PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipp des Monats 2Peak.com


Crossladen
07.04.2011, 22:13
http://www.cx-sport.de/content/cyclocross/training/neuer-tipp-des-monats-2peakcom

arno¹
07.04.2011, 23:07
ganz ehrlich?

ist mir zuviel übernommenes marketing gewäsch

diese eine übersichtsseite von 2peak, die wir in diskussion hatten, war ja halbwegs interessant. ....

Sent from my GT-I9000 using Tapatalk

Sidekick
08.04.2011, 06:51
Hey, ich bin mit Arno mal einer Meinung... :eek: :D

Crossladen
08.04.2011, 07:29
Ich hab den Text weitestgehend übernommen. Meine schuld also.
Als Marketingewäsch würde ich das nicht bezeichnen, eher als Vostellung des eigenen Produkts.
Und das Produkt ist nicht schlecht. Da werden Wege abseits des immer noch weit verbreiteten VIELHILFTVIEL beschritten. die meisten profis deuten ja in den Interviews an, dass in den Rennställen etwas anders trainiert wird, als sie von zu hause gewohnt sind. Weniger, härter, aber auch zielgerichteter.
Der Newsletter ist immer zudem eine unbedingte Empfehlung.
Wenn ich lese, welche Umfänge, und Renntage, manche Mitglieder des Forums fahren und wie sie dann rumeiern. da läuft etwas grundlegend schief.
Ein Paar Monate begleitetes Traininig würden da drastisch mehr bringen als Tuning am Rad.

Sidekick
08.04.2011, 08:28
Es war nicht nur auf den Text hier auf dem Portal bezogen. Ich habe mir das schon vor ein paar Jahren mal als Testmonat zu Gemüte geführt. Einfach weil es mich interessiert hat.

Für das was sie bieten, ist es mir zu teuer. Es ist/war letztendlich bei den normalen Programmen nur ein Algorithmus dahinter, der aufgrund der eingegebenen Daten, die Trainingspläne steuert. Keine Ahnung ab welcher Stufe sich da ein realer Trainer mit dem Trainingsprogramm befasst. Die verschiedenen Grundpakete mit ihren zig Erweiterungsstufen zu unterschiedlichen Preisen abhängig wiederum vom Grundpaket sind mir insgesamt viel zu verwirrend und erinnern mich mehr an Handyverträge.

Ich gebe dir insofern Recht, als das viele einfach auf blauen Dunst trainieren, ohne Plan und/oder noch schlimmer ohne Verstand. Da ist 2Peak mit Sicherheit besser. Auch ein Arbeitskollege hat damals mit 2Peak für nen Ironman trainiert und war damit recht zufrieden. Vielleicht ist es mittlerweile auch einfach besser geworden. Aber es kann ja jeder selber probieren. Ist ja im Moment wieder Probetraining möglich. :keineahnung:

Tuning am Rad bringt sowieso meistens mehr dem Ego als dem Trainingszustand. :D

Ich fahre eh keine Wettkämpfe und trainiere nicht. Ich radfahre nur, wenn ich Lust und Laune habe. Von daher ist es mir auch nicht sooo wichtig was dabei rumkommt. Zumindest nicht so, als das ich mich nach irgendwelchen Trainingsplänen richten würde.

arno¹
08.04.2011, 09:51
Ich hab den Text weitestgehend übernommen. Meine schuld also.
Als Marketingewäsch würde ich das nicht bezeichnen, eher als Vostellung des eigenen Produkts.
Und das Produkt ist nicht schlecht. Da werden Wege abseits des immer noch weit verbreiteten VIELHILFTVIEL beschritten. die meisten profis deuten ja in den Interviews an, dass in den Rennställen etwas anders trainiert wird, als sie von zu hause gewohnt sind. Weniger, härter, aber auch zielgerichteter.
Der Newsletter ist immer zudem eine unbedingte Empfehlung.
Wenn ich lese, welche Umfänge, und Renntage, manche Mitglieder des Forums fahren und wie sie dann rumeiern. da läuft etwas grundlegend schief.
Ein Paar Monate begleitetes Traininig würden da drastisch mehr bringen als Tuning am Rad.

schreib das doch in den text auf dem portal

Crossladen
08.04.2011, 11:13
schreib das doch in den text auf dem portal

gute Idee, ist drin.

müsing
08.04.2011, 11:18
...Die verschiedenen Grundpakete mit ihren zig Erweiterungsstufen zu unterschiedlichen Preisen abhängig wiederum vom Grundpaket sind mir insgesamt viel zu verwirrend und erinnern mich mehr an Handyverträge.


für mich ist die preisgestaltung auch zu unübersichtlich.

St.John
08.04.2011, 11:33
gute Idee, ist drin.
Viel besser!