PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo aus Kölle


Lui
20.07.2011, 00:49
Ich dachte ich melde mich hier mal an da ich nach 20 Jahren als eingefleischter MTB-Fahrer auf den Cyclocross-Geschmack gekommen bin. Ich wollte eigentlich zuerst ein RR kaufen, aber da ich viel Waldautobahn fahre, riet mir einer eher zum Crosser.
Als ich den Crosser dann neu hatte, stellte ich fest, daß ich doch ein MTB-Typ bin und bin fast nur noch weiter mit dem MTB unterwegs gewesen und hab mich gefragt wieso ich den Crosser zugelegt habe.....seltsamerweise bin ich nach und nach doch mehr mit dem Crosser gefahren.....und jetzt steht mein MTB in der Ecke und dient als Kleiderständer wo ich meine Klamotten drüberhänge. Ich glaube ich brauchte eine Umstellungsphase nach 20 Jahren.

Inzwischen sitze ich täglich auf dem Rad, fahre auch in die Stadt damit, heize durch den Wald, Asphalt usw. und finde die Leichtigkeit des Crossers im Vergleich zum MTB irgendwie besser. Das einzige was noch stört sind die Cantis, die bei Wetter wie heute(Vollregen) eine Bremskraft, die gleich null ist haben. Ich will seit einem Jahr auf Mini-Vs umsteigen, aber hab noch keinen Radhändler in Köln gefunden, wo ich wirklich das Gefühl hab, die wissen wie man das Teil auf Mini-Vs umrüstet und habe Angst sie vermurksen am Ende was. Die meisten haben mit Crosser wenig zu tun. Wenn ich endlich mal die volle Bremskraft habe, werde ich entgültig vom MTBler zum Cyclocrosser Konvertieren:D

St.John
20.07.2011, 06:32
Moin Lui,

herzlich willkommen und viel Spaß hier bei uns.
Mit ein bisschen Geschick und Schraubererfahrung sollte eine Mini-V-Montage eigentlich kein Teufelswerk sein. Wenn Du in den 20 Jahren MTB auch selbst geschraubt hast, kriegst Du das bestimmt hin. Ansonsten kannste natürlich auch mal nen Ausflug nach Cochem machen, da gibbet einen, der weiß fast alles über Mini-Vs.

sulka
20.07.2011, 07:40
moin & willkommen lui !

dem manne kann geholfen werden.
stefans tip mit dem ausflug an die mosel ist amtlich. aber falls der nicht so ganz in deinen plan passen sollte, du ein paar sexkantschrauber hast, ne ordentliche kneifzange und keinen bammel vor züge verlegen können wir dir hier online helfen die hafteln zu wexeln. das ist kein teufelszeug.
das benötigte material bekommst du bei elmar im crossladen.de (den nenne ich jetzt mal aus meiner eigenen erfahrung).
mini-v bremsen
einstellbare pipe
züge und hüllen
ein bischen fett
lenkerband
er kann dir am teflon sicher sagen was du genau brauchst, was es kostet & dir ein päckchen packen.
dann können wir das gerne schritt hier zusammen machen.

gruß
klaus

Duafüxin
20.07.2011, 07:56
Aloha und herzlichen Willkommen :)

Bist Du der Lui aus dem TS-Forum?

klaus
20.07.2011, 08:20
Hallo Lui,

ein herzliches Willkommen aus Bonn.. endlich mal ein Rheinländer hier :D

Mein Schrauber, Christof Pütz aus Sankt Augustin, hat meinen ersten Crosser auch von Cantis auf Mini-Vs gerüstet.. Er weiss wies geht und hinterlässt saubere Arbeit.

Viele Grüsse

Klaus

Crossladen
20.07.2011, 08:35
Alaaf :D

Sidekick
20.07.2011, 09:04
Moin, moin :)

Ich hab einen Crosser mit Mini-V und einen mit Cantis. Der Unterschied ist schon enorm. Es lohnt auf jeden Fall von der Bremsleistung her auf Mini-Vs umzusteigen. Und wenn du keine Rennen fährst (hört sich so an), kann dir der kleinere Freiraum auch schnuppe sein.

Mein MTB steht auch in der Ecke rum. Crosser ist mittlerweile zum Allroundfortbewegungsmittel geworden. :D

a.nienie
20.07.2011, 10:33
tach auch.

wenn Du ein paar mark in die hand nehmen willst,
könntest Du auch eine disk gabel mit einer bb7 road verbauen.

hinten ist wurst. vorne gute bremskraft und ab auf die trails.

Lui
20.07.2011, 13:45
Danke für's Willkommen.:)
Klar, an Cochem habe ich als erstes gedacht, aber es liegt nicht gerade um die Ecke. Mit dem Zug sind es etwa 74 Euro hin-und zurück, inklusiv Rad und auf dem Rad die Strecke zu fahren ist schon ziemlich weit. Vor 10 Jahren war ich Rad-Kurier und bin täglich über 100km gefahren aber das sind, wie gesagt, 10 Jahre her. Ich schätze das sind um die 90km von Köln nach Cochem. 180 km schaffe ich nicht:eek:

Ich war zwar Kurier, aber ich bin technisch die Oberniete und lasse lieber die Finger davon. Ich habe mehrere Rennradläden in Köln abgestottert und der Chef von einem Laden hatte privat einen Crosser mit Mini-Vs, was ich ausgetestet habe. Die Bremskraft war in Vergleich wie Tag und Nacht, aber er hatte bedenken ob man bei meinem Lenker die Züge verlegen kann(fragt mich nicht:o) weshalb ich mich selbst nie rantrauen würde. In einem anderen Radladen, der nur Highend Rennräder, MTBs und Triathlonräder hat, wussten sie garnichts von Mini-Vs und Crossern(O-Ton: Crosser interessiert die wenigsten). Die Aussage bekam ich vielerorts. Ein Laden hatte sogar Crosser mit Mini-Vs und Cantis im Verkauf aber die meinten Cantis sind besser. Ein kleiner Rennradladen, der von einem Typ betrieben wird, der alte Rennräder auf Trab bringt, hiess es Cantis sind besser. Man muss nur wissen wie man sie einstellt(O-Ton: die Leute haben alle keine Ahnung). Ein anderer Laden meinte bei meinem Lenker geht es definitiv nicht.
Allerdings bin ich in letzter Zeit so oft FAST irgendwo reingebrettert, weil die Bremsen nicht scharf genug waren, daß ich echt auf Mini-Vs umsteigen muss. Ich heize viel und schnell durch den Stadtverkehr und will nicht im Rollstuhl enden.
Was Scheibenbremsen angeht, wusste ich nicht, daß man einen normalen Crosser auf Scheibenbremsen umrüsten kann. Das wäre noch geiler, aber kostet bestimmt einiges und klingt mega kompliziert umzubauen. Das Rad wäre bestimmt auch schwerer, aber die Lösung wäre mir am Liebsten. Scheibenbremsen sind so unkompliziert(siehe mein MTB).

klaus
20.07.2011, 18:55
Hi Lui,

was hast du denn bloss für einen Lenker, dass man da keine Züge dran verlegen kann? :eek:

Welche Bremsgriffe hast du dran? Hast du zur Zeit überhaupt Züge an deinen Hebeln? :D

Lass dir nix erzählen, ich bin auch froh, dass ich Mini-Vs an meinem Crosser habe.. Das spart einfach Nerven und Zeit. Wer später bremst, ist schneller durch ;)

Grüsse

Klaus

cxflo
20.07.2011, 19:05
willkommen Lui


könntest Du auch eine diskgabel mit einer bb7 road verbauen.

Ein Laufrad mit Discnabe brauch man auch.

Hast du jemand im Bekanntenkreis der ab und zu mal an Rädern schraubt?
V-Brakes zu montieren sollte doch machbar sein.

Lui
20.07.2011, 21:21
Hi Lui,

was hast du denn bloss für einen Lenker, dass man da keine Züge dran verlegen kann? :eek:

Welche Bremsgriffe hast du dran? Hast du zur Zeit überhaupt Züge an deinen Hebeln? :D

Lass dir nix erzählen, ich bin auch froh, dass ich Mini-Vs an meinem Crosser habe.. Das spart einfach Nerven und Zeit. Wer später bremst, ist schneller durch ;)

Grüsse

Klaus

Ich wundere mich selbst wie wenig Begeistung ich für Radtechnik habe. Anderseits mache ich auch intensiv Schwimmsport. Ich wüsste auch nicht wie man ein Schwimmbad reinigt oder den Filter wechselt:D

Ich habe eine Shimano Ultegra Schaltung, plus 2 kleine extra Tektro SL 720 Bremshebel dran. Die Erkärungen warum das nicht geht, habe ich vergessen bzw nie kapiert.
Der eine Radladenbesitzer war der Typ konservativer Besserwisser. Er meinte das geht grundsätzlich nicht, wobei der Besitzer vom Rennradladen(der selbst einen Crosser mit Mini-Vs fährt) meinte, er sei nicht sicher ob das geht und er würde mich anrufen wenn er merkt, daß es nicht geht. Er war wenigstens ehrlich und wusste es nicht. Die anderen Radläden hatten einfach überhaupt keine Ahnung von Mini-Vs und der kleine Rennradladenbesitzer meinte Cantis muss man nur richtig einstellen und Mini-Vs wären quatsch:durchgedreht:

Ich habe wirklich an mehreren Tagen verschiedene Radläden abgeklappert und kenne auch die meisten. Wenn ich nicht selbst den Unterschied getestet hätte, wäre ich garnicht so scharf drauf auf Mini-Vs zu wechseln aber das war echt kein Vergleich: die Mini-Vs hatten fast Scheibenbremseneffekt, während meine Cantis fast wie ein Singlespeed ohne Bremsen sich anfühlt. Ok, ich weiß nicht wie sich Mini-Vs bei nassem Wetter verhalten, aber schlechter als meine Cantis geht es wohl kaum.

Hast du jemand im Bekanntenkreis der ab und zu mal an Rädern schraubt?
V-Brakes zu montieren sollte doch machbar sein.

Nee, ich bin der einzige aus meinem Bekanntenkreis, der überhaupt Radsport betreibt. Ich will auch jemand das machen lassen, der sich jeweils mit Crosser und mit Mini-Vs auskennt. Hinterher wird das so ne Murksarbeit.
Zur Not radel ich nach Cochem und fahr mit dem Zug zurück.

cxflo
20.07.2011, 21:39
Mit den Zusatzbremshebeln ist es sogar noch einfacher, weil du die Zughülle, die unterm Lenkerband liegt auch da lassen kannst.
das Stück Zughülle das vom Zusatzbremshebel zum Gegenhalter geht muss nur gegen eins in passender Länge zur Pipe der v-brake getauscht werden (oder gekürzt), jeweils Vorne und Hinten.
Vorher natürch Bremsarme, Querzug, dreieck und gegenhalter der Cantis ab und die v-brake arme dran.
Geht auf jeden Fall!

klaus
21.07.2011, 00:06
Du

kannst natürlich nach Cochem fahren, Elmar macht das bestimmt gut. Du kannst auch mit der S-Bahn nach Sankt-Augustin Menden fahren (4 € oder so) und das den Pütz machen lassen. http://puetzbike.de (http://puetzbike.de/)
Der diskutiert nicht lange, sondern macht einfach. Lass dir einen Termin geben und warte solange im Cafe gegenüber und fahr mit deinem Rad zurück nach Köln (ca. 30 km).

Es wird doch in Köln noch einen Radladen geben, der sowas kann oder sind die alle so doof? :D Gibts in Köln nicht auch boc24 oder so? Die sind doch auch vor nix fies..

Grüsse

Klaus

Lui
21.07.2011, 00:38
Du

kannst natürlich nach Cochem fahren, Elmar macht das bestimmt gut. Du kannst auch mit der S-Bahn nach Sankt-Augustin Menden fahren (4 € oder so) und das den Pütz machen lassen. http://puetzbike.de (http://puetzbike.de/)
Der diskutiert nicht lange, sondern macht einfach. Lass dir einen Termin geben und warte solange im Cafe gegenüber und fahr mit deinem Rad zurück nach Köln (ca. 30 km).

Ich dachte Sankt Augustin sei viel weiter weg. Ich sehe gerade bei Google Map, daß es auf der anderen Rheinseite ist und garnicht so weit weg. Wenn man wirklich solange im Cafe warten kann, ist das gut. Ich ruf auf jeden Fall mal an. Danke.

Es wird doch in Köln noch einen Radladen geben, der sowas kann oder sind die alle so doof? :D Gibts in Köln nicht auch boc24 oder so? Die sind doch auch vor nix fies..

Grüsse

Klaus

Selbst BOC habe ich gefragt. Die meinten auch Cantis seien besser als Mini-Vs und im Internet wird einfach nur viel gelabert. Das war BEVOR ich Mini-Vs selbst ausprobiert habe, weshalb ich es lange bei den Cantis beliess. Der Rennradladen, der meinte er müsse sehen ob er sie anbringen kann, meinte ich müsse das Rad eine Woche da lassen. EINE WOCHE???:confused:

Der zweite Rennradladen, wo der Chef mal Rad-Profi war(und ehmaliger Besitzer des ersten Rennradladens), meinte er bestellt die Mini-Vs. Als ich dann eine Woche später kam, meinte er er hat es vergessen und Cantis seien doch auch ok:(

Es klingt absurd, aber ich habe in ca. 15 Läden gefragt.

a.nienie
21.07.2011, 09:29
willkommen Lui


Ein Laufrad mit Discnabe brauch man auch.

Hast du jemand im Bekanntenkreis der ab und zu mal an Rädern schraubt?
V-Brakes zu montieren sollte doch machbar sein.

Du hast völlig recht.
irgendwie habe ich immer den irrglauben, dass alle so einen teilefriedhof im keller haben ;)

arno¹
21.07.2011, 22:55
mini-v sind schon gut

bremsleistung+felgenfreiheit ist aber auch noch was anderes, siehe z.b shorty ultimate

hartelijk welkomst im klup :D