Rundenanzeige (kann ich besorgen)
1x Teamrennen oder 2 Stundenrennen (evtl SA abends 18.00-20.00 o.ä. oder SO vormittag 10.00-12.00)

Wie wärs?

St.John
17.09.2009, 08:18
@c21: Das mit der Startaufstellung find ich jetzt aber schon ein wenig übertrieben. Ich denke bei den Rennen sollte der Spaß im Vordergrund stehen und nicht so sehr der Kampf um Sekunden. Falls es irgendwann mal deutlich mehr Teilnehmer werden, kann man sicher darüber nachdenken, ob man neben den "lockeren" Spaßrennen auch noch "ernste" Rennen für die ambitionierten Fahrer integriert. Aber dafür muss man vermutlich auch einen deutlich höheren Aufwand treiben, was möglicherweise dazu führt, dass einige Organisatoren selbst gar nicht mehr mitfahren können.

stephan869
17.09.2009, 08:53
@c21: Das mit der Startaufstellung find ich jetzt aber schon ein wenig übertrieben. Ich denke bei den Rennen sollte der Spaß im Vordergrund stehen und nicht so sehr der Kampf um Sekunden. Falls es irgendwann mal deutlich mehr Teilnehmer werden, kann man sicher darüber nachdenken, ob man neben den "lockeren" Spaßrennen auch noch "ernste" Rennen für die ambitionierten Fahrer integriert. Aber dafür muss man vermutlich auch einen deutlich höheren Aufwand treiben, was möglicherweise dazu führt, dass einige Organisatoren selbst gar nicht mehr mitfahren können.

Sehe ich auch so , fand die lockere Atmospähre echt schön zum Einstieg in die Cross-Saison.
Fände aber ein 2-Tage Event auch gut , vll. am Samstag ein gemeinsames Training um die Strecke kennen zulernen und Sonntag dann ein Rennen . Würde hier auch eher auf 1*30min oder halt 10 Runden gehen statt 2 Rennen hintereinander.

aegluke
17.09.2009, 08:56
Zwei Rennen hintereinander haben aber für die Wenigtrainierer und Crosseinsteiger deutliche Vorteile. Man hat nach 20min noch Spaß - nach 30 oder 40 sieht die Sache unter Umständen schon ganz anders aus. Die gut trainierten Leute machen die Sache ja eh unter sich aus. Von daher ist denen die Zeit relativ egal.

cyclingjudge
17.09.2009, 09:16
Ich greife mal meinen Vorschlag aus dem alten Fred auf:
Samstag nachmittag / abend:
zwei kurze Heats (z. B. zweimal Fahrzeit 20 Minuten im Abstand von 20 Minuten Pause),
Sonntag späterer vormittag
z. B. 11:00 Uhr Heat 1, Fahrzeit 30-45 Minuten), Mittagessen,
Heat 2 13:00 Uhr, Fahrzeit 30-45 Minuten)
anschließend Siegerehrung, Wundenlecken, Kaffeetrinken, anschließend Heimfahrt.
Theoretisch könnte man dann gegen 15:00 Uhr aufbrechen und hätte doch alles mitgemacht.
Dies kombiniert mit dem Vorschlag von C21 und aegluke mit dem Zeitfahren. Die Idee finde ich nicht schlecht, allerdings aus den von Stefan aufgeführten Gründen ohne Berücksichtigung für die Startaufstellung.

Samstag später nachmittag: Zeitfahren (2 Runden, schnellste wird gewertet)
im Anschluß an das Zeitfahren 2 kurze Heats á 5-7 Runden mit etwa 15 Minuten Pause dazwischen.
Abends dann gemeinsame Futterage irgendwo in COC (da fällt mir spontan eine entsprechende Lokalität mit mexikanischem Einschlag ein:D)
Sonntag späterer vormittag
z. B. 11:00 Uhr Heat 1, (Fahrzeit 30-45 Minuten, evtl als Teamrennen), Mittagessen,
Heat 2 13:00 Uhr, (Fahrzeit 30-45 Minuten)
anschließend Siegerehrung, Wundenlecken, Kaffeetrinken, anschließend Heimfahrt.
Theoretisch könnte man dann gegen 15:00 Uhr aufbrechen und hätte doch alles mitgemacht.

Also ausgelegt als 2-Tagesevent. Das hätte für alle die Konsequenz, bereits samstags anreisen zu müssen. Wäre halt für jeden selbst zu überlegen (der eine oder andere ist ja dieses Jahr erst sonntags angereist).
Weitere Konsequenz aus einem 2Tagesevent wäre, daß das nicht mit der RWE-Bikenight kompatibel wäre (es sei denn, man nutzt es als Warmfahren für Daun:D)!
Weitere Konsequenz eines 2Tagesevents wäre ein erhöhter organisatorischer Aufwand für die Einheimischen!

Rabofrank
17.09.2009, 09:54
Ich greife mal meinen Vorschlag aus dem alten Fred auf:

Dies kombiniert mit dem Vorschlag von C21 und aegluke mit dem Zeitfahren. Die Idee finde ich nicht schlecht, allerdings aus den von Stefan aufgeführten Gründen ohne Berücksichtigung für die Startaufstellung.

Samstag später nachmittag: Zeitfahren (2 Runden, schnellste wird gewertet)
im Anschluß an das Zeitfahren 2 kurze Heats á 5-7 Runden mit etwa 15 Minuten Pause dazwischen.
Abends dann gemeinsame Futterage irgendwo in COC (da fällt mir spontan eine entsprechende Lokalität mit mexikanischem Einschlag ein:D)
Sonntag späterer vormittag
z. B. 11:00 Uhr Heat 1, (Fahrzeit 30-45 Minuten, evtl als Teamrennen), Mittagessen,
Heat 2 13:00 Uhr, (Fahrzeit 30-45 Minuten)
anschließend Siegerehrung, Wundenlecken, Kaffeetrinken, anschließend Heimfahrt.
Theoretisch könnte man dann gegen 15:00 Uhr aufbrechen und hätte doch alles mitgemacht.

Also ausgelegt als 2-Tagesevent. Das hätte für alle die Konsequenz, bereits samstags anreisen zu müssen. Wäre halt für jeden selbst zu überlegen (der eine oder andere ist ja dieses Jahr erst sonntags angereist).
Weitere Konsequenz aus einem 2Tagesevent wäre, daß das nicht mit der RWE-Bikenight kompatibel wäre (es sei denn, man nutzt es als Warmfahren für Daun:D)!
Weitere Konsequenz eines 2Tagesevents wäre ein erhöhter organisatorischer Aufwand für die Einheimischen!

Hört sich gut an, nur hat die Sache einen Haken,
Elmars Laden ist am Samstag bis Nachmittags offen und am Sonntag bis um 12 Uhr.

cyclingjudge
17.09.2009, 10:09
Hört sich gut an, nur hat die Sache einen Haken,
Elmars Laden ist am Samstag bis Nachmittags offen und am Sonntag bis um 12 Uhr.

Nicht ganz, wie ein Blick auf die Internetseite des Imperiums zeigt.
Öffnungszeiten:

Mo-Fr. 9.30-13.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr

Samstags 9.00-13.00 Uhr

Sonntags 10.00-12.00 Uhr

Zumindest Samstags ist um eins Schluß. Das es meist länger geht, hab ich ja letzten Samstag selbst gesehen.;)
Das hat man davon, wenn man die Klappen oben läßt. Dann meinen die Leuts halt, das noch offen ist.

Das mit Sonntag ist mir neu, ich meine, vor Ort keinen entsprechenden Hinweis gesehen zu haben. Kann mich aber täuschen.

Samstags wäre das also ohne weiteres am späten nachmittag machbar.
Nur für Sonntag müßte man noch ne Lösung suchen.

St.John
17.09.2009, 10:24
Hört sich gut an, nur hat die Sache einen Haken,
Elmars Laden ist am Samstag bis Nachmittags offen und am Sonntag bis um 12 Uhr.


Manchmal muss man Prioritäten setzen!

Wenn wir das Ganze sowieso unabhängig von der Bikenight in Daun veranstalten, dann könnten wir ja evtl. auch ein WE wählen, wo in COC nicht im großen Stil Wein in Abwasser verwandelt wird.
@Elmar: Wie lang ist denn bei Euch Saison mit Sontagsöffnung?

Wenn ich gehässig wäre, bin ich aber nicht, könnte ich auch vorschlagen, dass der Stift (wenn er es dann immer noch sein sollte) dann halt den Laden mal alleine führen muss! Tu ich aber nicht!

Crossladen
17.09.2009, 10:33
Manchmal muss man Prioritäten setzen!

Wenn wir das Ganze sowieso unabhängig von der Bikenight in Daun veranstalten, dann könnten wir ja evtl. auch ein WE wählen, wo in COC nicht im großen Stil Wein in Abwasser verwandelt wird.
@Elmar: Wie lang ist denn bei Euch Saison mit Sontagsöffnung?

Wenn ich gehässig wäre, bin ich aber nicht, könnte ich auch vorschlagen, dass der Stift (wenn er es dann immer noch sein sollte) dann halt den Laden mal alleine führen muss! Tu ich aber nicht!

Da lässt sich sicher ne Lösung finden.

stephan869
17.09.2009, 11:09
Zwei Rennen hintereinander haben aber für die Wenigtrainierer und Crosseinsteiger deutliche Vorteile. Man hat nach 20min noch Spaß - nach 30 oder 40 sieht die Sache unter Umständen schon ganz anders aus. Die gut trainierten Leute machen die Sache ja eh unter sich aus. Von daher ist denen die Zeit relativ egal.

Stimmt wohl , aber so ein Diesel wie ich brauch halt immer ne gewisse Anlaufzeit ..... :o

müsing
17.09.2009, 11:20
LeMans-Start wäre nicht schlecht

aegluke
17.09.2009, 11:22
LeMans-Start wäre nicht schlecht

Aber wenn, dann richtig - jeder nimmt vorher seinen Schlauch beim Vorderrad raus... Schlauchreifenfahrer müssen neu kleben - dann ist es wirklich ein technisch anspruchsvoller Kurs

müsing
17.09.2009, 21:11
Aber wenn, dann richtig - jeder nimmt vorher seinen Schlauch beim Vorderrad raus... Schlauchreifenfahrer müssen neu kleben - dann ist es wirklich ein technisch anspruchsvoller Kurs


ähm, ich hatte da wohl etwas anderes im kopf;)

Crossladen
13.01.2010, 08:51
http://fotos.rennrad-news.de/img/photos/3/6/3/_/large/cycling_wars_title_graphic.jpg (http://fotos.rennrad-news.de/photos/view/110778)

St.John
13.01.2010, 09:10
Pah...., Nachahmer!

c21
13.01.2010, 12:06
Den Vorschlag von cyclingjudge finde ich als sehr guten Kompromiß aus Spaß und Wettkampf. :daumen:

cyclingjudge
13.01.2010, 15:40
Den Vorschlag von cyclingjudge finde ich als sehr guten Kompromiß aus Spaß und Wettkampf. :daumen:

Danke für die :rosen:.

Aber mal im Ernst. Der Termin würde mich derzeit viel mehr interessieren zwecks rechtzeitiger Terminsanmeldung im Familienrat.;)

Crossandreas
13.01.2010, 19:28
Danke für die :rosen:.

Aber mal im Ernst. Der Termin würde mich derzeit viel mehr interessieren zwecks rechtzeitiger Terminsanmeldung im Familienrat.;)

Jetzt Schon:D:D:D:)

St.John
22.04.2010, 20:57
Elmar,
wie sieht es denn mit dem Termin aus?

Crossladen
23.04.2010, 09:58
Elmar,
wie sieht es denn mit dem Termin aus?

kommt in zwei Wochen

cyclingjudge
12.05.2010, 08:58
kommt in zwei Wochen

Die zwei Wochen sind um.:aetsch:

Über das Datum gibt es - leider - derzeit divergierende Angaben.
Einer sagt 25./26. Sept., andere sagen 18./19. Sept.

Da es allerdings in 2009 eine "Koppelung" mit dem Vulkanbike-Marathon bzw. der RWE-Bikenight in Daun gab, dürfte es wohl eher auf das Wochenende 11./12. Sept. hinauslaufen.

Ja wie denn nun?

Jungs, ich muß Planungssicherheit haben!
Termin 18./19.09. bin ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit raus wegen Kindergeburtstag.
Also: Käst euch aus.

Jean Gangolf
12.05.2010, 09:05
Moien :)

Um mal ein bisschen Druck zu machen:
Einer sagt 25./26. Sept., andere sagen 18./19. Sept.26 wäre bei mir drin, 18/19 könnte eventuell noch Urlaubswoche sein. WE vorher geht gar nicht...

Bin zwar keine wichtige Figur bei diesem Treffen, soll nur halt so als Denkansatz gelten ;)

St.John
12.05.2010, 09:10
[...]Termin 18./19.09. bin ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit raus wegen Kindergeburtstag.
[...]
Sieht bei mir so ähnlich aus:
Termin 18.09. bin ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit raus wegen Elterngeburtstag.

Crossladen
12.05.2010, 10:28
Termin 2010 :25-26.9.2010

arno¹
12.05.2010, 10:33
5. - 19. bin ich mit töchterchen löcher im strand buddeln

könnte also vielleicht klappen wenn der familiennrat zustimmt (was er gerade in diesem moment nicht tut "es gibt auch noch irgendwas anderes im leben als irgendwelche rennen" :eek:)

was gibts eigentlich noch für sommer cross events außer critical dirt?

cyclingjudge
12.05.2010, 11:00
Termin 2010 :25-26.9.2010
Na das ist doch mal ne Ansage.
Nach derzeitigem Planungsstand ist zwar an dem WE Semestertreffen, aber es gibt wichtigere Dinge im Leben.:D

Vorbehaltlich der Zustimmung des Familienrates wäre ich an dem WE dabei.

St.John
12.05.2010, 12:03
Termin 2010 :25-26.9.2010
I'll be back!



Prima. Sollte bei mir auch klar gehen.

Reiler
12.05.2010, 13:41
könnte also vielleicht klappen wenn der familiennrat zustimmt (was er gerade in diesem moment nicht tut "es gibt auch noch irgendwas anderes im leben als irgendwelche rennen" :eek:)




wer hat denn bei euch die radschuhe an? bzw pantoffeln?

bzw wer hat sie uner wem stehen?:aetsch::aetsch:

St.John
12.05.2010, 14:20
wer hat denn bei euch die radschuhe an? bzw pantoffeln?

bzw wer hat sie uner wem stehen?:aetsch::aetsch:

Da ist bestimmt, wie bei mir auch, eine gleichberechtigte Partnerschaft.
Meine Frau sagt mir gleich, ob ich ihrer Meinung nach berechtigt war so eine Frage überhaupt zu stellen.

Reiler
12.05.2010, 15:00
Da ist bestimmt, wie bei mir auch, eine gleichberechtigte Partnerschaft.
Meine Frau sagt mir gleich, ob ich ihrer Meinung nach berechtigt war so eine Frage überhaupt zu stellen.




ein nehmen und geben...


ich nehme-sie gibt...










:D:D:D:D:D

arno¹
13.05.2010, 02:30
wer hat denn bei euch die radschuhe an? bzw pantoffeln?

bzw wer hat sie uner wem stehen?

Es gibt bestimmte Lebensinhalte wie Musik machen, die diskutiere ich nicht. Radsport und seine zeitlichen Auswirkungen auf das Familienleben hingegen sind nur sachgerecht zu betrachten :)