PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe ich bin ein hempfling oder wie schneller bei steigungen werden


Xenitic
02.02.2010, 17:56
langsam macht mir das radfahren echt kein spaß mehr. Hier in Exeter gibts fast nur 15% steigungen und die sind wirklich überall (liegt im tal) und erstrecken sich gerne auf ein paar kilometern. Ich habe einfach kein bock mehr mit 10kmh da hochzugondeln, dyspnoea zu bekommen und dann komplett ausser atem oben anzukommen nur damits noch höher geht.
Rückweg macht auf keinen Spaß, da man einfach irrsinning aufpassen muss weils andauernd regnet und es zu viele autos gibt. Da kann ich auch gleich zu fuss den berg hochrennen. (mach ich auch teilweise. gibt dumme blicke von autofahrern...:rolleyes:)

Wie werde ich schneller im Bergfahren? Öfters fahren hilft mir eigentlich nur bei der ausdauer bzw. ich komm nicht so schnell ausser atem.

Wenns wenigstens warm wäre... :-(

Crossladen
02.02.2010, 18:38
alles über 10 % ist immer anstrengend.
egal, wie fit du bist.

bei 15 % kannst du schnell afhren schon komplett vergessen. wenn du da 10 KM/H fähsrt ist das gut.
willst du locker fahren, benötigst du entsprechende Gänge und den Mut zum Langsamfahren

Xenitic
02.02.2010, 20:55
toll... das hilft meinem problem aber auch nicht. ich möchte einfach mal wieder richtig schön rad fahren wie im münsterland. :/ gelände mit viel abwechslung, kurze anstiege, auch mal querfeldein, radwege, keine autos. :[

sulka
02.02.2010, 20:59
moin,
so wie sich das liest solltest du mal 'ne weile auf randonneur umsatteln, also langstrecke. wenigstens bis du das kingdom hinter dir gelassen hast. nach der kanalküste wird's wieder flacher und du kannst auch wieder ins gras hopsen.

achso. continent isolated, isn't it
klaus

Xenitic
03.02.2010, 18:30
randonneur würde ja irgendwie auch nicht das problem lösen. da bin ich nachm anstieg genauso erschöpft wie auf nem crosser und muss umdrehen.

sulka
03.02.2010, 19:10
du darfst nur nicht umdrehen, wenigstens nicht bevor du überm wasser bist ;-)

Xenitic
04.02.2010, 03:35
haha der tipp mit dem umdrehen funktioniert ganz gut (ans ziel kommt man immer, die frage ist ob man die selbe distanz zurück schaft. schafft man aber immer, es sei denn man will unter der brücke pennen :D), aber leider nur im sommer. wenns wetter gut ist ist mir das eh alles egal. sonne scheint ja bis um 11 und nach hause kommt man immer :D

btw. mit dem raddoneur nach hause ist gar nicht so abwäging. wollte ich damals schon machen weil ich kein porto fürs rad und flugzeugticket bezahlen wollte. hab ich dann aber verworfen da ich einfach nicht "austrainiert/gefahren" für sowas bin. noch nicht.


Versmold (da wohn(te) ich in deutschland) ---> Den Haag ~300km.
die ersten 100 km kann mich wer fahren haha.

Den Haag -> London mit der Fähre.

London -> Bristol 190km

Bristol -> Exeter 100km. (oder für die ganz harten london -> exeter)

leider ist das straßennetz in england auch nicht grade radfahrfreundlich. Radwege die als "seitenstreifen" auf autobahnen draufgemalt sind sind hier standard glaubts mir nicht? -> ich kann nen bild machen....

sulka
04.02.2010, 07:32
moinmoin,
das hört sich so an als würdest du in exceter für länger "festsitzen". gibt es da denn keine feldwald&wiesenwege, bei all den falschfahrern ;-) ? falls ja wären sie sicher augenblicklich besser zu fahren als z.b. bei mir hier. das geht mir im moment gelinde gesagt auch einigermaßen auf den sack & ich bleib lieber in der stube wenn ich frei hab. gestern war ich auto waschen obwohls einigermaßen sinnfrei war. aber einfach nich ignorieren oder so, mal sehen wann mein leidensdruck so hoch ist, daß ich das auch vom radfahren sagen kann ;-)

gruß
klaus
(theoretisch könnte bei uns heute die sonne scheinen, meint der wetterbericht, tatsächlich ist das aber zu vernachlässigen da ich hier in der maintalkurve am spessartrand in einem nebelloch hocke)

Rabofrank
04.02.2010, 09:04
[QUOTE=sulka;19158
(theoretisch könnte bei uns heute die sonne scheinen, meint der wetterbericht, tatsächlich ist das aber zu vernachlässigen da ich hier in der maintalkurve am spessartrand in einem nebelloch hocke)[/QUOTE]






So iss es auch heut bei mir,angesagter Sonnenschein und tatsächlich kannste nur 100 Meter weit sehen.Dadurch das gestern Tauwetter war ist heut alles vereist.

Duafüxin
04.02.2010, 10:31
hier hats geschneit auf das gestern angetaute und heut nacht Gefrorene. Laufen wird nachher wieder lustig bis rutschig :D

Edit sieht grad, dass wir nicht im Heute-Fred sind, sondern bei den Hänflingenauf der Insel

Xenitic
05.02.2010, 00:17
naja dartmoor ist ein mountainbike gebiet, ca 20km weit weg, aber genau diese 20km sind einfach unerträglich. ich muss mir das nochmal genauer im frühling anschauen. im nordwesten scheint es auch ein wenig "waldiger" zuzugehen allerdings ist hier wiegesagt mit radwegen bzw überhaupt irgendwelchen längeren wegen nicht wirklich was. die bauen lieber mehr straßen und kaufen sich dicke autos. im süden und osten gibts nur schnellstraßen und autobahnen...

mit frost habe ich hier zum glück nicht so viel am hut. golfstrom...

Xenitic
06.02.2010, 17:04
meh.... :/


http://photos-f.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc3/hs195.snc3/20258_105077146185868_100000507485677_133416_849622_n.jpg

übeerrall. :(

UKUli
17.03.2011, 00:27
ich war da 2 mal dort als mein Bruder dort studierte..aber das war vor meiner radfahrerzeit

a.nienie
17.03.2011, 08:44
da hilft nur ein kleines blatt vorne und viel sonne im herzen.
vielleicht gibt es ja für das "runter" einen schönen pfad abseits der straße.
dein crosser kann das! :cool:

UKUli
18.03.2011, 21:21
Ich war da noch nie Radfahren - nur wandern die sind weniger gewandert.. ich musste da teilweise joggen um mitzuhalten -dann sind die um die Mittagszeit ins Pub und dann mittagsschlaf gehalten - vielleicht musst du genau so verrückt werden wie die Einheimischen.